Bartonella
Bartonella henselae
Blutkultur vom Bartonella henselae (schwarze Granulate)

Blutkultur vom Bartonella henselae (schwarze Granulate)

Systematik
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Alphaproteobacteria
Ordnung: Rhizobiales
Familie: Bartonellaceae
Gattung: Bartonella
Art: Bartonella henselae
Wissenschaftlicher Name
Bartonella henselae
(Regnery et al., 1992) Brenner et al., 1993

Bartonella henselae ist ein gramnegatives Stäbchenbakterium. Es gilt als Erreger der Katzenkratzkrankheit.

Bartonella spp. sind gramnegative, aerobe, fakultativ intrazelluläre Bakterien. Sie gehören zur Klasse der Alphaproteobakterien und sind phylogenetisch eng mit Brucella spp., Agrobacterium spp. und Rhizobium spp. verwandt. Bis 1993 war Bartonella bacilliformis die einzige bekannte Spezies der Gattung Bartonella, dann wurden aufgrund molekulargenetischer Analysen die Gattungen Rochalimaea und Grahamella in die Gattung Bartonella eingegliedert. Die Spezies Bartonella henselae ist erst seit 1990 bekannt, gewinnt jedoch zunehmend an medizinischer Bedeutung und wird deswegen als „new emerging pathogen“ bezeichnet.

Der Verlauf einer Bartonella-henselae-Infektion hängt hauptsächlich vom Immunstatus des Patienten ab. Beim immunkompetenten Patienten führt eine Infektion in der Regel zur „Katzenkratzkrankheit“ (KKK). Bei dieser durch junge Katzen oder Katzenflöhe auf den Menschen übertragenen Erkrankung tritt zu Beginn typischerweise eine Papel an der Inokulationsstelle auf, der eine zumeist selbstlimitierende Lymphadenitis der regionalen Lymphknoten folgt. Eine atypische KKK, die in etwa 10 % der Fälle auftritt, kann sich in sehr verschiedenen klinischen Manifestationen wie z. B. dem Parinaud’schen okuloglandulären Syndrom oder in Enzephalitiden äußern.

Die Fähigkeit, vaskuloproliferative Krankheitsbilder beim Menschen auszulösen, ist eine herausragende Eigenschaft von Bartonella spp. In erster Linie leiden immunsupprimierte Patienten [z. B. acquired immune deficiency syndrom (AIDS)-Patienten] an diesen Erkrankungen, die als „Bazilläre Angiomatose“ (BA), sofern sie sich an der Haut oder inneren Organen manifestiert, oder als „Peliosis hepatis“ (PH) bei Befall der Leber bezeichnet werden. 1983 wurde zum ersten Mal von einem Fall dieser „atypischen subkutanen AIDS-assoziierten Infektion“ berichtet. 1991 wurde Bartonella henselae als auslösendes Agens der „Bazillären Angiomatose“ über den Nachweis der 16S-rDNA, die hohe Homologie zu der von Bartonella quintana aufwies, identifiziert und nur ein Jahr später aus vaskuloproliferativen Haut-, Knochen- oder Leberläsionen von Erkrankten kultiviert. Heute gelten sowohl Bartonella henselae als auch Bartonella quintana als Auslöser der BA oder PH. Der molekulare Nachweis eines bis dahin unbekannten humanpathogenen Bakteriums stellt bis heute einen Meilenstein in der Diagnostik bakterieller Infektionen dar, die durch nicht- oder nur schlecht-kultivierbare Erreger hervorgerufen werden.

Die Bakteriengattung ist nach ihrem Entdecker Alberto Barton benannt.

Quellen

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartonella — Bartonella …   Wikipédia en Français

  • Bartonella — Saltar a navegación, búsqueda ? Bartonella Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • bartonella — la Bartonella bacilliformis es un pequeño bacilo pleomórfico gramnegativo, que se tiñe de color violeta rosáceo con Giemsa, móvil y aerobio. Crece bien en medios enriquecidos. Es el responsable de infecciones como la fiebre de Oroya, o la… …   Diccionario médico

  • bartonella — ● bartonella nom féminin Bactérie Gram négatif qui se multiplie dans les cellules humaines, et notamment dans les hématies …   Encyclopédie Universelle

  • BARTONELLA — BARTONELLA, бартонелла, микроорганизм бактериального типа, паразитирующий в эритроцитах, а также в эндотелии кровеносных сосудов у человека и у грызунов. Различают В. bacilliformis и В. muris. I. В. bacilliformis Strong, Tyzzer etc. 1915.… …   Большая медицинская энциклопедия

  • Bartonella — Bartonella …   Wikipédia en Français

  • Bartonella — Taxobox color = lightgrey name = Bartonella regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Alpha Proteobacteria ordo = Rhizobiales familia = Bartonellaceae genus = Bartonella genus authority = Strong et al., 1915 subdivision ranks = Species… …   Wikipedia

  • Bartonella — A genus of bacteria found in humans and in arthropod vectors; grows slowly in artificial media and may be recovered from blood cultures from infected patients; may be seen intracellularly in tissues and erythrocytes. B. is a minute, Gram negative …   Medical dictionary

  • bartonella — ˌbärtənˈelə noun Etymology: New Latin, from A.L.Barton fl1909 Peruvian physician + New Latin ella 1. capitalized : the type genus of Bartonellaceae including the causative organism of Oroya fever and verruga peruana in man 2 …   Useful english dictionary

  • Bartonella — Bartonẹlla [nlat., nach dem amer. Naturforscher B.BartonellaS. Barton, 1768 1815] w; , (Arten:) ...llae od. ...llen: Gattung virusähnlicher Blutparasiten bei Tier und Mensch. Bartonẹlla bacilli|fọrmis: stäbchenförmige, in den Erythrozyten… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”