Bashar Assad
Baschar al-Assad

Baschar Hafiz al-Assad (* 11. September 1965 in ad-Darbasiya; arabischبشار حافظ الأسد‎, DMG Baššār Ḥāfiẓ al-Assad), ist seit 2000 Präsident (Staatschef) von Syrien.

Der Sohn des ehemaligen Präsidenten Hafiz al-Assad studierte in Damaskus und London Medizin, durchlief im berühmten Londoner Moorfields Eye Hospital eine Facharztausbildung und wollte Augenarzt werden. Eigentlich war sein älterer Bruder Basil al-Assad als Nachfolger vorgesehen, aber dieser verstarb 1994 bei einem Autounfall. Assad kehrte daraufhin nach Syrien zurück, absolvierte die Militärakademie, wurde Kommandant der Präsidentengarde und war diplomatisch tätig. Sein Onkel, Rifa'at al-Assad, der bis 1998 Vizepräsident war, ging nach einem Putschversuch ins Exil.

Kurz nach dem Tod des Vaters am 10. Juni 2000 wurde die Verfassung geändert und das Mindestalter für den Präsidenten von 40 auf 34 Jahre herabgesetzt, um Bashars Nachfolge zu ermöglichen. Am 18. Juni wurde er von der Ba'ath-Partei einstimmig zum Generalsekretär und Präsidentschaftskandidaten gewählt. Zugleich wurde er auch zum General befördert und zum Oberkommandierenden der syrischen Streitkräfte ernannt. Am 10. Juli 2000 wurde er durch ein Referendum mit 97,29 % der Stimmen zum Präsidenten gewählt. Er wurde am 17. Juli vereidigt.

Assad gehört der Religionsgemeinschaft der Alawiten (siehe Nusairier) an. Er ist ein begeisterter Computernutzer und versucht, die Verbreitung des Internets in Syrien voranzutreiben.

In einer Rede am 15. August 2006 sprach Baschar al-Assad von einem „siegreichen Widerstand“ der Hisbollah im Libanon und bezeichnete Israel als einen "Feind", mit dem es keinen Frieden gebe. Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier, der im Nahost-Konflikt vermitteln wollte, sagte daraufhin kurzfristig einen Besuch in Syrien ab.[1] Am 27. Mai 2007 wurde Baschar al-Assad bei einem Referendum ohne Gegenkandidaten nach offiziellen Angaben mit 97,62 Prozent der abgegebenen Stimmen in seinem Amt bestätigt und damit für eine weitere siebenjährige Amtszeit gewählt.

Einzelnachweise

  1. Steinmeier kippt Syrienreise - Eklat in Nahost - n-tv.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bashar al-Assad — Infobox President name = Bashar al Assad بشار الأسد imagesize = order = President of Syria primeminister = Muhammad Mustafa Mero Muhammad Naji al Otari vicepresident = Farouk al Sharaa Najah al Attar term start = 17 July 2000 term end =… …   Wikipedia

  • Bashar al Assad — Saltar a navegación, búsqueda Bashar Al Assad …   Wikipedia Español

  • Assad — Saltar a navegación, búsqueda Assad o Asad (أسد) es uno de los muchos nombres masculinos que en idioma árabe significan león, cada uno denotando un aspecto de ese animal. Se usa en apodos como Assad Allāh o Assad Ullah (Asadulá, león de Dios),… …   Wikipedia Español

  • Bashar — may refer to: * Bashar al Assad, the President of Syria * Khademul Bashar, Bangladeshi air marshal * Bashar (Dune), a fictional military rank in the Dune universe …   Wikipedia

  • Bashar al-Asad — Bashar al Assad (بشار الاسد) (n. 11 de septiembre de 1965) es el actual presidente de Siria e hijo del ex presidente Hafez al Assad. Realizó sus estudios primarios y secundarios en el Instituto Al Hurriya. En 1988 se licenció en Medicina General… …   Enciclopedia Universal

  • Assad (Familie) — Familie al Assad vor 1994. Von links nach rechts: vorne: Anisa Makhluf, Hafiz al Assad; hinten: Mahir, Baschar, Basil, Majed, Buschra Die Familie al Assad (auch Assad, Asad oder al Asad; arabisch ‏أسد‎, DMG asad ‚Löwe‘) herrscht in …   Deutsch Wikipedia

  • Assad, Bashar al- — ▪ 2001       On July 17, 2000, Bashar al Assad was inaugurated president of Syria. The 34 year old ophthalmologist, described as intellectual and soft spoken, was elected to the office for a seven year term after the death on June 10 of his… …   Universalium

  • Bashar al-Assad — Baschar al Assad Baschar Hafiz al Assad (* 11. September 1965 in ad Darbasiya; arabisch ‏بشار حافظ الأسد‎, DMG Baššār Ḥāfiẓ al Assad), ist seit 2000 Präsident (Staatschef) von Syrien. Der Sohn des ehemaligen Präsidenten Hafiz al Assad studie …   Deutsch Wikipedia

  • Bashar Al-Asad — Baschar al Assad Baschar Hafiz al Assad (* 11. September 1965 in ad Darbasiya; arabisch ‏بشار حافظ الأسد‎, DMG Baššār Ḥāfiẓ al Assad), ist seit 2000 Präsident (Staatschef) von Syrien. Der Sohn des ehemaligen Präsidenten Hafiz al Assad studie …   Deutsch Wikipedia

  • Assad — n. family name (Arabic); Hafez al Assad (1928 2000), Syrian statesman and president from 1971 to 2000; Bashar al Assad (born 1965), president of Syria who came to power in 2000, son of former president Hafez al Assad (born 1965) son of Hafez al… …   English contemporary dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”