Basinus

Basinus ist:

  • ein Bischof von Speyer, siehe: Basinus (Speyer)
  • ein Erzbischof von Trier siehe: Basinus von Trier
  • ein Ritter, siehe: Ritter Basinus
  • ein König, siehe: Basinus
  • ein Markenname für Mineralwasser, das aus verschiedenen Quellen gewonnen wird, unter anderem aus der Krönungsquelle in Bad Windsheim und der Sinus-Quelle in Eilenburg

Siehe auch: Basinusheim

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basīnus — Basīnus, König der Thüringer, im 5. Jahrh., s.u. Thüringen (Gesch.) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • BASINUS Thomas — vide Thomas …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Basinus, S. (1) — 1S. Basinus, (4. März), zuvor Abt, dann Erzbischof von Trier, stammte aus einem vornehmen Geschlechte von Austrasien ab und wurde in der Jugend wohl erzogen, begab sich aber dann in das Kloster des hl. Maximin in Trier, in welchem er nach des… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Basinus, S. (2) — 2S. Basinus, (14. Juli), ein Martyrer zu Drongen (Trunchiulum) in Flandern, war aus königlichem Stamme, weßhalb er auch ein König (Regulus) genannt wird, und zeichnete sich durch Tugend und Frömmigkeit so sehr aus, daß er Allen als… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • König Basinus — Bisinus, gelegentl. auch Basinus, Besinus, Bisinus, Bisin oder Pisen (langobard.), war ein König der Thüringer (um 460). Er nahm den von den fränkischen Großen vertriebenen König Childerich I. bei sich auf, der ihm seine Gemahlin Basina entführte …   Deutsch Wikipedia

  • THOMAS Basinus — Episcopus Lexoviensis, saecul. 15. Ludovico XI. parum gratus, varias scripsit apologias. Obiit A. C. 1486. Gaguin. in Lud. XI …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Bisinus — (gelegentlich auch Basinus, Besinus, Bisin oder langobardisch Pisen) war ein König der Thüringer (um 460). Er nahm den von den fränkischen Großen vertriebenen König Childerich I. bei sich auf, der ihm seine Gemahlin Basina entführte (467) und mit …   Deutsch Wikipedia

  • Bisino — Bisinus, gelegentl. auch Basinus, Besinus, Bisinus, Bisin oder Pisen (langobard.), war ein König der Thüringer (um 460). Er nahm den von den fränkischen Großen vertriebenen König Childerich I. bei sich auf, der ihm seine Gemahlin Basina entführte …   Deutsch Wikipedia

  • Bisinos — Bisinus, gelegentl. auch Basinus, Besinus, Bisinus, Bisin oder Pisen (langobard.), war ein König der Thüringer (um 460). Er nahm den von den fränkischen Großen vertriebenen König Childerich I. bei sich auf, der ihm seine Gemahlin Basina entführte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Mineralwassermarken — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”