Bartimäus
Jesus heilt den blinden Mann von Eustache Le Sueur (Porträt von 1625-1650)

Bartimäus war ein im Neuen Testament erwähnter blinder Bettler aus Jericho, den Jesus Christus wegen seines Glaubens heilte (Markus 10,46-52 EU).

Im Evangelium nach Lukas 18,35 EU wird von der gleichen Begebenheit berichtet, und es ist ebenfalls von nur einem Blinden die Rede; im Evangelium nach Matthäus 20,30 EU dagegen werden zwei Blinde erwähnt. Der Name Bartimäus wird nur im Markus-Evangelium genannt.

Der Name bedeutet aramäisch „Sohn des Timaeus“.

Die Bartimäus-Geschichte ist eine von insgesamt sechs biblischen Blindenheilungsgeschichten und eine der beliebtesten Kinderbibelgeschichten. Nach Bartimäus wurden im Bereich der Evangelischen Kirche einige Kindergärten und Gemeindezentren benannt.

Theologisch ist die Heilung des Blindseins sekundär. Es geht hier vielmehr um den besonderen Glauben des Bartimäus, der Jesus als „Sohn Davids“ anspricht und damit als Messias bekennt.

Literatur

  • Kees de Kort: Bartimäus. 1970 u.ö..
  • Emil Maier-F.: Bartimäus kann wieder sehen. Verlag Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 1982, ISBN 3-460-24061-X.
  • Peter F. Bock: Da gingen ihm die Augen auf: Bartimäus. Bilderreihe und Tonbilder ... zu Mk 10, 46-52,. av-edition, München 1988, ISBN 3-88424-142-7.
  • Chantal Muller van den Berghe: Bartimäus / Bilder von Chantal Muller VanDenBerghe. Text von Bernard Hubler. Ed. Anker, 1998 (Originaltitel: Bartimée, übersetzt von Michel Weyer), ISBN 3-460-24192-6.
  • Olekamma, Innocent Uhuegbu: The healing of blind Bartimaeus (Mk 10,46 - 52) in the Markan context : two ways of asking. Lang, Frankfurt am Main ; Berlin ; Bern ; Bruxelles ; New York ; Wien 1999, ISBN 3-631-34798-7 (Zugl.: Frankfurt (Main), Philos.-Theol. Hochsch. St. Georgen, Diss., 1999).



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartimäus-Trilogie — Die Bartimäus Buchreihe umfasst vier Romane des Fantasyautors Jonathan Stroud. Die fiktiven Hauptpersonen sind der Dschinn Bartimäus und der junge Zauberlehrling Nathanael, der im Laufe der Trilogie zu einem sehr fähigen Magier wird. Die ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartimaeus-Trilogie — Die Bartimäus Trilogie ist eine Buchreihe des Fantasyautors Jonathan Stroud. Die fiktiven Hauptpersonen sind der Dschinn Bartimäus und der junge Zauberlehrling Nathanael, der im Laufe der Trilogie zu einem sehr fähigen Magier wird. Die drei Bände …   Deutsch Wikipedia

  • Das Amulett von Samarkand — Die Bartimäus Trilogie ist eine Buchreihe des Fantasyautors Jonathan Stroud. Die fiktiven Hauptpersonen sind der Dschinn Bartimäus und der junge Zauberlehrling Nathanael, der im Laufe der Trilogie zu einem sehr fähigen Magier wird. Die drei Bände …   Deutsch Wikipedia

  • Das Auge des Golem — Die Bartimäus Trilogie ist eine Buchreihe des Fantasyautors Jonathan Stroud. Die fiktiven Hauptpersonen sind der Dschinn Bartimäus und der junge Zauberlehrling Nathanael, der im Laufe der Trilogie zu einem sehr fähigen Magier wird. Die drei Bände …   Deutsch Wikipedia

  • Die Pforte des Magiers — Die Bartimäus Trilogie ist eine Buchreihe des Fantasyautors Jonathan Stroud. Die fiktiven Hauptpersonen sind der Dschinn Bartimäus und der junge Zauberlehrling Nathanael, der im Laufe der Trilogie zu einem sehr fähigen Magier wird. Die drei Bände …   Deutsch Wikipedia

  • Jonathan Stroud — (* 27. Oktober 1970 in Bedford, England) ist ein britischer Schriftsteller und Autor phantastischer Literatur. Er schreibt vornehmlich Kinder und Jugendbücher. Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 2 Bibliographie 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Gerd Köster — beim Medienfest Bonn 2005 Gerd Köster (* 5. Januar 1957; eigentlich Gerhard Wilhelm Köster) ist ein deutscher (kölscher) Sänger. Er tritt zurzeit vor allem in den Formationen Köster/Hocker, Köster Band und NOX (mit Dirk Raulf) in Erscheinung …   Deutsch Wikipedia

  • Gerald Jung — (* 1956 in Kaiserslautern) ist ein deutscher Übersetzer und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Preise und Stipendien 3 Übersetzungen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • ALA Best Book for Young Adults — ALA Best Books for Young Adults ist ein von der American Library Association seit 1994 vergebener Literaturpreis. Jedes Jahr werden durch ein Komitee Neuerscheinungen nominiert. Jugendliche wählen daraus im Internet die zehn besten Jugendbücher… …   Deutsch Wikipedia

  • Ariha — DMS …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”