Bartolozzi

Francesco Bartolozzi (* 25. September 1728 oder 1727 in Florenz; † 2. oder 7. März 1813 in Lissabon) war ein italienischer Kupferstecher, Zeichner und Verleger.

Weblinks

Literatur

  • Andrew White Tuer: Bartolozzi and his works: a biographical and descriptive account of the life and career of Francesco Bartolozzi, R.A. (illustrated); with some observations on the present demand for and value of his prints; together with a list of upwards of 2,000 of the great engraver's works. London: Field & Tuer, 1882.
  • Thieme-Becker, Bd. 2, 1908, S. 580 ff.
  • Allgemeines Künstlerlexikon Bd. 7, 1993, S. 299 ff.
Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartolozzi — Bartolozzi, Francesco, geb. 1730 zu Florenz, Kupferstecher, bildete sich unter Joseph Wagner zu Venedig, ging 1764 nach London u. 1805 nach Lissabon, wo er 1813 als Director der Kunstakademie starb. Von seinen Werken sind die besten nach Gemälden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bartolozzi — Bartolozzi, Francesco, ital. Kupferstecher, geb. 21. Sept. 1728 in Florenz, gest. im April 1813 in Lissabon, Schüler Joseph Wagners in Venedig, ging 1764 nach London, um die Handzeichnungen, die der Herzog von York in Italien für den König… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bartolozzi — Bartolozzi, Francesko, Florentiner. geb. 1730, gest. 1813 zu Lissabon als Direktor der Maler und Kupferstecherakademie; B. war ein ausgezeichneter und sehr fleißiger Kupferstecher …   Herders Conversations-Lexikon

  • Bartolozzi — Bartolọzzi,   Francesco, italienischer Kupferstecher, * Florenz 25. 9. 1728, ✝ Lissabon 2. 3. 1815; seit 1764 in London tätig, seit 1801 Direktor der Akademie in Lissabon. Bartolozzi entwickelte eine virtuose Punktiermanier, mit der er… …   Universal-Lexikon

  • Bartolozzi — /bahrdd taw lawt tsee/, n. Francesco /frddahn ches kaw/, 1725? 1815?, Italian engraver. * * * …   Universalium

  • Bartolozzi — This surname recorded in over two hundred spelling forms, from Bart, Barta, Bartomieu, Bertome, and Bartos to Berthelemot and Bartholin, is of Ancient Arabic origins, the name going back to the very beginings of history and the human race. It… …   Surnames reference

  • Bartolozzi — /bahrdd taw lawt tsee/, n. Francesco /frddahn ches kaw/, 1725? 1815?, Italian engraver …   Useful english dictionary

  • Bartolozzi, Francesco — • An engraver, etcher, and painter, b. at Florence, 1727; d. at Lisbon, 1815 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Bartolozzi, Francesco — ▪ Italian engraver born Sept. 21, 1727, Florence, Italy died March 7, 1815, Lisbon, Port.       Florentine engraver in the service of George III of England.  Bartolozzi, the son of a goldsmith, studied painting in Florence, trained as an engraver …   Universalium

  • Francesco Bartolozzi — Autoportrait Francesco Bartolozzi (né le 21 septembre 1727 à Florence, mort le 7 mars 1815 à Lisbonne (Portugal) est un graveur italien, des XVIIIe et XIXe …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”