Base Station Subsystem

Das Base Station Subsystem (BSS) (deutsch: Basisstationsteilsystem) bezeichnet den funkbezogenen Teil eines GSM-Mobilfunknetzes.

Aufbau

Das BSS besteht aus einer oder mehreren BTS (Base Transceiver Station), mindestens einem BSC (Base Station Controller), außerdem aus mehreren TRAUs (Transcoder and Rate Adaptation Unit) und, falls GPRS unterstützt wird, aus mehreren PCUs (Packet Control Unit).

Funktionsweise

Das BSS ist zuständig für die Belegung, Freigabe, Verwaltung und den Betrieb der Funkschnittstelle um den Endgeräten die Übertragung von Sprache und Daten zu ermöglichen[1].

Die Netzelemente im BSS organisieren dabei den Datenaustausch zwischen der Mobilstation und dem Network Subsystem (NSS), dem vermittlungstechnischen Teil des GSM-Netzes.

Die Aufgabe der BTS ist dabei die Übertragung vom und zum Endgerät und die Weiterleitung der Signale zum BSC, außerdem die Überwachung der Übertragungskanäle. Das BSC steuert die angeschlossenen BTSen, verwaltet die Funkressourcen und startet Handovervorgänge. TRAU und PCU sorgen für die Umcodierung der Datenströme zwischen Endgerät und MSC oder SGSN.

Einzelnachweise

  1. 3GPP TS 23.002: Network architecture (Englisch) (ZIP/DOC; 155 KB) (29. September 2009). Abgerufen am 3. Dezember 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Base station subsystem — The Base Station Subsystem (BSS) is the section of a traditional cellular telephone network which is responsible for handling traffic and signaling between a mobile phone and the network switching subsystem. The BSS carries out transcoding of… …   Wikipedia

  • Base Station Subsystem — La BSS au sein d un réseau GSM (schéma simplifié). Le sous système des stations de Base (Base Station Subsystem) est la partie radio du réseau de téléphonie mobile GSM, chargée de la connexion entre la Station Mobile (MS) et la partie commutation …   Wikipédia en Français

  • base station subsystem — noun that section of a GSM network which is responsible for transmitting radio signals to and receiving radio signals from a mobile phone …   Wiktionary

  • Base Station Controller — Der Base Station Controller (BSC), englisch für Basisstations Steuereinrichtung, ist ein Netzelement des digitalen GSM Mobilfunknetzes. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 2 Aufgaben des Base Station Controller 3 Schnittstellen …   Deutsch Wikipedia

  • Base Transceiver Station — BTS Gerät, Modell „BS11µBTS“ von Siemens Eine Base Transceiver Station (BTS) ist ein Netzelement im Base Station Subsystem des digitalen GSM Mobilfunknetzes. Sie wird auch als GSM Basisstation bezeichnet. Die Entsprechung zur BTS in einem UMTS… …   Deutsch Wikipedia

  • Base transceiver station — An actual BTS device (Siemens BS11µBTS) A typical BTS tower which holds the antenna. The tower is quite …   Wikipedia

  • Network switching subsystem — (NSS) (or GSM core network) is the component of a GSM system that carries out call switching and mobility management functions for mobile phones roaming on the network of base stations. It is owned and deployed by mobile phone operators and… …   Wikipedia

  • Network Switching Subsystem — Der englischsprachige Begriff Network Switching Subsystem (kurz: NSS) bezeichnet einen Teil der GSM Mobilfunkinfrastruktur. Sein Funktion besteht in der Vermittlung von Gesprächs oder Datenverbindungen innerhalb des Base Station Subsystem oder zu …   Deutsch Wikipedia

  • Adaptive Multi-Rate — Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • E-GSM — Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Standard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”