Baselbieter Sportpreis

Die Baselbieter Sportpreisverleihung ist eine alljährlich vom Kanton-Basellandschaft durchgeführte Veranstaltung, an welcher Sportler, Trainer oder Funktionäre für ihre Leistungen vom Kanton geehrt werden.

Inhaltsverzeichnis

Auszeichnungen

Die Baselbieter Sportpreisverleihung wurde erstmals im Jahr 1986 ausgerichtet. Die Preise werden durch den Sport-Toto-Fonds finanziert und werden zusammen mit einer Urkunde als Geld- oder Naturalpreis verliehen. Es werden Preise in 5 verschiedenen Kategorien verliehen.

  • 1. Baselbieter Sportpreis
  • 2. Förderpreis
  • 3. Anerkennungspreis
  • 4. Fairnesspreis
  • 5. Spezialpreis

Die öffentliche Verleihung des Sport- und des Förderpreises findet jeweils gegen Ende des Jahres statt.

Sportpreisträger

Förderpreisträger

  • 1986: keine Vergabe
  • 1987: keine Vergabe
  • 1988: Max Frey, Behindertensport und FC Pratteln, Juniorenförderung
  • 1989: Flyers Therwil, Baseball
  • 1990: Gemeinde Langenbruck
  • 1991: Rhönradgruppe RONDO und Rollsportgruppe Liestal
  • 1992: Paul Buess, LA -Junioren TV-Rothenfluh
  • 1993: Volleyball SC Therwil und Juniorinnen-Staffel SC Liestal
  • 1994: EHC Laufen
  • 1995: keine Vergabe
  • 1996: Leichtathletikgemeinschaft Oberbaselbiet
  • 1997: keine Vergabe
  • 1998: Simone Aschwanden, Triathlon / Duathlon
  • 1999: keine Vergabe
  • 2000: keine Vergabe
  • 2001: Hanna Miluska, Schwimmen und Dominik Koch, Orientierungslauf
  • 2002: Nadine und Alain Gloor, Inlineskaten
  • 2003: Stefan Kilchhofer, Tennis
  • 2004: Sabina Hafner, Bob und Seraina Prünte, Schwimmen
  • 2005: Fabian Hertner, Orientierungslauf und Roman Gisi, Kunstturnen
  • 2006: Janika Sprunger, Springreiten und Marco Puglisi, Karate
  • 2007: Cécile Meschberger, Rhönrad und Moritz Lüscher, Kanu und Ralph Madörin, Schwimmen und Daniel Rast, Schwimmen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ariane Gutknecht — (* 19. Juli 1964) ist eine Schweizer Duathletin und Triathletin. Werdegang Seit 1995 startet Ariane Gutknecht für die Schweizer Triathlon Nationalmannschaft. Ihren ersten Ironman (Triathlon über die Distanzen 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Mutter — (* 3. Oktober 1956 in Basel) ist ein ehemaliger Schweizer Profi Radrennfahrer. Stefan Mutter bestritt mit 15 Jahren sein erstes Rennen, damals noch für den Velo und Moto Club Birsfelden. In den folgenden Jahren fuhr er etliche Erfolge ein. Dabei… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”