Base Station Controller

Der Base Station Controller (BSC), englisch für Basisstations-Steuereinrichtung, ist ein Netzelement des digitalen GSM-Mobilfunknetzes.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

An den Base Station Controller sind mehrere Basisstationen (BTS, englisch „Base Transceiver Station“) angeschlossen. Die Verbindung zwischen einer Basisstation und dem übergeordneten Base Station Controller wird als A-bis-Link bezeichnet. Meistens werden diese als 2-Mbit-PCM-Leitungen realisiert. Base Station Controller, Basisstationen und Transcoder (TRC) bilden zusammen das Base Station Subsystem (BSS).

Mehrere Base Station Subsystems sind über sogenannte A-Links an ein Mobile-services Switching Centre (MSC) angeschlossen. Über das MSC werden Telefonie und leitungsvermittelter Datenverkehr abgewickelt. Für paketvermittelten Datenverkehr (GPRS) hingegen sind die Base Station Controller über eine Gb-Verbindung an einen Serving GPRS Support Node (SGSN) angeschlossen.

Aufgaben des Base Station Controller

Der Base Station Controller überwacht die Funkverbindungen im GSM-Netz und veranlasst gegebenenfalls Leistungsregelung (Power Control) und Zellwechsel (Handover). Wenn bei einem Handover die alte und neue Basisstation am selben Base Station Controller angebunden sind, führt der Controller den Handover selbständig durch, ansonsten wird das übergeordnete MSC involviert.

Um Entscheidungsgrundlagen für Power Control und Handover zu erhalten, werden von Mobilstation und Basisstation Pegel- und Qualitätsmessungen durchgeführt und die Messergebnisse dem Base Station Controller mitgeteilt.

Schnittstellen

Logische (rot) und physikalische (blau) Schnittstellen der BSC

A-bis-Schnittstelle

Die A-bis-Schnittstelle zwischen Basisstation und Base Station Controller teilt 64-kbit/s-Kanäle in mehrere Subkanäle auf, da die Sprachinformation im Mobilfunknetz mit geringerer Bitrate kodiert ist. Die Signalisierung wird nach dem LAPD-Protokoll der ISDN-Signalisierung DSS1 durchgeführt. In der Regel nutzen die Hersteller auch eigene Protokolle für Operation and Maintenance (O&M), so dass die A-bis-Schnittstelle zumindest teilweise proprietär ist. Siehe auch: Operation and Maintenance Center

A-ter-Schnittstelle

Über die A-ter-Schnittstelle zwischen dem Base Station Controller und dem Transcoder fordert der Base Station Controller die Kodierung eines 64-kbit/s-Kanals nach einem bestimmten Codec an. Standardisiert sind im GSM Codecs für FR Phase 1 (Full Rate), FR Phase 2 (Enhanced Full Rate), FR Phase 3 (AMR Full Rate), sowie HR Phase 1 (Half Rate) und HR Phase 3 (AMR Half Rate). Für den Fall, dass im Transcoder der bevorzugte Codec nicht verfügbar ist, gibt der Base Station Controller dabei eine Liste möglicher Codecs an. Die A-ter-Schnittstelle ist meist proprietär, es ist also in der Regel nicht möglich Base Station Controller und Transcoder verschiedener Hersteller zu verbinden.

A-Schnittstelle

Die A-Schnittstelle zum MSC entspricht einem 2-Mbit/s-Übertragungssystem PCM30 mit 30 Nutzkanälen und einem Signalisierungskanal. Um den Bedarf an Multiplexern zu verringern, wird jedoch auch SDH (155 Mbit/s STM-1) eingesetzt. Das Signalisierungsprotokoll ist ein Teil des Signalling System 7. Die A-Schnittstelle ist sehr gut standardisiert, so dass Mobile Switching Center und Base Station Controller verschiedener Hersteller zusammenarbeiten können. Die A-ter-Schnittstelle ist logisch die direkte Verbindung zum MSC, läuft aber physikalisch meist über den Transcoder, der wiederum keine logische Verbindung zum MSC hat.

Gb-Schnittstelle

Die Gb-Schnittstelle verbindet die Base Station Controller mit dem Serving GPRS Support Node (SGSN) und wird für IP-basierte Dienste verwandt. Im Base Station Controller dient dazu die Packet Control Unit (PCU). Als Übertragungstechnik dient entweder Ethernet oder Frame Relay über 2-Mbit/s-PCM-Leitungen.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Base Station Controller — Pour les articles homonymes, voir BSC. BSC, ou Base Station Controller (en français, Contrôleur de Station de base) est l un des éléments du réseau GSM. Son rôle est de commander un certain nombre de BTS (jusqu à plusieurs centaines). À leur tour …   Wikipédia en Français

  • Base station subsystem — The Base Station Subsystem (BSS) is the section of a traditional cellular telephone network which is responsible for handling traffic and signaling between a mobile phone and the network switching subsystem. The BSS carries out transcoding of… …   Wikipedia

  • Base station — The term base station can be used in the context of land surveying, wireless computer networking, and wireless communications.Land surveyingIn the context of external land surveying, a base station is a GPS receiver at an accurately known fixed… …   Wikipedia

  • Base Station Subsystem — La BSS au sein d un réseau GSM (schéma simplifié). Le sous système des stations de Base (Base Station Subsystem) est la partie radio du réseau de téléphonie mobile GSM, chargée de la connexion entre la Station Mobile (MS) et la partie commutation …   Wikipédia en Français

  • Base Station Subsystem — Das Base Station Subsystem (BSS) (deutsch: Basisstationsteilsystem) bezeichnet den funkbezogenen Teil eines GSM Mobilfunknetzes. Aufbau Das BSS besteht aus einer oder mehreren BTS (Base Transceiver Station), mindestens einem BSC (Base Station… …   Deutsch Wikipedia

  • Base transceiver station — An actual BTS device (Siemens BS11µBTS) A typical BTS tower which holds the antenna. The tower is quite …   Wikipedia

  • Base Transceiver Station — BTS Gerät, Modell „BS11µBTS“ von Siemens Eine Base Transceiver Station (BTS) ist ein Netzelement im Base Station Subsystem des digitalen GSM Mobilfunknetzes. Sie wird auch als GSM Basisstation bezeichnet. Die Entsprechung zur BTS in einem UMTS… …   Deutsch Wikipedia

  • Controller Area Network — Pile de protocoles 7 • Application 6 • Présentation 5 • Session 4 • T …   Wikipédia en Français

  • Controller area network — Pile de protocoles 7.  Application 6.  Présentation 5.  Session 4.  T …   Wikipédia en Français

  • Radio Network Controller — UMTS Netzwerkelemente Node B RNC SGSN GGSN Ein Radio Network Controller (RNC) (engl. für Funknetzwerk Steuereinrichtung) ist ein Netzelement des digitalen UMTS Mobilfunknetzes. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”