A-Item

Unter einer Tagesordnung oder Traktandenliste (schweizerisch), in diesem Zusammenhang auch „Agenda“ genannt, versteht man die Strukturierung einer Sitzung, Besprechung oder Versammlung. Dazu werden einzelne Themen als sog. Tagesordnungspunkte (TOP, Traktanden (schweiz.)) festgelegt, die im Regelfall mit der Einladung versandt werden.

Inhaltsverzeichnis

Vereine

Im Vereinswesen kommt der Tagesordnung besondere Bedeutung zu. Sie ist sowohl für Mitgliederversammlungen, wie auch für Vorstandssitzungen festzulegen und im Regelfall vorab den Beteiligten zur Kenntnis zu geben. Dabei kann in den Vereinssatzungen eine Regelung über Zeitpunkt (Fristen) und Art der Bekanntgabe getroffen werden.

Ein Fehler bei Erstellung, Versendung oder Beschluss der Tagesordnung kann erhebliche rechtliche Konsequenzen haben. Ist etwa die Versendung der Tagesordnung an Versammlungsteilnehmer 14 Tage vor Versammlungsbeginn vorgeschrieben, kann eine verspätete Versendung die Versammlung ungültig machen.

Fehlende Punkte auf der Tagesordnung bewirken in aller Regel, dass zu diesen Themen kein Beschluss möglich ist. Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist festgelegt, dass der "Gegenstand der Beschlussfassung" bei der Einladung bezeichnet wird (§ 32 Abs. 1 BGB).

Sitzungsverlauf und Änderungen von TOPs

Der Verlauf der Sitzung oder Beratung orientiert sich an dieser Tagesordnung, die nach Sitzungsbeginn nur mehr einstimmig ergänzt werden darf, wenn alle geladenen Sitzungsteilnehmer anwesend sind. Gibt ein Thema Anlass zu Unklarheiten oder ist die Entscheidungsfindung schwierig, kann es auf die nächste Sitzung vertagt werden, um zusätzliche Unterlagen oder externe Beratungen zu ermöglichen.

In den meisten Fällen gibt die Tagesordnung nicht nur die Themen und deren Reihenfolge vor, sondern hat auch eine logische Sequenz. Ist diese durch Unachtsamkeit des Vorsitzenden oder des Schriftführers nicht gegeben, kann die Reihenfolge der TOPs mit Mehrheitsbeschluss abgeändert werden - etwa wenn ein TOP vom Beschluss über einen späteren abhängen würde.

Die Tagesordnung kann auch durch die voraussichtlichen Teilnehmer abgeändert oder ergänzt werden, wenn die Geschäftsordnung dies vorsieht. In diesem Fall muss eine erste Einladung zeitgerecht versandt werden und ein Termin für das Einbringen der TOPs genannt sein.

Die Tagesordnung legt fest, welche TOP zur Information, zur Beratung oder zur Abstimmung vorgelegt werden. Die Sitzungen der Europäischen Kommission unterscheiden zwischen A-Items und B-Items. TOP der Kategorie A-Item gelten, wenn der Tagesordnung zugestimmt wird, als angenommen. B-Items erfordern eine Abstimmung der Teilnehmer.

Sprichwörtlich

Eine Besonderheit ist die sprichwörtliche Verwendung des Begriffs, die auf die eigentliche Bedeutung zurück geht.

"Es steht etwas auf der Tagesordnung"

bedeutet etwa, dass es regelmäßig Thema ist (z.B. auch bei informellen Treffen "auf dem Tapet" steht) oder zum üblichen Verfahren bzw. Gebrauch gehört.

Alternativer Begriff für Agenda: Traktand. Die Punkte der Tagesordnung heißen dann Traktanden. Diese Begrifflichkeiten werden vor allem in der Schweiz verwendet.

Literatur

Meier, Hermann, Zur Geschäftsordnung - Technik und Taktik bei Versammlungen, Sitzungen und Diskussionen, 2. Aufl., Opladen 2003

Weblinks

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A/B items — European Union The European Council s rules of procedure lay down that the provisional agenda shall be divided into Part A and Part B. Items for which approval by the Council is possible without discussion shall be included in Part A, but this… …   Law dictionary

  • Item number — is a term commonly used in the Indian film industries, such as Bollywood, Kollywood and Tollywood, to describe a catchy, upbeat dance sequence for a song in a movie that has no relevance to the plot of the film. [http://www.cylive.com/viewContent …   Wikipedia

  • Item — may refer to:* Item, entry in a list, or one object in a collection of objects. * Item, the name of a town in Abia State of Nigeria. * Collector s item, an object or item of any kind that has become valuable * Configuration item, form the basis… …   Wikipedia

  • Item song — Item number On appelle item number ou item song une scène de danse équivoque accompagnant une chanson tournée à la manière d un clip musical et n ayant aucune relation avec le reste du film dans lequel elle figure. C est un thème favori du cinéma …   Wikipédia en Français

  • Item tree analysis — (ITA) is a data analytical method which allows constructing ahierarchical structure on the items of a questionnaire or test from observed responsepatterns. Assume that we have a questionnaire with m items and that subjects cananswer positive (1)… …   Wikipedia

  • ITeM — stands for the Instituto del Tercer Mundo (or, the Third World Institute) which is based in Montevideo, the capital of Uruguay.Focus on informationIt focuses on information, communication and education activities on an international level,… …   Wikipedia

  • item — i tem, n. [From {Item}, adv.] [1913 Webster] 1. An article; a separate particular in an account; as, the items in a bill; he picked up four items at the drug store. [1913 Webster +PJC] 2. A hint; an innuendo. [Obs.] [1913 Webster] A secret item… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Item Idem — Birth name Cyril Loup Aime Duval Hörlin du Houx Born December 31, 1977(1977 12 31) Paris, France Nationality French …   Wikipedia

  • item-by-item — adj. considered one item at a time; contrasted with using general rules for groups of items considered by their class. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • item 4(c) documents — USA 4(c) documents, Also known as item 4(c) documents. Certain company materials regarding the competitive aspects of a merger or acquisition that must be provided to the Federal Trade Commission and the Department of Justice in a filing required …   Law dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”