1. FFC Turbine Potsdam/Zahlen und Fakten

Dieser Artikel dient der Darstellung bedeutender Statistiken zum Verein 1. FFC Turbine Potsdam, für die im Hauptartikel nur wenig Platz ist. An wichtigen Stellen wird dort auf einzelne Abschnitte dieser Datensammlung verlinkt.

Inhaltsverzeichnis

Endspielstatistiken

DDR-Bestenermittlung

1981, 1982, 1983

Es liegen keine Informationen über den Kader bzw. Mannschaftsaufstellungen vor.

1985

BSG Turbine Potsdam – Wismut Karl-Marx-Stadt 2:0 (2:0)[1]
Austragungsort Markkleeberg, 6. Oktober 1985, 700 Zuschauer
Aufstellung Bramow, Ottersberg, Henning, Hoffmeister, Braune, Schmidt, Röbhold, Hoffmann, Sabine Seidel, Grüner, Brüdgam
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Sabine Seidel (9.), 2:0 Brüdgam (21.)

1986

BSG Turbine Potsdam – BSG Motor Halle – 4:1 (3:1)[1]
Austragungsort Dresden, 21. Juni 1986, 500 Zuschauer
Aufstellung Kulik, Ottersberg, Funke (50. Huschke), Hoffmeister, Braune, Schmidt, Röbhold, Hoffmann, Sabine Seidel, Grüner, Brüdgam
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Grüner (10.), 2:0 Brüdgam (14.), 2:1 Günther (18.), 3:1 Ottersberg (27.), 4:1 Braune (41.)

1988

BSG Rotation Schlema – BSG Turbine Potsdam – 3:0 (2:0)[1]
Austragungsort Schlema, 5. Juni 1988, 4.200 Zuschauer
Aufstellung nicht bekannt
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Ullmer (15.), 2:0 Herzog (39.), 3:0 Guderian (41.)
BSG Turbine Potsdam – BSG Rotation Schlema – 3:1 (2:0)[1]
Austragungsort Potsdam, 12. Juni 1988, 1.200 Zuschauer
Aufstellung nicht bekannt
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Brüdgam (7.), 2:0 Ottersberg (n.b.), 2:1 Guderian (42.), 3:1 Seidel (65.)

1989

BSG Turbine Potsdam – BSG Rotation Schlema – 3:1 (1:0)[1]
Austragungsort Potsdam, 21. Mai 1989, 600 Zuschauer
Aufstellung Hoffmeister, Metens, Vasas, Schmidt, G. Wagner, Reuer (41. K. Wagner), Hannemann, Heinemann, Thomas, Brüdgam, Kulick
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Kulick (34.), 1:1 Seidel (39.), 2:1 Kulick (52.), 3:1 Kulick (61.)
BSG Rotation Schlema – BSG Turbine Potsdam – 3:2 (1:0)[1]
Austragungsort Schlema, 28. Mai 1989, 5.000 Zuschauer
Aufstellung Reuer, Hoffmeister, Mertens, Heinemann, Vasas, Schmidt (6. G. Wagner), Thomas, Hannemann, K. Wagner, Brüdgam, Kulick
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Remus (25.), 1:1 Brüdgam (62.), 1:2 Hoffmeister (66.), 2:2 Hoffmeister (72., Eigentor), 3:2 Pöschmann (78.)

Pokal des Demokratischen Frauenbundes

1991

FC Wismut Aue – SSV Turbine Potsdam – 2:0 (0:0)[1]
Austragungsort Hettstedt, 8. Juni 1991, 600 Zuschauer
Aufstellung Ehrmann, Beitke, Timmerbeil, Wagner, Schlutz, Hannemann, Grunwald, Thomas, Hunger, Niebisch, Brüdgam
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Weiß (50.), 2:0 Baars (70.)

DFB-Pokal

2004

1. FFC Frankfurt – 1. FFC Turbine Potsdam – 0:3 (0:1)[2]
Austragungsort Berlin, 29. Mai 2004, 30.000 Zuschauer
Aufstellung Nadine AngererPeggy Kuznik, Inken Becher, Nancy Augustinyak (Annelie Brendel) – Jennifer Zietz, Ariane Hingst, Navina OmiladeViola OdebrechtAnja Mittag, Conny Pohlers (Franziska Liepack), Petra Wimbersky (Maria Makowska)
Trainer Bernd Schröder
Tore 0:1 Pohlers (27.), 0:2 Zietz (50.), 0:3 Mittag (55.)[3]

2005

1. FFC Turbine Potsdam – 1. FFC Frankfurt – 3:0 (2:0)[2]
Austragungsort Berlin, 28. Mai 2005, 15.000 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer – Britta Carlson, Inken Becher, Sonja Fuss – Navina Omilade, Ariane Hingst, Jennifer Zietz, Viola Odebrecht (73. Karolin Thomas) – Petra Wimbersky (65. Cristiane), Conny Pohlers, Anja Mittag
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Pohlers (23.), 2:0 Wimbersky (34.), 3:0 Mittag (80.)[4]

2006

1. FFC Turbine Potsdam – 1. FFC Frankfurt – 2:0 (0:0)[2]
Austragungsort Berlin, 29. April 2006, 15.000 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer; Peggy Kuznik, Inken Becher, Babett Peter; Navina Omilade, Ariane Hingst, Britta Carlson (64. Karolin Thomas), Jennifer Zietz; Petra Wimbersky, Conny Pohlers (77. Isabel Kerschowski), Anja Mittag (90. Aferdita Podvorica)
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Isabel Kerschowski (79.), 2:0 Petra Wimbersky (82.)[5]

UEFA Women’s Cup

2005

Djurgårdens IF/Älvsjö – 1. FFC Turbine Potsdam – 0:2 (0:1)[2]
Austragungsort Stockholm, 15. Mai 2005, 1.382 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer, Britta Carlson, Inken Becher, Sonja Fuss (68. Karolin Thomas), Navina Omilade, Ariane Hingst, Jennifer Zietz, Viola Odebrecht, Anja Mittag, Conny Pohlers, Petra Wimbersky (82. Cristiane)
Trainer Bernd Schröder
Tore 0:1 Conny Pohlers (34.), 0:2 Anja Mittag (53.)
1. FFC Turbine Potsdam – Djurgårdens IF/Älvsjö – 3:1 (3:1)[2]
Austragungsort Potsdam, 21. Mai 2005, 8.667 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer, Britta Carlson, Inken Becher, Sonja Fuss, Navina Omilade, Ariane Hingst, Jennifer Zietz, Viola Odebrecht, Anja Mittag, Conny Pohlers (74. Cristiane), Petra Wimbersky (79. Karolin Thomas)
Trainer Bernd Schröder
Tore 1:0 Petra Wimbersky (2.), 2:0 Conny Pohlers (9.), 2:1 Kristin Bengtsson (10.), 3:1 Conny Pohlers (16.)

2006

1. FFC Turbine Potsdam – 1. FFC Frankfurt – 0:4 (0:1)[2]
Austragungsort Potsdam, 20. Mai 2006, 4.431 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer; Inken Becher, Babett Peter, Peggy Kuznik; Navina Omilade (60. Isabel Kerschowski), Britta Carlson (83. Cristiane), Jennifer Zietz, Ariane Hingst; Petra Wimbersky, Anja Mittag, Conny Pohlers
Trainer Bernd Schröder
Tore 0:1 Renate Lingor (6.), 0:2 Sandra Albertz (64.), 0:3 Kerstin Garefrekes (77.), 0:4 Renate Lingor (84.)
1. FFC Frankfurt – 1. FFC Turbine Potsdam – 3:2 (1:2)[2]
Austragungsort Frankfurt am Main, 27. Mai 2006, 13.200 Zuschauer
Aufstellung Nadine Angerer; Ariane Hingst; Babett Peter, Jennifer Zietz, Peggy Kuznik; Navina Omilade (46. Cristiane), Britta Carlson, Inken Becher (46. Isabel Kerschowski); Petra Wimbersky (80. Monique Kerschowski), Conny Pohlers, Anja Mittag
Trainer Bernd Schröder
Tore 0:1 Conny Pohlers (8.), 1:1 Steffi Jones (25.), 1:2 Conny Pohlers (36.), 2:2 Renate Lingor (73., Foulelfmeter), 3:2 Birgit Prinz(90.+2)

Rekordergebnisse in der Bundesliga

Höchste Heimsiege Höchste Auswärtssiege Torreichste Unentschieden
16:0 FSV Frankfurt
13:0 FFC Brauweiler Pulheim
9:0 Sportfreunde Siegen
9:1 VfL Wolfsburg
7:0 SC 07 Bad Neuenahr
7:0 1. FC Saarbrücken
7:0 WSV Wolfsburg
13:0 FFC Brauweiler Pulheim
8:0 SC 07 Bad Neuenahr
8:1 Bayern München
7:0 SC Freiburg
7:0 FFC Brauweiler Pulheim
7:0 FFC Heike Rheine
5:5 Rot-Weiß Hillen
4:4 1. FFC Frankfurt
3:3 SG Essen-Schönebeck
3:3 TuS Niederkirchen
Höchste Heimniederlagen Höchste Auswärtsnierderlagen
0:11 Grün-Weiß Brauweiler
0:11 FC Rumeln-Kaldenhausen
1:5 Grün-Weiß Brauweiler
0:4 TSV Siegen
1:4 FC Rumeln-Kaldenhausen
0:3 1. FFC Frankfurt
0:8 Grün-Weiß Brauweiler
1:7 SG Praunheim
0:6 TSV Siegen
0:6 Sportfreunde Siegen
2:7 Bayern München
0:5 Grün-Weiß Brauweiler
0:5 TSV Siegen

Rivalitäten

Ergebnisse gegen den 1. FFC Frankfurt

inkl. SG Praunheim

Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
1997/98 Bundesliga 07:10 00:00
1998 Hallenpokal 03:00 Vorrunde
1998/99 Bundesliga 04:40 03:00
1999 Hallenpokal 01:00 Vorrunde
1999/00 Bundesliga 01:20 01:00
2000 Hallenpokal 02:00 Vorrunde
2000/01 Bundesliga 01:10 00:20
2001 Hallenpokal 02:00 Vorrunde
2001/02 Bundesliga 04:10 01:30
Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
2002/03 Bundesliga 02:30 00:00
2003/04 Bundesliga 00:30 02:70
2003/04 DFB-Pokal 03:00 Finale
2004 Hallenpokal 05:40[6] Halbfinale
2004/05 Bundesliga 02:50 02:10
2004/05 DFB-Pokal 03:00 Finale
2005 Hallenpokal 00:00 Vorrunde
2005 Hallenpokal 03:50 Finale
2005/06 Bundesliga 02:60 02:00
Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
2005/06 DFB-Pokal 02:00 Finale
2005/06 UEFA Women’s Cup 00:40 03:20
2006/07 Bundesliga 01:20 01:10
2007 Hallenpokal 04:50 Vorrunde
2007/08 Bundesliga 01:10 04:00
2007/08 DFB-Pokal 01:00 Viertelfinale
2008 DFB-Hallenpokal 03:10 Halbfinale
2008/09 Bundesliga 02:20 0-:-0
Bilanz gegen den 1. FFC Frankfurt
Wettbewerb Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore Gegentore
Bundesliga (Heim) 12 2 6 4 15 21
Bundesliga (Auswärts) 11 5 1 5 23 26
DFB-Pokal 4 3 0 1 8 1
DFB-Hallenpokal 9 4 2 3 14 15
UEFA Women’s Cup 2 0 0 2 2 7
Gesamt 38 14 9 15 62 70

Ergebnisse gegen den FCR 2001 Duisburg

inkl. FC Rumeln-Kaldenhausen und FCR Duisburg 55

Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
1991/92 BL-Aufstiegsrunde 01:20 02:00
1994/95 Bundesliga 00:110 04:00
1995/96[7] Bundesliga 03:10 01:40
1996/97 Bundesliga 01:20 04:10
1997/98 Bundesliga 01:30 00:30
1998/99 Bundesliga 02:10 04:00
1998/99 DFB-Pokal 02:00 Halbfinale
1999/2000 Bundesliga 05:10 03:10
Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
2000/01 Bundesliga 01:10 01:00
2001/02 Bundesliga 01:20 02:00
2002 Hallenpokal 04:10 Vorrunde
2002/03 Bundesliga 00:00 01:50
2003/04 Bundesliga 01:20 03:00
2004 Hallenpokal 02:10 Vorrunde
2004/05 Bundesliga 05:00 03:20
2005 Hallenpokal 00:10 Halbfinale
Saison Wettbewerb Hinspiel Rückspiel
2005/06 Bundesliga 00:00 02:10
2006/07 Bundesliga 00:30 00:10
2006/07 DFB-Pokal 02:30 2. Runde
2007/08 Bundesliga 00:10 01:20
2008 Hallenpokal 01:20 Finale
2008/09 Bundesliga 02:20 00:30
Bilanz gegen den FCR 2001 Duisburg
Wettbewerb Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore Gegentore
Bundesliga (Heim) 15 6 3 6 23 32
Bundesliga (Auswärts) 15 7 1 7 22 28
DFB-Pokal 2 0 0 2 2 5
DFB-Hallenpokal 4 4 0 0 9 3
Gesamt 36 17 4 15 54 63

Turbine im UEFA Women’s Cup

Spiele

Alle Ergebnisse aus der Sicht von Turbine Potsdam.

Datum Runde Gegner Spielort Zuschauer Ergebnis Potsdamer Torschützinnen
2004/05
14.09.2004 2. Runde Montpellier HSC Potsdam 1.520 [8] 6:0 Pohlers (3), Mittag, Odebrecht, Omilade
16.09.2004 2. Runde KS AZS Wroclaw Potsdam 1.519 [9] 4:1 Pohlers (2), Odebrecht, Zietz
18.09.2004 2. Runde Torres Terra Sarda Potsdam 1.692 [10] 7:5 Pohlers (3), Wimbersky (2), Hingst, Omilade
24.10.2004 Viertelfinale Energy Woronesch Woronesch 2.000 [11] 1:1 Becher
31.10.2004 Viertelfinale Energy Woronesch Potsdam 2.868 [11] 4:1 Wimbersky (2), Mittag, Odebrecht
9.04.2005 Halbfinale Trondheims-Ørn SK Potsdam 2.067 [11] 4:0 Pohlers (3), Wimbersky
16.04.2005 Halbfinale Trondheims-Ørn SK Trondheim 650 [11] 3:1 Hingst (2), Mittag
15.05.2005 Finale Djurgårdens IF/Älvsjö Stockholm 1.382 [11] 2:0 Mittag, Pohlers
21.05.2005 Finale Djurgårdens IF/Älvsjö Potsdam 8.677 [11] 3:1 Pohlers (2), Wimbersky
2005/06
13.09.2005 2. Runde SV Neulengbach Montpellier ca. 100[12] 12:1 Wimbersky (4), Mittag (3), Carlson, Hingst, I. Kerschowski, Omilade, Thomas
15.09.2005 2. Runde SV Saestum Montpellier 250 [13] 2:0 Hingst, Wimbersky
17.09.2005 2. Runde Montpellier HSC Montpellier 600 [14] 0:0 Fehlanzeige
9.10.2005 Viertelfinale Valur Reykjavík Reykjavík n.b. 8:1 Cristiane (2), Mittag (2), Pohlers, Thomas, Wimbersky, Eigentor
16.10.2005 Viertelfinale Valur Reykjavík Potsdam 2.193 [15] 11:1 Pohlers (3), Mittag (2), Wimbersky (2), Cristiane, I. Kerschowski, Omilade, Eigentor
21.11.2005 Halbfinale Djurgårdens IF/Älvsjö Potsdam 1.616 [16] 2:3 Cristiane, Pohlers
27.11.2005 Halbfinale Djurgårdens IF/Älvsjö Stockholm 250 [17] 5:2 Mittag (2), Podvorica, Pohlers, Zietz
20.05.2006 Finale 1. FFC Frankfurt Potsdam 4.400 [18] 0:4 Fehlanzeige
27.05.2006 Finale 1. FFC Frankfurt Frankfurt am Main 13.200 [19] 2:3 Pohlers (2)
2006/07
12.09.2006 2. Runde KFC Rapide Wezemaal Zeist 150 [20] 1:0 Pohlers
14.09.2006 2. Runde SV Saestum Zeist 820 [21] 2:2 Pohlers (2)
17.09.2006 2. Runde Sparta Prag Zeist 200 [22] 4:0 Hingst, Kameraj, I. Kerschowski, Pohlers
11.10.2006 Viertelfinale Brøndby IF Brøndby 697 [23] 0:3 Fehlanzeige
18.10.2006 Viertelfinale Brøndby IF Potsdam 1.156 [24] 2:1 Carlson, Hingst
Gesamtstatistik:
16 Siege, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen, 85:31 Tore

Torschützinnen

1. Conny Pohlers – 26
2. Petra Wimbersky – 14
3. Anja Mittag – 13
4. Ariane Hingst – 7
5. Cristiane, Navina Omilade – je 4
7. Isabel Kerschowski, Viola Odebrecht – je 3
9. Britta Carlson, Karolin Thomas, Jennifer Zietz – je 2
12. Inken Becher, Aferdita Kameraj, Aferdita Podvorica – je 1

Spiele gegen Männermannschaften

Seit 1999 spielte der 1. FFC Turbine vierzehn Mal gegen Männermannschaften. Bei mehreren Begegnungen handelte es sich um Benefizspiele, dessen Einnahmen für einen guten Zweck gespendet wurden. Bisher konnte Turbine noch keinen Sieg gegen eine Männermannschaft erzielten. Die 1:2-Niederlage gegen den Landesklasse-Verein FSV Ketzin/Falkenrehde war die bisher knappste Niederlage.

Datum Gegner Ergebnis Potsdamer Torschützinnen
29. Mai 1999 SV Babelsberg 03 3:9 Madleen Wilder (2), Conny Pohlers
30. Mai 2000 SV Babelsberg 03 7:11 n.b.
17. Februar 2002 SV Babelsberg 03 5:14 n.b.
6. August 2005 FSV Babelsberg 74 2:4 Karolin Thomas, Jennifer Zietz [25]
10. August 2005 Grün-Weiß Mellensee 0:2 Fehlanzeige [26]
14. Februar 2006 Fortuna Babelsberg 3:15 Conny Pohlers (2), Anja Mittag [27]
24. Juni 2006 SV Eintracht Camberg 6:7 Cristiane (2), M. Kerschowski, Peter, Podvorica, Eigentor [28]
20. Februar 2007 SG Bornim 1:5 Conny Pohlers [29]
26. April 2007 FSV Ketzin/Falkenrehde 1:2 Eigentor des Gegners [30]
11. August 2007 SV Hertha Finsterwalde 0:4 Fehlanzeige [31]
15. August 2007 Oranienburger FC Eintracht 0:5 Fehlanzeige [32]
7. Februar 2008 FSV Babelsberg 74 1:5 Mittag [33]
21. Juni 2008 SV Blau/Weiß Damsdorf 1:6 I. Kerschowski [34]
23. August 2008 FSV Altentreptow 1:5 Zietz [35]

Saisonbilanzen der 2. Mannschaft

Saison Liga Platz S U N Tore Punkte DFB-Pokal
1996/97 Regionalliga Nordost 7. 8 5 9 33:46 29 1. Runde
1997/98 Regionalliga Nordost 7. 9 1 10 43:39 28 1. Runde
1998/99 Regionalliga Nordost 7. 5 2 11 22:44 17 Achtelfinale
1999/00 Regionalliga Nordost 3. 14 5 3 59:26 47 1. Runde
2000/01 Regionalliga Nordost 7. 9 1 12 26:26 28 1. Runde
2001/02 Regionalliga Nordost 3. 14 4 4 60:21 46 1. Runde
2002/03 Regionalliga Nordost 2. 14 4 2 58:14 46 1. Runde
2003/04 Regionalliga Nordost 3. 16 2 4 58:21 50 nicht qualifiziert
2004/05 2. Bundesliga Nord 5. 12 4 6 43:32 40 Achtelfinale
2005/06 2. Bundesliga Nord 7. 9 4 9 47:38 31 nicht teilnahmeberechtigt
2006/07 2. Bundesliga Nord 5. 13 3 6 47:29 39[36] nicht teilnahmeberechtigt
2007/08 2. Bundesliga Nord 4. 12 4 6 46:23 40 nicht teilnahmeberechtigt
Anmerkung: Grün unterlegte Spielzeiten kennzeichnen einen Aufstieg, rot unterlegte Spielzeiten einen Abstieg.

Quellen

  1. a b c d e f g Hardy Grüne: Bundesliga & Co.
  2. a b c d e f g Kicker Fußball-Almanach
  3. rsssf.com: Germany (woman) 2003/04
  4. rsssf.com: Germany (woman) 2004/05
  5. fansoccer.de: 1:0 für Potsdam im Titeldreikampf der Dauerrivalen
  6. nach Neunmeterschießen
  7. Es konnte nicht eruiert werden, wo das Hin- und wo das Rückspiel ausgetragen wurde.
  8. ffc-turbine.de: Kantersieg
  9. ffc-turbine.de: Turbine im Viertelfinale!
  10. ffc-turbine.de: Pyrrhussieg
  11. a b c d e f rsssf.com: UEFA Club Championship (Women) 2004/05 – Details Knock-Out Phase
  12. ffc-turbine: Schützenfest zum Auftakt
  13. ffc-turbine.de: 2:0-Arbeitssieg sichert vorzeitigen Einzug ins UEFA-Cup-Viertelfinale
  14. ffc-turbine.de: Turbine beendet UEFA-Cup-Vorrunde als Gruppensieger
  15. ffc-turbine.de: Mit 11:1 ins Halbfinale des UEFA-Pokals
  16. ffc-turbine.de: Bittere Europacup-Pille
  17. ffc-turbine.de: Das Wunder im Rasunda
  18. ffc-turbine.de: UEFA-Pokal: Turbine verliert Hinspiel 0:4
  19. ffc-turbine.de: 1. FFC Frankfurt gewinnt den Europapokal 2006
  20. ffc-turbine.de: Mit blauem Auge davongekommen
  21. ffc-turbine.de: Saestum bestraft Potsdamer Fehler
  22. ffc-turbine.de: Vier Tore gegen Sparta Prag
  23. ffc-turbine.de: 3:0-Niederlage für Turbine Potsdam in Kopenhagen
  24. ffc-turbine.de: 2:1-Heimsieg gegen Brøndby reicht nicht zum Weiterkommen
  25. ffc-turbine.de: 2:4 gegen den FSV Babelsberg 74
  26. ffc-turbine.de: Testspiel gegen Mellensee endet 0:2
  27. ffc-turbine.de:Trainingskick gegen Fortunas Männer
  28. ffc-turbine.de: Freundschaftsspiel in Camburg endet 7:6
  29. ffc-turbine.de:Testspiel gegen Bornim endet 5:1
  30. ffc-turbine.de:Benefizspiel gegen Ketzin/Falkenrehde endet 2:1
  31. ffc-turbine.de:Testkick beim Fußballfest in Finsterwalde
  32. ffc-turbine.de: Testkick in Oranienburg endet 5:0
  33. ffc-turbine.de: Testkick gegen FSV Babelsberg 74 endet 5:1
  34. ffc-turbine.de: Freundschaftskick in Damsdorf endet 6:1
  35. ffc-turbine.de: Turbinen beim „Tag des Mädchenfußballs“ in Altentreptow
  36. Der Mannschaft wurde wegen des Einsatzes der nicht spielberechtigten Carolin Schiewe drei Punkte abgezogen.

Hinweis: Zahlreiche Artikel von der Homepage sind infolge des Relaunch der Turbine-Homepage derzeit nicht abrufbar. Die Artikel über Nachrichten vor 2007 werden nach und nach wieder eingestellt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BSG Turbine Potsdam — 1. FFC Turbine Potsdam Voller Name 1. Frauenfußballclub Turbine Potsdam 71 e.V. Gegründet 1. April 1999 Vereins …   Deutsch Wikipedia

  • SSV Turbine Potsdam — 1. FFC Turbine Potsdam Voller Name 1. Frauenfußballclub Turbine Potsdam 71 e.V. Gegründet 1. April 1999 Verein …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Lok — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Lok Leipzig — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • Potsdam — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Einheit-Ost Leipzig — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • Einheit Ost Leipzig — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • Lok Leipzig — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • SG Probstheida — 1. FC Lokomotive Leipzig Voller Name 1. FC Lokomotive Leipzig e. V. Gegründet 20. Januar 1966 / 10. Dezember 2003 Vereinsfarben Blau Gelb …   Deutsch Wikipedia

  • Krampnitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”