Basel-Wettstein

Wettstein
Quartier von Basel

Karte von Wettstein
Koordinaten (612459 / 267835)47.5611111111117.6041666666667Koordinaten: 47° 33′ 40″ N, 7° 36′ 15″ O; CH1903: (612459 / 267835)
Fläche 0.75 km²
Einwohner 5398 (Jan. 2003)
Bevölkerungsdichte 7197 Einwohner/km²
Ausländeranteil 22.1 %
BFS-Nr. 2701-014
Postleitzahl 4058

Wettstein (vor 1921 Grenzach) ist ein Stadtteil der Schweizer Stadt Basel. Es liegt in Kleinbasel am Rheinufer und grenzt im Norden an die Stadtteile Rosental und Clara (Riehenstrasse), im Osten an den Stadtteil Hirzbrunnen (Autobahn A3), im Süden an den Rhein und im Westen an die Kleinbasler Altstadt (Claragraben, Wettsteinstrasse).

Das Wettstein-Quartier hat seinen Namen vom früheren Basler Bürgermeister Johann Rudolf Wettstein, nach dem auch die Wettsteinbrücke benannt ist. Am Rheinufer befindet sich das Museum Tinguely zu Ehren Jean Tinguelys.

Gebäude und Sehenswürdigkeiten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basel-Gasfabrik — Basel Basisdaten Kanton: Basel Stadt Bezirk: (Basel Stadt kennt keine Bezirke) BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Basel-Altstadt (Grossbasel) — Altstadt (Grossbasel) Quartier von Basel …   Deutsch Wikipedia

  • Basel-Altstadt (Kleinbasel) — Altstadt (Kleinbasel) Quartier von Basel …   Deutsch Wikipedia

  • Wettstein — Wẹttstein,   1) Albert, schweizerischer Chemiker, * Frauenfeld 3. 3. 1907, ✝ Riehen 13. 4. 1974; nach Tätigkeit in der chemischen Industrie ab 1965 Professor in Freiburg im Breisgau. Arbeiten besonders über Steroidhormone (Synthese von… …   Universal-Lexikon

  • Basel — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Wettstein — Wettstein, Gelehrtenfamilie, aus Kyburg im schweizerischen Canton Zürich stammend; 1) Hans Rudolf, geb. 1594 in Basel, trat erst in venetianische Dienste, wurde 1620 in Basel Rath der Stadt, 1635 Tribun u. 1645 Consul; er war als Gesandter des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Basel [2] — Basel, Hauptstadt des gleichnamigen schweizer. Kantons (Baselstadt), liegt 273 m ü. M., 47°33´ 27´´ nördl. Br., 7°35´ 38,3´´ östl. L., zu beiden Seiten des 200 m breiten Rheins, der sie in zwei Hälften teilt: Großbasel, am erhöhten linken… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Basel [1] — Basel (Geographie u. Statistik), 1) Canton der Schweiz, grenzt an Frankreich, Baden, den Rhein (nur ein kleiner Theil liegt am rechten Ufer) u. die Cantone Aargau, Bern u. Solothurn; ist gut angebaut, fruchtbar (an Getreide, Obst, bes. Kirschen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wettstein — Wettstein, Johann Jakob, prot. Theolog, geb. 1693 zu Basel, als Diakonus das., 1730 wegen Irrlehre abgesetzt, gest. 22. März 1754 als Prof. am Seminar der Remonstranten in Amsterdam; berühmt durch seine kritische Ausgabe des N. T. (2 Bde., 1751) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wettstein — Wappen der Familie Wettstein Wettstein ist ein Schweizer Familienname und stammt ursprünglich aus dem Russikon im Zürcher Oberland. Der Name Wettstein kommt ursprünglich vom Wetzstein, mit dem Messer und Sensen geschliffen wurden. In Basel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”