Bartolome Salaverde

Bartolomé de Selma y Salaverde (* um 1595 in Cuenca, Spanien; † nach 1638) war ein spanischer Fagottist und Komponist des Frühbarock.

Er erhielt seine musikalische Ausbildung vermutlich durch seinen Vater, dem spanischen Hofmusiker Bartolomé de Selma († 1616). Nach seiner musikalischen Ausbildung trat er in den Augustinerorden ein und bereiste Mitteleuropa. In der Zeit von 1628 bis 1630 wirkte er als Fagottist in der Hofkapelle des Erzherzogs Leopold V. von Tirol in Innsbruck. Letzter hatte 1626 nach seiner Heirat mit Claudia de' Medici, seine Hofkapelle nach italienischen Vorbildern erheblich vergrößert und mit besten Musikern Europas besetzt.

Weitere Stationen Salaverdes sind nicht genau bekannt. Er hat vermutlich in verschiedenen Hofkapellen gearbeitet, möglicherweise in Österreich und Polen. 1638 ließ er in Venedig einen Sammelband unter dem Titel „Canzoni fantasie e correnti da suonar a 1, 2, 3, 4 voci con Basso Continuo“ veröffentlichten, auf dem Titelblatt bezeichnete er sich immer noch als „Musicus & Suonator di Fagotto Erzherzog Leopoldus“. Dieses Werk, welches dem Prinzen Johann Karl von Polen und Schweden gewidmet ist, enthält insgesamt 57 Einzelstücke, darunter Canzonen, Fantasien und Tänze wie Balletti, Gagliarden und Correnti. Einige dieser Werke sind doppelchörig angelegt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartolomé de Selma y Salaverde — (* um 1595 in Cuenca, Spanien; † nach 1638) war ein spanischer Fagottist und Komponist des Frühbarock. Er erhielt seine musikalische Ausbildung vermutlich durch seinen Vater, dem spanischen Hofmusiker Bartolomé de Selma († 1616). Nach seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartolomeo de Selma y Salaverde — (* um 1595 in Cuenca, Spanien; † nach 1638) war ein spanischer Fagottist und Komponist des Frühbarock. Er erhielt seine musikalische Ausbildung vermutlich durch seinen Vater, dem spanischen Hofmusiker Bartolomé de Selma († 1616). Nach seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • List of composers by name — This is a list of composers by name, alphabetically. For lists of music composers by other classifications, see List of composers. NOTOC A*Els Aarne (1917 1995) *Evald Aav (1900 1939) *Juhan Aavik (1884 1982) *Petrus Abaelardus (1079 1142) *Frank …   Wikipedia

  • Selma — ist ein weiblicher Vorname, siehe Selma (Vorname) – dort auch Namensträgerinnen eine Kartoffelsorte, siehe Selma (Kartoffel) der Name eines norwegischen Seeungeheuers, siehe Selma (Seeungeheuer) Selma, Künstlername der isländischen Popsängerin… …   Deutsch Wikipedia

  • Bajón — Saltar a navegación, búsqueda Diferentes tonos de bajones El bajón es un instrumento musical de viento madera creado en el Renacimiento. Consiste en un largo tubo de madera doblado y de sección cónica, en uno de cuyos extremos se inserta un tudel …   Wikipedia Español

  • More Hispano — Datos generales Origen España Información artística …   Wikipedia Español

  • Compositores del Barroco de España — Anexo:Compositores del Barroco de España Saltar a navegación, búsqueda Esta es una lista de compositores españoles que desarrollaron su actividad musical durante el Barroco, periodo que musicalmente puede delimitarse desde el 1600 hasta el 1750… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Compositores del Barroco de España — Esta es una lista de compositores españoles que desarrollaron su actividad musical durante el Barroco, periodo que musicalmente puede delimitarse desde el 1600 hasta el 1750 aproximadamente Contenido 1 Compositores del primer Barroco (nacidos del …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”