1. FSC Graz
1. FSC Graz
Logo
Voller Name 1. FSC Admiral Sportwetten Graz
Gegründet 2007
Vereinsfarben Rot-Weiß
Stadion ASKÖ-Halle Graz-Eggenberg
Plätze
Präsident Mag. Gerhard Zuber (Obmann)
Trainer Mag. Michael Fuchs
Homepage www.futsalgraz.at
Liga Murexin Futsal Bundesliga
2009/10 4. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der 1. FSC Graz (vollständiger Name 1. Futsal Club Graz) ist ein österreichischer Futsal-Verein, der in der Österreichischen Futsal-Bundesliga spielt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der 1. FSC Graz wurde im Mai 2007 von Mag. Gerhard Zuber und Dr. Daniel Scharmann gegründet. Der Verein gehört dem Dachverband der ASKÖ an.

Die Wurzeln des FSC liegen im Jahr 1995, als man unter dem Teamnamen Lippiwirt die ersten nationalen und internationalen Erfolge für sich verbuchen konnte (beispielsweise wurde man Österreichischer Beach Soccer Meister in den Jahren 1998 und 1999 sowie Sieger des internationalen tipp3 Beach Soccer Turniers 2004 auf der Wiener Donauinsel). Später spielte man unter dem Namen des Universitätssportzentrum Restaurants Graz („USZ Restaurant“), wo man unter anderem sieben Mal die Steirisch-Akademische Hallenmeisterschaft (1997 bis 2002 sowie 2004 und 2006) gewinnen konnte.

2007/08 nahmen die Grazer erstmals an der Österreichischen Futsal-Bundesliga teil und wurden auf Anhieb Meister. Dank dieses Titels konnte man am UEFA Futsal Cup 2008 teilnehmen, wo man gegen die Futsal-Landesmeister aus Andorra (Madriu), Schweiz (Zürich) und Lettland (Riga) spielte. Nach Siegen gegen Madriu (4:1) und Zürich (4:2) verlor man allerdings das entscheidende Spiel gegen Riga mit 6:7 und verpasste somit den Aufstieg in die nächste Runde. In dieser Saison konnte man auch den Österreichischen Futsal Supercups 2008 gegen den Cupsieger Stella Rossa tipp3 gewinnen.

In der Saison 2008/09 belegte der 1. FSC Graz den 3. Platz Bundesliga. Die bekanntesten Spieler des FSC sind die ehemaligen Sturm Graz-Profis Günther Neukirchner, Markus Schopp, Gilbert Prilasnig und Jan-Pieter Martens.

Erfolge

  • Österreichischer Futsal Meister (1): 2007/2008
  • Österreichischer Futsal Superscupsieger (1): 2007/08
  • 2. Platz der Preliminary Round und Gastgeber beim UEFA Futsal Cup (6 Punkte aus 3 Spielen)

Aktuelles Betreuerteam

Trainer- und Betreuerstab
Cheftrainer Mag. Michael Fuchs Österreicher
Co-Trainer Mag. Gerhard Zuber Österreicher

Aktueller Kader

Tor Defensive Offensive
00 Michael Haring Österreicher
00 Mike Resnicek
00 Gerald Spritzer Österreicher
00 Nikolaus Stühlinger Österreicher
00 Dieter Büdefeldt Österreicher
00 Walther Eccher Österreicher
00 Christian Hartl Österreicher
00 Hannes Höller Österreicher
00 Andreas Hasch Österreicher
00 Jürgen Lew Österreicher
00 Günther Neukirchner Österreicher
00 Gilbert Prilasnig Österreicher
00 Gernot Sauer Österreicher
00 Daniel Scharmann Österreicher
00 Patrick Schmidt Österreicher
00 Markus Stangl Österreicher
00 Jürgen Wurzinger Österreicher
00 Thomas Anhell Österreicher
00 Markus Bruggaber Österreicher
00 Günther Jurek Österreicher
00 Alexander Kontra Österreicher
00 Gernot Kulis Österreicher
00 Jan-Pieter Martens Österreicher
00 Markus Rieger Österreicher
00 Markus Schopp Österreicher
00 Andreas Strafner Österreicher
00 Bernd Walter Österreicher
00 Werner Zoisl Österreicher
00 Christian Zorko Österreicher
00 Gerhard Zuber Österreicher

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. FSC Admiral Sportwetten Graz — 1. FSC Graz Voller Name 1. FSC Admiral Sportwetten Graz Gegründet 2007 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FSC Xion Graz — 1. FSC Graz Voller Name 1. FSC Admiral Sportwetten Graz Gegründet 2007 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Futsal Club Graz — 1. FSC Graz Voller Name 1. FSC Admiral Sportwetten Graz Gegründet 2007 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Futsal — Länderspiel zwischen Argentinien und Brasilien bei den Pan Amerikanischen Spielen 2007 Futsal ist eine in Sporthallen stattfindende Variante des Fußballs. Ihr Name leitet sich vom portugiesischen Ausdruck futebol de salão oder dem spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Austrian Futsal Liga — Countries Austria Confederation UEFA Founded 2002 Number of teams 10 Levels on pyramid 1 …   Wikipedia

  • Formula Student Germany — Logo der Formula Student Germany Das Siegerauto 20 …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Fußballmeisterschaft 2003/04 — Saison 2003/04 Meister Grazer AK (1) Schützenkönig Roland Kollmann (27) Die Österreichische Fußballmeisterschaft 2003/04 wurde vom Verein Österreichische Fußball Bundesliga ausgerichtet. Als Unterbau zur …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Frauen-Fußballcup 2005/2006 — Inhaltsverzeichnis 1 1. Cuprunde 2 2. Cuprunde 3 3. Cuprunde 4 Viertelfinale 5 Halbfinale 6 Finale 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Frauen-Fußballcup 2002/2003 — Inhaltsverzeichnis 1 1. Cuprunde 2 2. Cuprunde 3 Viertelfinale 4 Halbfinale 5 Finale 6 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Krammer —  Spielerinformationen Geburtstag 18. Februar 1983 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”