Basilikata
Basilikata
Flagge der Region Basilikata
Basisdaten
Hauptstadt: Potenza
Provinzen: Potenza, Matera
Fläche: 9.994,61 km² (14.)
Einwohner: 587.517 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 58,8 Einwohner/km²
Website: Basilikata
ISO 3166-2: IT-77
Präsident: Vito de Filippo (PD)
seit 18. April 2005
Karte
Karte Italiens, Basilikata hervorgehoben

Basilikata (italienisch Basilicata) ist eine Region in Süditalien, die zwischen Kampanien, Apulien und Kalabrien (im Uhrzeigersinn) liegt. Sie besteht aus den Provinzen Potenza und Matera, auf deren Fläche von 9.992 km² insgesamt 587.517 Einwohner (Stand 31. Dezember 2010) wohnen. Die Hauptstadt ist Potenza. Die um die Hauptstadt liegende Provinz Poténza hieß vor 1871 Provinz Basilikata, war aber nur ein Teil der heutigen Region Basilikata. Basilikata ist die drittsüdlichste Region des italienischen Festlandes.

Inhaltsverzeichnis

Verwaltungsgliederung

Zur Region Basilikata gehören die folgenden beiden Provinzen:

Provinz Fläche (km²) Einwohnerzahl
(31. Dezember 2010)
Bevölkerungs-
dichte (Einw./km²)
Provinz Matera 3447 203.726 59
Provinz Potenza 6545 383.791 59

Die Provinzen der Region Basilikata

Wappen

Im silbernen Schild mittig vier blaue Wellenbalken in Fadenbreite.

Abgrenzung Basilikata/Lukanien

Das Territorium der Basilikata deckt sich nur teilweise mit der antiken Landschaft Lukanien. Es hat nur einen schmalen Anteil an der tyrrhenischen Küste, während Lukanien weit in die heutige Region Kampanien hineinreichte und den Großteil der heutigen Provinz Salerno, insbesondere die Landschaft Cilento, bis zum Fluss Sele (lateinisch: Silarus), umfasste. Andererseits reichte Lukanien nordostwärts nur bis zum Fluss Bradano; die Basilicata erstreckt sich auch in nordwestlicher Richtung über die Grenzen Lukaniens hinaus, wo sie das Vulture-Gebiet – Ursprungsgebiet des Weins Aglianico del Vulture – einschließt.

Der Name „Basilicata“ tauchte im 10. Jahrhundert unter byzantinischer Herrschaft auf. Nach der Normannische Eroberung Süditaliens trug eine Verwaltungseinheit (giudizierato), die die heutige Provinz Potenza und einen Teil der Provinz Matera umfasste, diesen Namen.

Geschichte

Das Gebiet war seit seiner Eingliederung ins Römische Reich nie selbstständig und teilte die Geschichte seiner Nachbargebiete (für die Zeit zwischen der langobardischen (568) und der normannischen Eroberung, in der Süditalien territorial zersplittert war, gilt das primär für die nördlichen Nachbargebiete). Nach der normannischen Eroberung gehörte es zum Königreich Neapel, seit 1861 zu Italien.[2] Von 1932 bis 1947 hieß die Region offiziell „Lucania“.

Wirtschaft

Im Vergleich mit dem BIP der Europäischen Union ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreichte die Region Basilikata 2006 einen Index von 74,3 (EU-2 = 100).[3]

Galerie

Literatur

  • Althaus, Klaus-Rainer: Die Apsidenmalereien der Höhlenkirchen in Apulien und in der Basilikata : ikonographische Untersuchungen. Hamburg 1997, ISBN 3-86064-539-0
  • Rotter, Ekkehart: Kalabrien, Basilikata. DuMont Kunst Reiseführer, Ostfildern 2002, ISBN 3-7701-5541-6

Weblinks

 Commons: Basilicata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Basilikata – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Quellen, Fußnoten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.
  2. Vgl. die Artikel Herzogtum Benevent, Arabische Eroberung Süditaliens und Fürstentum Salerno.
  3. Eurostat Pressemitteilung 23/2009: Regionales BIP je Einwohner in der EU27 (PDF-Datei; 360 kB)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Gerichte in der Basilikata — Die Liste der Gerichte in der Basilikata dient der Aufnahme der staatlichen italienischen Gerichte der ordentlichen und besonderen Gerichtsbarkeit in der Region Basilikata. Bis auf Weiteres sind nur Gerichtsorte angegeben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in der Region Basilikata — In dieser Liste der Gemeinden in der Basilikata, sind alle Gemeinden der Provinz Matera und der Provinz Potenza aufgeführt. Die zwei Provinzen haben 131 Gemeinden. Gemeinde ISTAT Nummer Provinz Fläche in km² Einwohner Einwohner pro km² Abriola… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wappen in der Basilikata — Die Liste der Wappen in der Basilikata zeigt die Wappen der Provinzen der Region Basilikata in der Republik Italien. In dieser Liste sind die Wappen jeweils mit einem Link auf den Artikel über die Provinz und mit einem Link auf die Liste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenregion Basilikata — Die Kirchenregion Basilikata (ital. Regione ecclesiastica Basilicata) ist eine der 16 Kirchenregionen der Römisch Katholischen Kirche in Italien. Territorial entspricht sie der italienischen Region Basilikata. Die Kirchenregion Basilikata umfasst …   Deutsch Wikipedia

  • Apartment Basilikata in Berlin — (Берлин,Германия) Категория отеля: Адрес: Feilnerstr. 9, Фридрихсхай …   Каталог отелей

  • Noce (Basilikata) — Noce CastrocuccoVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt Lage Basilikata und Kalabrien, Italien Flusssystem Noce Flussgebietseinheit Appennino Meridionale …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gemeinden in der Basilikata — In dieser Liste der Gemeinden in der Basilikata, sind alle Gemeinden der Provinz Matera und der Provinz Potenza aufgeführt. Die zwei Provinzen haben 131 Gemeinden. Gemeinde ISTAT Nummer Provinz Fläche in km² Einwohner Einwohner pro km² Accettura… …   Deutsch Wikipedia

  • Rotonda (Basilikata) — Rotonda …   Deutsch Wikipedia

  • Salandra (Basilikata) — Salandra …   Deutsch Wikipedia

  • Herakleia (Basilikata) — Herakleia (lateinische Form: Heraclea) war eine antike Stadt in Lukanien in der Nähe des heutigen Policoro, fünf Kilometer von der Küste des Golfs von Tarent entfernt, zwischen den Flüssen Agri (Aciris) und Siris (Sinni), etwa 23 Kilometer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”