Barzagli
Andrea Barzagli
Barzagli 2007
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Mai 1981
Geburtsort FiesoleItalien
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
AC Rondinella Calcio
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1998–2000
2000–12/00
01/01–2001
2001–2003
2003–2004
2004–2008
2008–
AC Rondinella Calcio
AC Pistoiese
AC Rondinella Calcio
Ascoli Calcio
AC Chievo Verona
US Palermo
VfL Wolfsburg
51 (3)
5 (0)
13 (1)
46 (3)
29 (3)
142 (3)
26 (0)
Nationalmannschaft2
2002
2003–2004
2004–
Italien U-20
Italien U-21
Italien
8 (0)
15 (0)
25 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 10. April 2009
2Stand: 5. Oktober 2008

Andrea Barzagli (* 8. Mai 1981 in Fiesole (FI), Italien) ist ein italienischer Fußballspieler.

Er spielt auf der Position eines Verteidigers beim VfL Wolfsburg in der Fußball-Bundesliga und gehörte zum Weltmeisterkader der Italienischen Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Verein

Andrea Barzagli begann seine Karriere im nahe gelegenen Florenz bei der AC Rondinella Calcio in der Serie D. Hier spielte er zweieinhalb Spielzeiten, ehe er zur AC Pistoiese in die Serie B wechselte, wo er sich jedoch nicht durchzusetzen vermochte und 2001 für kurze Zeit nochmals zu Rondinella zurückkehrte.

Zur Saison 2001/02 wechselte Barzagli erstmals zu einem Verein außerhalb der Toskana, nämlich zum Serie C1-Verein Ascoli Calcio. Dort konnte er sich einen Stammplatz erspielen. In der ersten Saison in Ascoli gelang der Aufstieg in die zweithöchste italienische Liga.

Dank seinen überzeugenden Leistungen rückte er ins Blickfeld von verschiedenen Serie-A-Vereinen. So war es wenig überraschend, als Barzagli am Ende der Saison 2002/03 von Ascoli zur AC Chievo Verona wechselte, wo er auf Anhieb den Sprung in den Stammkader schaffte. Nach einer Spielzeit in Verona wechselte er zur US Palermo, wo er vier Jahre lang in der Stammformation stand und in der Saison 2007/08 auch Mannschaftskapitän war.

Zur Saison 2008/09 wechselte Andrea Barzagli für etwa zehn Millionen Euro zum Bundesligisten VfL Wolfsburg, wo einen Dreijahresvertrag erhielt.[1] Dort traf er auf Cristian Zaccardo, der kurz zuvor ebenfalls aus Palermo nach Deutschland gewechselt war.

In der Nationalmannschaft

Andrea Barzagli bestritt insgesamt 23 Partien für die italienischen U-20- und U-21-Auswahlen, und konnte 2004 unter Trainer Claudio Gentile den U-21-EM-Titel und die Bronzemedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Athen gewinnen.

Barzagli debütierte am 17. November 2004 unter Marcello Lippi beim 1:0-Sieg gegen Finnland in der Italienischen A-Nationalmannschaft. Seither gehört er zum ständigen Kreis der Nationalspieler und konnte mit Italien mit dem Gewinn des WM-Titels bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland den bisher größten Erfolg seiner Karriere feiern.

Auch bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz stand Barzagli im Kader der Italiener. Er absolvierte bei diesem Turnier eine Partie und zog sich im Vorfeld des Viertelfinales gegen den späteren Europameister Spanien, in dem die Azzurri im Elfmeterschießen unterlagen, eine Knieverletzung zu, die ihn zu einer einmonatigen Pause zwang.[2]

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wolfsburg verpflichtet Weltmeister Barzagli. www.ndr.de, 12. Juni 2008. Abgerufen am 10. Juli 2008.
  2. Barzagli in Wien operiert - Ein Monat Pause. newsticker.sueddeutsche.de, 20. Juni 2008. Abgerufen am 10. Juli 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barzagli — Nom italien porté çà et là en Toscane et en Émilie Romagne. Il pourrait correspondre au mot berzaglio , variante ancienne de l italien bersaglio , qui désigne une cible (surnom d archer ?) …   Noms de famille

  • Andrea Barzagli — 2007 Spielerinformationen Geburtstag 8. Mai 1981 Geburtsort Fiesole, Italien Größe …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Barzagli — Infobox Football biography playername = Andrea Barzagli fullname = Andrea Barzagli nickname = dateofbirth = birth date and age|1981|5|8 cityofbirth = Fiesole countryofbirth = Italy height = height|m=1.86 currentclub = VfL Wolfsburg clubnumber =… …   Wikipedia

  • Andrea Barzagli — S …   Wikipédia en Français

  • Fabio Barzagli — (born 1974) is an Italian creative musician, sound designer and seeking in computer music, branch of the electronic music, field that has been developing since the end of the 80s and having its own diffusion in the middle of the 90s mainly… …   Wikipedia

  • Andrea Barzagli — Saltar a navegación, búsqueda Andrea Barzagli Nacimiento 8 de mayo de 1981 (28 años) Fiesole (Florencia), Italia Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Барцальи, Андреа — Эту страницу предлагается переименовать в Бардзальи, Андреа. Пояснение причин и обсуждение  на странице Википедия:К переименованию/6 июля 2012. Возможно, её текущее название не соответствует нормам современного русского языка и/или… …   Википедия

  • Daniele De Rossi — Not to be confused with Daniel Rossi (footballer). Daniele De Rossi Personal information Full name …   Wikipedia

  • Marco Amelia — Personal information Full name …   Wikipedia

  • Eintracht Wolfsburg — VfL Wolfsburg Fußball GmbH Voller Name Verein für Leibesübungen Wolfsburg Fußball GmbH Gegründet ausgegliedert 2001 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”