Barwies
Wappen Karte
Wappen von Mieming
Mieming (Österreich)
DEC
Mieming
Basisdaten
(Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria)
Bundesland Tirol
Politischer Bezirk Imst (IM)
Fläche 50,39 km²
Koordinaten 47° 18′ N, 10° 59′ O47.310.983333333333864Koordinaten: 47° 18′ 0″ N, 10° 59′ 0″ O
Höhe 864 m ü. A.
Einwohner 3.327 (31. Dez. 2008)
Bevölkerungsdichte 66 Einwohner je km²
Postleitzahl 6414
Vorwahlen 0 52 64
Gemeindekennziffer 7 02 09
AT334
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Obermieming 175
6414 Mieming
Offizielle Website
Politik
Bürgermeister Siegfried Gapp
Lage der Gemeinde Mieming
Karte

Mieming ist eine Gemeinde im Bezirk Imst des Bundeslandes Tirol (Österreich).

Mieming liegt in der Mitte des Mieminger Plateaus oberhalb des Oberinntals, am Fuß des Mieminger Gebirges. Das Gemeindegebiet umfasst auch einen kleinen Teil des von Leutasch abzweigenden Gaistals. Die südliche Gemeindegrenze verläuft in der Mitte des Inns.

Das Siedlungsgebiet ist gebildet durch die Weiler See, Tabland, Zein, Fronhausen, Krebsbach, Barwies, Obermieming, Untermieming und Fiecht.

Durch die klimatisch günstige Lage und die Nähe zur Marktgemeinde Telfs ist Mieming einem großen Siedlungswachstum unterlegen, die Ortsteile Barwies und Obermieming sind praktisch zusammengewachsen.

Von Bedeutung ist neben der Landwirtschaft auch der Tourismus mit Konzentration auf die Sommersaison. Daneben ist Mieming eine Wohnsitzgemeinde für Auspendler und als Zweit- und Alterswohnsitz in einem beliebten Ausflugsgebiet.

Ortsteile: Untermieming, Weidach, Fiecht, See, Tabland, Zein, Obermieming, Barwies, Zirchbichl, Krebsbach, Fronhausen, Freundsheim.

Nachbargemeinden

Biberwier, Ehrwald, Garmisch-Partenkirchen, Mötz, Obsteig, Rietz, Stams, Telfs, Wildermieming.

Unmittelbare Nachbargemeinden von Mieming sind Obsteig im Westen, Wildermieming im Osten und Mötz im Inntal im Süden. Östlich grenzt der Bezirk Innsbruck Land an..

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Mieming — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Mieming enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Mieming, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferienhaus Hessenland I — (Barwies,Австрия) Категория отеля: Адрес: 6414 Barwies, Австрия …   Каталог отелей

  • Eduard Wallnöfer — (* 11. Dezember 1913 in Schluderns, Südtirol; † 15. März 1989 in Innsbruck) war ein österreichischer Politiker (ÖVP) und von 1963 bis 1987 Landeshauptmann von Tirol. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Mieming — Mieming …   Deutsch Wikipedia

  • Niederländischer Postkurs — Der Niederländische Postkurs war seit der Gründung unter König Maximilian I. im Jahre 1490 ein europäischer Hauptpostkurs und zugleich die erste dauerhaft betriebene Postlinie im Heiligen Römischen Reich. Die Route verlief über Alt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Pfarren im Dekanat Silz — Das Dekanat Silz ist ein Dekanat der römisch katholischen Diözese Innsbruck. Es umfasst 19 Pfarren, 3 Exposituren und 3 Kaplaneien. Pfarren mit Kirchengebäuden Pfarre Kirchengebäude Bild Barwies Pfarrkirche Barwies Gurgl …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Pichler — (* 4. September 1819 in Erl bei Kufstein; † 15. November 1900 in Innsbruck) war ein österreichischer Schriftsteller und Naturwissenschaftler. Adolf Pichler …   Deutsch Wikipedia

  • Gartenbahn — Fahrzeuge im Swiss Vapeur Parc im Jahre 2007 Eine Gartenbahn ist eine Modelleisenbahn, die ständig oder demontierbar im Freien als Modelleisenbahnanlage aufgebaut ist und in der Regel zur Personenbeförderung geeignet ist. Dabei werden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Krebsbach — ist der Name folgender geographischer Objekte: Orte: Krebsbach (Gemeinde Mieming), Dorf in der Ortschaft Barwies, Gemeinde Mieming, Tirol, Österreich Fântânele (Sibiu), Kreis Sibiu (Hermannstadt) in Siebenbürgen, Rumänien Crizbav, Kreis Brașov… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Poststationen des Niederländischen Postkurses — Jüngere Augsburger Meilenscheibe von 1629 mit den Postkursen Augsburg – Brüssel Antwerpen[1] Augsburg – Innsbruck – Trient Venedig In dieser Liste der Poststationen des Niederländischen Postkurses werden die zwischen 1519 und 1700 urkundlich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”