Unterhaltungsindustrie

Unterhaltungsindustrie ist ein Wirtschaftszweig, der insbesondere Produkte herstellt und Dienstleistungen anbietet, die der Unterhaltung dienen. Darunter fallen beispielsweise Film (Filmwirtschaft), Musik (Musikindustrie), Bücher, Videospiele usw.[1] Enger gefasst ist der Begriff Showgeschäft, der insbesondere den Komplex der Kulturangebote nicht umfasst.

Der Begriff Industrie ist eine Fehlübersetzung des englischen Worts industry, das neben Industrie auch Branche oder Wirtschaftszweig bedeuten kann. Bei der Unterhaltungsindustrie handelt es sich nicht um eine Industrie im Wortsinne.

Abgrenzungen

Die Abgrenzung der Wirtschaftszweige im Sinne der Statistik deckt sich nur teilweise mit der umgangssprachlichen Definition von Unterhaltungsindustrie.

Die ISIC[2] definiert als Ziffer R als Wirtschaftszweig „Arts, entertainment and recreation“ also Kunst, Unterhaltung und Erholung.

Darunter fallen

  • 90 – Creative, arts and entertainment activities (Kunst und Unterhaltung)
  • 91 – Libraries, archives, museums and other cultural activities (Büchereien, Archive, Museen und andere Kulturangebote)
  • 92 – Gambling and betting activities (Gewinnspiel)
  • 93 – Sports activities and amusement and recreation activities (Sport und Freizeit)

Zur Unterhaltungsindustrie in Sinne der Eingangsdefinition zählen jedoch noch wesentliche Teile der Ziffer J „Information and communication“, also Informationstechnik und Kommunikation.

  • 58 – Publishing activities (Verlagswesen)
  • 59 – Motion picture, video and television programme production, sound recording and music publishing activities (Filmwirtschaft, Fernseheproduktion, Videoproduktion, Musikindiustrie)
  • 60 – Programming and broadcasting activities (Fernsehsender)

Einzelnachweise

  1. Duden, 2010.
  2. ISIC

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Unterhaltungsindustrie — Unterhaltungsindustrie,die:Vergnügungsindustrie·Unterhaltungsbranche+Schaugeschäft·Showgeschäft·Showbusiness …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Unterhaltungsindustrie — Un|ter|hạl|tungs|in|dus|trie auch: Un|ter|hạl|tungs|in|dust|rie 〈f. 19; unz.〉 Gesamtheit der Unternehmen, die Produkte der Unterhaltung herstellt (bes. Zeitschriften, Literatur, Musik u. Film) * * * Un|ter|hạl|tungs|in|dus|t|rie, die:… …   Universal-Lexikon

  • Unterhaltungsindustrie — Un|ter|hạl|tungs|in|dus|t|rie …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Annual GLAAD Media Award — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

  • Annual GLAAD Media Awards — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Gittings Award — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

  • Capitol Award — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

  • Community Service Award — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

  • Creative Director — (übersetzt in etwa: „Kreativ Verantwortlicher“ oder „Kreativleiter“), kurz CD, ist eine nicht geschützte Berufsbezeichnung, die in den unterschiedlichen Zweigen der Kommunikations und Werbebranche sowie der Unterhaltungsindustrie (z. B. bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Davidson/Valentini Award — Die GLAAD Media Awards sind erstmals 1990 verliehene Auszeichnungen der US amerikanische Organisation Gay and Lesbian Alliance Against Defamation, die jährlich an US amerikanische Medien der Nachrichten und Unterhaltungsindustrie für faire,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”