Base on Balls
Rashad Eldridge beginnt seinen „Walk“ zur ersten Base, nach einer Base on Balls.

Eine Base on Balls (abgekürzt BB), auch häufig als Walk bezeichnet, ist ein Ereignis beim Baseball. Eine Base on Balls kommt zustande, wenn der Schiedsrichter vier Balls in einem at bat erkennt, also wenn der Pitcher viermal die Strike Zone verfehlt, ohne dass der Schlagmann schwingt. Eine Base on Balls wird deshalb auch als Walk bezeichnet, weil der Schlagmann dann das Recht hat, zur ersten Base zu gehen, sprich sich zur ersten Base zu bewegen, ohne dass die Möglichkeit besteht, ihn auszumachen. Ein Base on Balls wird in der Baseballstatistik zu Ungunsten des Pitchers und zu Gunsten des Schlagmannes vermerkt.

Befindet sich zum Zeitpunkt der Base on Balls ein Läufer auf der ersten Base, darf dieser auf die zweite Base vorrücken. Läufer auf der zweiten und dritten Base rücken allerdings nur auf, wenn alle Bases hinter ihnen besetzt sind. Eine Base on Balls wird in der Statistik nicht als offizielles at bat eingetragen, somit kann dem Schlagmann auch kein Hit gutgeschrieben werden. 1878 wurden die Walks in der Major League Baseball als Hits gewertet. Dies hatte zur Folge, dass unglaubliche Batting Averages (Schlagdurchschnitt) von über 50% erreicht wurden. Das Experiment wurde in der darauffolgenden Saison beendet.

Ein Pitcher kann zudem eine Intentional Base on Balls, bzw. einen Intentional Walk herbeiführen. Hierbei beabsichtigt der Pitcher, den Ball deutlich neben die Strike Zone zu werfen. Dies wird für gewöhnlich angewandt, um einen anderen Schlagmann als Gegenspieler zu bekommen, bei dem das Team eine bessere Chance sieht, ihn auszumachen oder ein Double Play (zwei Spieler gleichzeitig aus dem Spiel nehmen) zu erreichen.

Ein Hit by Pitch wird nicht als Walk gewertet, obwohl die Konsequenzen für die Spielsituation nahezu identisch sind.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Base on balls — A base on balls (BB) is credited to a batter and against a pitcher in baseball statistics when a batter receives four pitches that the umpire calls balls . It is better known as a walk. The base on balls is defined in Section 2.00 of baseball s… …   Wikipedia

  • base on balls — {n.} First base given to a baseball batter who is pitched four balls outside of the strike zone. * /He was a good judge of pitchers and often received bases on balls./ …   Dictionary of American idioms

  • base on balls — {n.} First base given to a baseball batter who is pitched four balls outside of the strike zone. * /He was a good judge of pitchers and often received bases on balls./ …   Dictionary of American idioms

  • base on balls — pl. bases on balls. Baseball. the awarding of first base to a batter to whom four balls have been pitched. Also called walk, pass. [1890 95] * * * …   Universalium

  • base\ on\ balls — noun First base given to a baseball batter who is pitched four balls outside of the strike zone. He was a good judge of pitchers and often received bases on balls …   Словарь американских идиом

  • base on balls — Date: 1884 an advance to first base awarded a baseball player who during a turn at bat takes four pitches that are balls …   New Collegiate Dictionary

  • base on balls — noun An instance where the batter is allowed to go directly to first base without the possibility of being put out, due to the opposing pitcher delivering four balls. Syn: walk …   Wiktionary

  • Top 100 MLB leaders in base on balls (walks) — On July 4, 2004, Barry Bonds drew his 2,191st base on balls to pass the career record of Rickey Henderson, who retired in 2003.The following table lists the top 100 career base on balls leaders. Bold denotes active players. Totals are current… …   Wikipedia

  • On-base percentage — (OBP), manchmal auch On Base Average (OBA) genannt, ist eine Statistik im Baseball. Die Statistik zeigt an, wie oft ein Batter auf eine der Bases gelangt ist, wenn kein Error, Fielders Choice, Uncaught third strike, Fielder s Obstruction oder… …   Deutsch Wikipedia

  • On-base plus slugging — (OPS) is a sabermetric baseball statistic calculated as the sum of a player s on base percentage and slugging percentage.[1] The ability of a player to both get on base and to hit for power, two important hitting skills, are represented. An OPS… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”