Bartholomäus Bruyn III.

Bartholomäus Bruyn (* um 1550/60 vermutlich in Köln; † nach 1603; auch Bartholomäus Braun und Bartholomäus Brun) war ein deutscher Maler.

Bartholomäus Bruyn war ein Sohn des Malers Arnt Bruyn und Enkel des Malers Bartholomäus Bruyn d. Ä. Ausgebildet wurde er vermutlich von seinem Vater. Über seinen weiteren Lebensweg ist nur wenig bekannt. Möglicherweise ist er mit dem in Lothringen dokumentierten Barthélemy le Brun identisch, sodass vermutet werden kann, dass er dort in den frühen 1580er Jahren tätig war. Spätestens 1590 muss er sich aber in Freiburg im Breisgau aufgehalten haben, wo er im selben Jahr im Ratsprotokoll erwähnt wird. Im Jahre 1593 ist er dort als Porträtist (Bartholomeus Braun von Cöln Contrafeter) im Zunftbuch der Stadt verzeichnet. Dort bemalte er unter anderem die Fassade des Basler Hof. 1594/95 malte er im Auftrag des Basler Domherrn und apostolischen Protonotars, Johannes Setrich eine Kreuzigung Christi, die sich heute im Augustinermuseum in Freiburg i. Br. befindet. Darüber hinaus war er als geschätzter Bildnismaler tätig. Als solcher wurde er vom Fürstenberger Fürstenhaus gefördert. Im Jahr 1603 ist er als Hofmaler des Kurfürsten Friedrich IV. von der Pfalz in Heidelberg erwähnt.

Wie verschiedene Dokumente der Zeit belegen, muss Bartholomäus ein äußerst gewalttätiger Mensch gewesen sein, der sich gerne in Prügeleien einließ. Von seinem künstlerischen Werken lässt sich zweifelsfrei heute nur noch die heute im Freiburger Augustinermuseum aufbewahrte Kreuzigung nachweisen.

Literatur

  • Horst Johannes Tümmers, Bruyn, Bartholomäus (1550), in: Allgemeines Künstlerlexikon, Bd. 14, 1996, S. 616

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartholomäus Bruyn — (auch Barthel Bruyn, Bartholomaeus Bruyn) ist der Name folgender Personen:: Bartholomäus Bruyn der Ältere (1493–1555), deutscher Renaissance Maler und Porträtist Bartholomäus Bruyn der Jüngere (1530–1607/1610), deutscher Maler Bartholomäus Bruyn… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruyn — ist der Name von Angehörigen einer schwerpunktmäßig in Köln tätigen Malerfamilie: Bartholomäus Bruyn der Ältere (1493–1555), deutscher Renaissance Maler und Porträtist Arnt Bruyn (um 1500–1577) deutscher Maler Bartholomäus Bruyn III.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus — Statue des Apostels Bartholomäus mit seinem Attribut, einem Schindermesser (Kopenhagen) Bartholomäus ist ein männlicher Vorname. Insbesondere in Deutschland ist Bartholomäus auch als Familienname gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • De Bruyn — Bruyn ist der Familienname folgender Personen: Arnt Bruyn (um 1500–1577) deutscher Maler Bartholomäus Bruyn der Ältere, deutscher Renaissance Maler und Porträtist Bartholomäus Bruyn der Jüngere, deutscher Maler Bartholomäus Bruyn III. (um… …   Deutsch Wikipedia

  • Barthel Bruyn — Bartholomäus Bruyn (auch Barthel Bruyn, Bartholomaeus Bruyn) ist der Name dreier Maler: Bartholomäus Bruyn der Ältere (* 1493, † 22. April 1555) Bartholomäus Bruyn der Jüngere (* 1530, † 1607/1610) Bartholomäus Bruyn III. (*1550/60, † nach 1603) …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomaeus Bruyn — Bartholomäus Bruyn (auch Barthel Bruyn, Bartholomaeus Bruyn) ist der Name dreier Maler: Bartholomäus Bruyn der Ältere (* 1493, † 22. April 1555) Bartholomäus Bruyn der Jüngere (* 1530, † 1607/1610) Bartholomäus Bruyn III. (*1550/60, † nach 1603) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Scheibler — Ludwig (Adolf) Scheibler (* 7. Juni 1848 in Monschau; † 5. Februar 1921 in Bad Godesberg) war ein deutscher Kunsthistoriker und Direktor des Wallraf Richartz Museums in Köln. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Gortzius Geldorp — Gortzius Geldorp, auch: Gualdrop Gortzius[1] (* 1553 in Löwen; † 1616 in Köln) war ein Porträt und Historienmaler flämischer Herkunft. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Stil 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kölner Bürgermeister — Die Zahl der Kölner Bürgermeister war seit ihrem ersten bekannten Auftreten in der Mitte des 12. Jahrhunderts[1] auf zwei Amtsträger festgelegt worden. Dieser Tradition, nach dem Vorbild der zwei Konsuln der römischen Republik, blieb man bis zum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”