Universität Toronto

Universität Toronto

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Toronto
Logo
Motto Velut arbor ævo

(Gleich einem Baum im Laufe der Zeit)

Gründung 15. März 1827
Trägerschaft staatlich
Ort Toronto, Kanada
Präsident David Naylor
Studenten 73.185
Mitarbeiter 1.824 wissenschaftliche Mitarbeiter
Website www.utoronto.ca

Die University of Toronto in Toronto gilt als Kanadas größte Universität und eine der zwanzig größten der Welt. Sie ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten.

Sie wurde 1827 gegründet und hat derzeit rund 59.000 Vollzeit-Studenten sowie etwa 11.000 Beschäftigte. Bei einem 2006 von der Zeitschrift Newsweek durchgeführten Ranking belegte sie Platz 18 unter den besten Universitäten der Welt, dabei Platz 4 unter den besten Universitäten außerhalb der USA.[1]

Die Universität verfügt über einen Etat von ca. 1,1 Milliarden Dollar jährlich. Die Universitätsbibliothek besitzt über 15 Millionen Medien und gehört somit zu den vier größten Forschungsbibliotheken in Nordamerika.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die am 15. März 1827 unter dem Namen King's College at York erfolgte Gründung initiierte der anglikanische Bischof von Toronto John Strachan (1778–1867). Zuerst war die Einrichtung anglikanisch orientiert, die religiöse Neutralität wurde im Jahr 1848 eingeführt. Die Hochschule erhielt im Jahr 1849 den Namen University of Toronto.

Persönlichkeiten und Alumni

Nobelpreisträger

Hart House Theatre der University of Toronto

Einzelnachweis

  1. Newsweek The Top 100 Global Universities. Retrieved August 13, 2006.

Weblinks

43.663055555556-79.3961111111117Koordinaten: 43° 39′ 47″ N, 79° 23′ 46″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toronto — Spitzname: T.O., The Big Smoke Nächtlicher Blick auf die Harbourfront und Downtown Toronto …   Deutsch Wikipedia

  • Torónto — Torónto, Hauptstadt der kanad. Provinz Ontario, unter 43°40 nördl. Br. und 79°24 westl. L., an der sandigen Nordwestküste des Ontariosees, mit vortrefflichem Hafen, an der Grand Trunk Eisenbahn und fünf andern Bahnen, in flacher, reizloser… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Toronto — (der indianische Name für York, wie es früher hieß), Hauptstadt des Home Districts u. von ganz Ober od. West Canada (Britisches Nordamerika), an der westlichen Nordküste des Ontariosees, Knotenpunkt der Eisenbahnen nach Montreal, London u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Toronto — Toronto, früher York, Hauptstadt der kanad. Prov. Ontario, am Ontariosee, (1901) 208.040 E., Universität, mediz. Colleges (auch für Frauen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Toronto — Toronto, früher York, die schöne, durch Gewerbe und Handel beispiellos aufblühende Hauptstadt Oberkanadas, am Ontariosee, hat 30000 E., Universität, kath. Bisthum, Hafen, Kanal u. Eisenbahnverbindungen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Universität Lancaster — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Lancaster University Motto Patet omnibus veritas …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Waterloo — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Waterloo Motto Concordia cum veritate Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Universität von Waterloo — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Waterloo Motto Concordia cum veritate Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Universität von Alberta — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Alberta Motto Quaecumque Vera Gründung 1908 …   Deutsch Wikipedia

  • Universität Montréal — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Universität Montreal Motto Fide splendet et scientia …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.