Basia A'Hern

Basia A’Hern (* 7. Dezember 1989 in England) ist eine australische Schauspielerin.

Leben und Karriere

Auf der Bühne verkörperte Basia die Rolle der kleinen Cossette in Les Misérables auf der Australien-Asien Tour, welche von 1997 bis 1999 andauerte.

Ihr Bildschirm-Debüt gab A’Hern 2001 in der Farscape Episode „Different Destinations“ als Cyntrina.

Ihre Schauspiel-Schule begann sie 2001 an den Kids Keane Studios und wird durch dieses Management vertreten. 2002 hatte Basia einen Auftritt im Telefilm „Disappearance“ als Kate Henley. Von da an, verkörperte sie regelmäßig die Rolle der Kate King in der TV-Serie „Don't Blame Me“ und die Rolle der Lyndsey „Lyndz“ Collins in der TV-Serie „Der Sleepover Club“.

Doch weitaus bekannter machte sie die Rolle der Rose Hall-Smith in der erfolgreichen australischen Drama-Serie „McLeods Töchter“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basia A'Hern — Saltar a navegación, búsqueda Basia A Hern Nombre real Basia A Hern Nacimiento 7 de diciembre de 1989 (19 años) England, UK Ficha en IMDb …   Wikipedia Español

  • Basia A’Hern — (* 7. Dezember 1989 in England) ist eine australische Schauspielerin. Leben und Karriere Auf der Bühne verkörperte A’Hern die Rolle der kleinen Cossette in Les Misérables auf der Australien Asien Tour, welche von 1997 bis 1999 andauerte. Ihr… …   Deutsch Wikipedia

  • Basia A'Hern — Infobox actor name = Basia A Hern caption = birthname = birthdate = Birth date and age|1989|12|7|mf=y birthplace = United Kingdom deathdate = deathplace = restingplace = restingplacecoordinates = othername = occupation = yearsactive = spouse =… …   Wikipedia

  • A’Hern — ist der Familienname folgender Personen: Basia A’Hern (* 1989), australische Schauspielerin Nicholas A’Hern (* 1969), australischer Geher Siehe auch: Ahern Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Hern — is an English masculine given name meaning mythical hunter . There are variants including the Celtic Herne ( mythical hunter God ), associated with Herne the Hunter. Hern is also common as a surname, including the British Isles variant A hern and …   Wikipedia

  • Basia — heißen, mit dem polnischen Ruf oder Kosenamen für Barbara, folgende Personen: Basia A Hern (* 1981), australische Schauspielerin Basia Bańda (* 1980), polnische Malerin Basia Bulat (* 1984), kanadische Singer Songwriterin Basia Liebgold,… …   Deutsch Wikipedia

  • The Sleepover Club — El Club De Los Pijamas Título El Club De Los Pijamas Género Comedia juvenil / Sitcom Reparto Caitlin Stasey Eliza Taylor Cotter Ashleigh Chisholm Hannah Wang Basia A Hern Stefan La Rosa Ryan Corr País de origen …   Wikipedia Español

  • The Sleepover Club — Infobox Television bgcolour = #D6D6FF show name = The Sleepover Club caption = The Sleepover Club logo. format = Family Children s camera = audio format = runtime = 24 mins. (approx) developer = executive producer = starring = See Season One cast …   Wikipedia

  • Disappearance (film) — Disappearance Directed by Walter Klenhard Produced by Laurie Goldstein Robert Greenwald Written by Walter Klenhard Starring …   Wikipedia

  • Don't Blame Me (TV series) — Don t Blame Me Also known as Don t Blame the Koalas Genre Children s comedy / Soap Starring Liam Hess Hollie Chapman Basia A Hern Shaun Loseby Henry Nixon Fiona Terry Anh Do …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”