Basel Tattoo

Das Basel Tattoo ist eine Tattoo-Show, die seit 2006 jedes Jahr im Juli in der Schweizer Stadt Basel stattfindet. Sie ist inhaltlich an das Edinburgh Military Tattoo angelehnt und nach ihm die zweitgrösste Tattoo-Veranstaltung weltweit.

Geschichte und Form

Das Basel Tattoo wurde 2006 durch das Basler Top Secret Drum Corps erstmals initiiert, nachdem das Corps ein Jahr zuvor am Edinburgh Military Tattoo grosse Erfolge feiern konnte. Vor diesem Freiluftkonzert fand 2004 und 2005 das Yshalle Tattoo als Hallenveranstaltung in der Basler Eissportarena St. Jakob statt. Als Open Air Tattoo ist das Basel Tattoo einzigartig in der Schweiz.

Das Basel Tattoo findet jeweils im Hof der Kaserne Basel im Kleinbasel statt. Die Veranstaltung wird jährlich von gut 100.000 Zuschauern besucht und ist seit 2008 bereits Monate im Voraus ausverkauft. Der Spielort, der Innenhof der historische Kaserne am Rhein, gibt dem Anlass seinen spürbar authentischen Rahmen.

Seit 2008 findet die sogenannte Tattoo Parade statt, die durch die Basler Altstadt vom Münsterplatz zum Kulturzentrum Kaserne Basel führt. Rund um das Kasernenareal befinden sich zur Zeit des Tattoos zahlreiche "Festbeizen" und Essensstände, die von diversen Basler Fasnachtscliquen und anderen Basler Vereinen geführt werden. Die Stimmung in jener "Tattoo-Street", wie die zentrale Strasse mit Essensständen liebevoll genannt wird, ist immer sehr fröhlich und wird durch die Basler Bevölkerung sehr gerne besucht. Die militärischen Musikklänge, die aus der Kaserne in die Tattoo-Street gelangen, geben diesem Ort ein spezielles Flair.

Das Programm wechselt jährlich und wird von internationalen Kapellen, Bands und Tanzformationen dargeboten. Bestandteile des Programms sind die Auftritte der Massed Pipes and Drums. Anlässlich der 5. Durchführung des Basel Tattoos, im Juli 2010, hielten zahlreiche traditionelle Schweizer Melodien Einzug in die Show. So auch bei den beiden historischen Akten: Beim ersten Akt wurde der traditionelle Alpabzug zelebriert, der jeden Herbst in den Schweizer Alpen stattfindet, und bei dem die Kühe nach dem Sommeraufhalt auf Bergwiesen und -matten wieder zurück ins Tal, in die Ställe der Bauernhöfe zurückkehren um dort den Winter zu verbringen. Beim zweiten historischen Akt wurde die Basler Fasnacht von zwölf Basler Fasnachtscliquen vorgeführt, welche extra für das Basel Tattoo ihre Kostüme aus dem Kasten holten, um den Morgestraich, die schönste aller Basler Traditionen, authentisch aufzuführen.

Das Basel Tattoo wird von 7 Vollzeit- und 4 Teilzeitstellen das ganze Jahr über organisiert. Produzent der Veranstaltung ist Erik Julliard. Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen rund 320 freiwillige Helferinnen und Helfer.

Etymologie

Der militärische Begriff tattoo leitet sich von dem niederländischen Ausdruck "Doe den tap toe" ab, was soviel wie "schließt den Zapfhahn" bedeutet. Mit diesem Ruf wurde im 17. und 18. Jahrhundert in den Niederlanden die militärische Nachtruhe eingeleitet. Der militärische Ausdruck tattoo hat demzufolge nichts mit dem gleich lautenden Begriff tattoo für Tätowierung zu tun.

Das englische Wort tattoo in seiner militärischen Verwendung hat die gleiche Doppelbedeutung wie das deutsche Wort Zapfenstreich. Ursprünglich bezeichnete tattoo ausschließlich den Zeitpunkt, ab dem in einer Garnison oder Kaserne Nachtruhe zu herrschen hat. Da dieser Zeitpunkt häufig durch ein Trompetensignal bekannt gemacht wurde, erweiterte sich die Bedeutung des Begriffs über die Jahrhunderte. Zu der Ursprungsbedeutung Nachtruhe trat die zweite Bedeutung: Darbietung militärischer Musik.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basel Tattoo — The original Basel Tattoo is related to a tattooing body piercing studio located in Basel, Switzerland Basel Tattoo Body Art Studio The Basel Military Tattoo is an annual Military tattoo given by International military bands and display teams in… …   Wikipedia

  • Basel — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Basel — Basilia redirects here. For the fly genus, see Basilia (fly). Infobox Swiss town subject name = Basel municipality name = Basel municipality type = municipality imagepath coa = Bale coat of arms.svg|pixel coa= languages = German canton = Basel… …   Wikipedia

  • Kaserne Basel — Die Kaserne Basel ist ein Basler Kulturzentrum für die freie Theater , Tanz und Performanceszene sowie für Konzerte im Bereich der Populärmusik. In drei Veranstaltungsräumen für total 1’700 Besucher finden eigene Produktionen und Gastspiele statt …   Deutsch Wikipedia

  • Blue Tattoo (Album) — Blue Tattoo Studioalbum von Vanilla Ninja Veröffentlichung 14. März 2005 Aufnahme 2005 Label …   Deutsch Wikipedia

  • Top Secret Drum Corps — is a precision drum corps based in Basel, Switzerland. With 25 drummers and flag twirlers, the corps became famous for its demanding six minute routine performed at the Edinburgh Tattoo in 2003. With its invitation to Edinburgh, Top Secret became …   Wikipedia

  • Patrick von Castelberg — (* 26. August 1973 in Wettingen) ist ein Schweizer Tenor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskographie 3 Auftritte 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Ilknur Bahadir — (* 1972 in İzmir, Türkei) ist eine deutsche Schauspielerin. Dem Dokumentarfilm Ben Annemin Kiziyim – Ich bin Tochter meiner Mutter lieh sie 1995/1996 ihre Stimme. Von 1998 bis 2000 spielte sie unter anderem in insgesamt drei Folgen der Serie… …   Deutsch Wikipedia

  • Isler-Leiner — Vera Isler Leiner (* 1931 in Berlin) ist eine Schweizer Photographin und experimentelle Künstlerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Ausstellungen 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Gebirgsmusikkorps — Garmisch Partenkirchen GebMusKorps internes Verbandsabzeichen Aufstellung 1956 Land …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”