Barthel

Barthel ist ein Familienname und ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Barthel leitet sich von dem Namen Bartholomäus ab.

Redewendung

„Ich werde dir zeigen, wo Barthel den Most holt.“ Diese Redewendung wird sehr häufig im süddeutschen Sprachraum benutzt. Sie bedeutet, dass man jemandem unmissverständlich klar machen möchte, wo es langgeht.

Zur Herkunft siehe:

Wiktionary Wiktionary: wissen, wo Barthel den Most holt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

.

Bekannte Namensträger

Vorname

Familienname

Siehe auch

Wiktionary Wiktionary: Barthel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bärthel — ist der Familienname folgender Personen: Christian Bärthel (* 1976), deutscher Politiker (Deutsche Partei) Hermann Bärthel (* 1932), Verfasser plattdeutscher Literatur Klaus Bärthel (* 1940), deutscher Politiker (NPD) Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Barthel — Bárthel, der verkürzte Nahme Bartholomäus, der im Nieders. auch Meves lautet. Er weiß, wo Barthel Most hohlt, im gemeinen Leben, er weiß mehr davon, als man glaubt, er weiß alle Schliche; vielleicht, muthmaßet Frisch, weil bald nach Bartholomäi… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Barthel — Barthel, Abkürzung von Bartholomäus und Barthold …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Barthel — 1. Barthel nach Grommet (Grummt) und Michel nach Mod. (Oberes Kinzigthal in Kurhessen.). 2. Barthel weiss schon, wo er den Most holt. – Grimm, I, 1145; Simrock, 744. 3. Boartel weess schun, wu a soll Must hullen. – Gomolcke, 1160; Robinson, 148.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Barthel — Wissen, wo Barthel den Most holt: sich zu helfen wissen, alle Schliche kennen; sehr gewandt, schlau und verschlagen sein (oft mit sexueller Bedeutung).{{ppd}}    Die Redensart ist seit der 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts literarisch belegt, z.B.… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Barthel — Bartel, Barthel Kurzform von → Bartholomäus (Bedeutung: Sohn des Tolmai). Bekannt durch die Redewendung: wissen, wo Barthel den Most holt …   Deutsch namen

  • Barthel — Bạr|thel 〈m. 5; unz.; in der Wendung〉 wissen, wo Barthel den Most holt alle Schliche kennen [<rotw. Barsel „Brecheisen“; → Most] * * * Bạr|thel: in den Wendungen wissen, wo B. [den] Most holt (ugs.; alle Kniffe kennen; viell. aus der… …   Universal-Lexikon

  • Barthel — This interesting name is the German diminutive (the el denoting either little or son of ) form of the name Bartholomew, itself a patronymic the son of Talmay or bar Thalmay , a Medieval personal name meaning having many furrows i.e. rich in land …   Surnames reference

  • Barthel — Bartel …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Barthel — BarthelVn 1.wissen,woBartheldenMostholt=sichzuhelfenwissen.Herkunftunsicher.NachdeneinenherzuleitenvomKalenderheiligenBartholomäus,dessenTagam24.Augustgefeiertwird;derselbeTaggiltalswichtigfürdenAusfallderWeinernte.Andereführenzurückaufrotw»barsel… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”