A'li an-Nil
A'ali an-Nil
Basisdaten
Hauptstadt Malakal
Fläche 77.773 km²
Einwohner 1.212.979 (Berechnung 2006)
Bevölkerungsdichte 15,60 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 SD-23

A'ali an-Nil (arabischأعالي النيل‎ Aʿālī an-Nīl, „Obernil“) ist ein Bundesstaat Sudans und gehört zur autonomen Region Südsudan.

Er hat eine Fläche von 77.773 km², eine Bevölkerung von 1.212.979 Einwohner (Berechnung 2006)[1]. Seine Hauptstadt ist Malakal.

Geographie

Der Weiße Nil durchfließt den Bundesstaat von Süd-West nach Nord, wobei er auf der Hälfte der Strecke auf den Fluss Sobat trifft, der aus Süd-Ost kommend nach Nord-West fließt.

Im Bundesstaat befindet sich die Stadt Kodok, die Schauplatz der Faschoda-Krise war.

Geschichte

Von 1919 bis 1976 war A'ali an-Nil erst eine Provinz des Anglo-Ägyptischen Sudan, dann eine Provinz der unabhängigen Republik Sudan und umfasste die heutigen Bundesstaaten A'ali an-Nil, Dschunqali und al-Wahda. 1976 wurde die Provinz Dschunqali abgespalten, die dem heutigen Bundesstaat Dschunqali entsprach, so dass die Provinz nur noch aus dem Gebiet der heutigen Bundesstaaten A'ali an-Nil und al-Wahda bestand. Im Jahr 1991 wurde die Provinz in einen Bundesstaat umgewandelt und die Grenzen von 1919 bis 1976 wurden wieder hergestellt. Am 14. Februar 1994 wurden die Bundesstaaten Dschunqali und al-Wahda abgespalten.[2]

Quellen

  1. http://bevoelkerungsstatistik.de zu den sudanesischen Bundesstaaten
  2. www.statoids.com: Historische Übersicht der sudanesischen Bundesstaaten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • a — acar·a·pis; ac·a·ri·a·sis; ac·a·ri·a·sis; ac·a·ri·na; ac·a·ri·nar·i·um; ac·a·rine; ac·a·ri·nol·o·gy; ac·a·ri·no·sis; ac·a·ro·ce·cid·i·um; ac·a·roid; ac·a·rol·o·gist; ac·a·rol·o·gy; ac·a·ro·pho·bia; ac·a·rus; acat·a·lep·sy; acat·a·lex·is;… …   English syllables

  • li — ab·o·li·tion; ab·o·li·tion·ary; ab·o·li·tion·dom; ab·o·li·tion·ism; ab·o·li·tion·ist; ab·o·li·tion·ize; acan·tho·ceph·a·li; acan·tho·li·mon; aceph·a·li·na; acet·y·li·za·tion; acho·li; ade·lo·spon·dy·li; ae·go·li·us; ae·o·li·an·ly; ae·tha·li·oid;… …   English syllables

  • Li'l Horrors — Autre titre francophone Drôles de p tits monstres Titre original Li l Horrors Genre Série d animation, comédie, satire Réalisation Ralph Strasser Scénario Ray Boseley, Glen Dolman Musique Janine De Lorenzo, Al Mullins Pays …   Wikipédia en Français

  • nil — ace·to·va·nil·lone; an·thra·nil·ic; cam·pa·nil·la; car·ba·nil; car·ba·nil·ate; car·ba·nil·ic; car·ba·nil·ide; cor·o·nil·lin; ju·ve·nil·i·ty; mag·nil·o·quence; mag·nil·o·quent; ma·nil·la; med·i·nil·la; met·a·nil·ic; met·a·nil; mo·nil·e·thrix;… …   English syllables

  • Nil-Li — Angaben Waffenart: Schlagwaffe, Wurfwaffe Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Supernova de l'an 1054 — SN 1054 SN 1054 La nébuleuse du Crabe, rémanent de SN 1054, photographiée près de 1 000 ans après son explosion, qui fut vue la première fois au matin du 4 juillet 1054 …   Wikipédia en Français

  • Étoile invitée de l'an 1054 — SN 1054 SN 1054 La nébuleuse du Crabe, rémanent de SN 1054, photographiée près de 1 000 ans après son explosion, qui fut vue la première fois au matin du 4 juillet 1054 …   Wikipédia en Français

  • Liste der IATA-Codes/A — Diese Teilliste führt alle IATA Flughafen Codes auf, die mit „A“ beginnen, und enthält Informationen zu den bezeichneten Verkehrsknotenpunkten. IATA Codes   A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mawlid an-Nabi — Mawlid Religion religions abrahamiques : judaïsme · christianisme · islam C …   Wikipédia en Français

  • Annales du service des antiquités de l'Égypte (numéros 1 à 10) — Les Annales du service des antiquités de l Égypte sont publiées par le Conseil suprême des Antiquités égyptiennes (CSA). Cliquez sur un onglet pour accèder aux titres des sujets développés dans chaque numéro : nos 1 à 10 nos 11 à… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”