Ugljevik
Ugljevik
Угљевик

Wappen von Ugljevik

Ugljevik (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Republika Srpska
Gemeinde: Ugljevik
Koordinaten: 44° 42′ N, 19° 0′ O44.69166666666718.994444444444158Koordinaten: 44° 41′ 30″ N, 18° 59′ 40″ O
Höhe: 158 m. i. J.
Fläche: 164 km²
Einwohner: 17.000 (2006)
Bevölkerungsdichte: 104 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) 55
Postleitzahl: 76330
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Vasilije Perić (SDS)
Webpräsenz:
Straße in (Novi) Ugljevik

Ugljevik ist eine Kleinstadt und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Nordosten von Bosnien und Herzegowina. Seit dem Bosnienkrieg gehört sie zur Republika Srpska.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort liegt am nordöstlichen Abhang des Majevica-Gebirges am Ufer der Janja auf etwa 160 m Höhe.

Geschichte

Ugljevik wurde erstmalig 1533 in türkischen Aufzeichnungen erwähnt. Mit dem Beginn des Kohleabbaus 1899 entstanden zahlreiche Bergarbeitersiedlungen. 1980 wurde ein Teil des alten Hauptortes Stari Ugljevik für die Erweiterung des Tagebaus abgetragen. In der Folgezeit wurde wenige Kilometer entfernt planmäßig ein neuer Hauptort errichtet, der zunächst Novi Ugljevik hieß. Nach dem Bosnienkrieg wurde ein Teil der Gemeinde abgetrennt und bildet heute die zum Kanton Tuzla gehörende Gemeinde Teočak.

Bevölkerung

Zum Zeitpunkt der Volkszählung 1991 hatte die Gemeinde Ugljevik 25.587 Einwohner, von denen sich 14.468 (56,5 %) als Serben, 10.241 (40,0 %) als Bosniaken, 290 (1,13 %) als Jugoslawen und 56 (0,2 %) als Kroaten bezeichneten.

In der eigentlichen Stadt lebten 2.981 Einwohner, davon 2.426 (81,3 %) Serben, 348 (11,7 %) Bosniaken, 133 (4,5 %) Jugoslawen und 39 (1,3 %) Kroaten.

Ortschaften

Die Gemeinde besteht aus 21 Orten: Atmačići, Janjari, Donja Krćina, Gornja Krćina, Glinje, Gornja Trnova, Donja Trnova, Bogutovo Selo, Mukat-Stankovići, Sarije, Ravno Polje, Mezgraja, Maleševci, Korenita, Srednja Trnova, Stari Ugljevik, Ugljevik Selo, Ugljevička Obrijež, Zabrđe, Ugljevik und Tutnjevac. Die Orte Bilalići, Jasikovac, Jasenje, Sniježnica, Stari Teočak und Teočak-Krstac, die bis 1992 zu Ugljevik gehörten, bilden seit dem Krieg die Gemeinde Teočak.

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Struktur der Gemeinde wird von einem großen Braunkohletagebau und dem von diesem versorgten Kraftwerk geprägt.

Sport

Der Fußballverein Rudar Ugljevik spielt nach zweimaligem Abstieg zur Zeit in der 2. Liga der Republika Srpska. Der Basketballverein KK Rudar Ugljevik spielt derzeit in der 1. Liga der Republika Srpska.

Serbisch-orthodoxe Kirche der Heiligen Petka (Svetka Petka)

Weblinks

 Commons: Ugljevik – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ugljevik — Municipios de la República Srpska de Bosnia y Herzegovina …   Wikipedia Español

  • Ugljevik — Infobox Settlement settlement type = Municipality subdivision type = Country subdivision name =Bosnia and Herzegovinasubdivision type1 = Entity subdivision name1 = Republika Srpska subdivision type2 = subdivision name2 = timezone=CET utc… …   Wikipedia

  • Ugljevik — 44° 40′ 02″ N 19° 00′ 43″ E / 44.6672, 19.0119 …   Wikipédia en Français

  • Ugljevik — Original name in latin Ugljevik Name in other language Uglevik, Uglevikas, Угљевик State code BA Continent/City Europe/Sarajevo longitude 44.66361 latitude 19.02028 altitude 299 Population 3452 Date 2011 12 22 …   Cities with a population over 1000 database

  • Ugljevik (selo) — 44° 40′ 37″ N 19° 02′ 08″ E / 44.676944, 19.035556 …   Wikipédia en Français

  • Ugljevik Power Plant — Infobox Company company name = Rudnik i Termoelektrana „Ugljevik“ Mine and Power Plant Ugljevik company company type = Government owned foundation = location = Ugljevik, Republic of Srpska, BIH key people = Anto Gajić (CEO) industry = Energy… …   Wikipedia

  • Stari Ugljevik — 44° 40′ 03″ N 19° 00′ 47″ E / 44.6675, 19.013056 …   Wikipédia en Français

  • Zabrde (Ugljevik) — Zabrđe (Ugljevik) Pour les articles homonymes, voir Zabrđe. Zabrđe Забрђе [[Image:|100px|center|Blason]] [[Image:|100px|center|Drapeau]] Blason …   Wikipédia en Français

  • Zabrdje (Ugljevik) — Zabrđe (Ugljevik) Pour les articles homonymes, voir Zabrđe. Zabrđe Забрђе [[Image:|100px|center|Blason]] [[Image:|100px|center|Drapeau]] Blason …   Wikipédia en Français

  • Kraftwerk Ugljevik — f2 Kraftwerk Ugljevik Kraftwerk Ugljevik Lage …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”