Basistherapie

Die Basistherapie (mit disease-modifying anti-rheumatic drugs; DMARD) ist eine Behandlungsmöglichkeit bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen. Diese langfristige Therapieform zielt auf die Eindämmung des weiteren Krankheitsverlaufs und der damit verbundenen Beschwerden und Einschränkungen ab.

Die bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzten Basismedikamente sind sogenannte langsamwirkende Antirheumatika beziehungsweise Second-line-Medikamente, die über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden müssen. Im Gegensatz zu den First-line-Medikamenten, zu welchen Analgetika, nichtsteroidale Antirheumatika und steroidale Antirheumatika (Kortikosteroide) zählen, haben die Basismedikamente jeweils spezifische Wirkungen auf den Krankheitsprozess mit kurz- als auch langfristigem positivem Einfluss auf den Krankheitsverlauf und bessern nicht nur die Symptome. Häufig ist eine Kombinationstherapie mit Second- und First-line-Wirkstoffen nötig.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

  • Basistherapeutika wirken meist nicht sofort
  • Langzeitwirkung steht im Vordergrund
  • greifen aktiv in den Krankheitsverlauf ein
  • bremsen die krankheitsbedingte Deformierung und Zerstörung von Gelenken

Wirksamkeitsmerkmale

  • Schmerzen lassen nach
  • Intensität und Häufigkeit der Erkrankungsschübe lassen nach bzw. bleiben ganz aus
  • entzündliche Gelenkschwellung, Überwärmung und Ergussbildung klingen ab
  • Versteifung (Morgensteife) der Gelenke nach Ruhepausen bessert sich
  • Entzündungs- und Aktivitätszeichen in der Labordiagnostik normalisieren sich

Beispiele

Neuere Basistherapeutika sind die "Biologicals" (z.B. Adalimumab, Etanercept, Anakinra und Infliximab), die in Form von Antikörpern, löslichen Rezeptoren oder Antagonisten gegen proinflammatorische Zytokine wie IL-1 oder TNF-alpha gerichtet sind.

Mögliche Nebenwirkungen

Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen u.a.: Veränderungen des Blutbildes, Magen-Darm-Störungen, Haarausfall, Tumore, allergische Reaktionen, Augenschäden, Hautreaktionen, Kopfschmerzen, Leberschäden, Nierenschäden und Übelkeit. Konsequente Schwangerschaftsverhütung ist notwendig.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basistherapie — Ba̱sis|therapie: Behandlung von Rheumatismus mit langfristig wirksamen Medikamenten (z. B. Gold) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Basistherapie — Ba|sis|the|ra|pie die; , ...ien [...i:ən]: Behandlung von ↑Rheumatismus mit langfristig wirksamen Medikamenten (z. B. Gold; Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Encephalomyelitis disseminata — Klassifikation nach ICD 10 G35 Multiple Sklerose (Encephalomyelitis disseminata) …   Deutsch Wikipedia

  • Multiple Sklerose — Klassifikation nach ICD 10 G35 Multiple Sklerose (Encephalomyelitis disseminata) …   Deutsch Wikipedia

  • Albschoß — Mit Rheuma (von griech. rheo „ich fließe“) werden ganz allgemein Beschwerden am Stütz und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, die oft mit funktioneller Einschränkung einhergehen. Die medizinisch korrekte …   Deutsch Wikipedia

  • Chronische Polyarthritis — Klassifikation nach ICD 10 M05 Seropositive chronische Polyarthritis M06 Sonstige chronische Polyarthritis …   Deutsch Wikipedia

  • Gliederreißen — Mit Rheuma (von griech. rheo „ich fließe“) werden ganz allgemein Beschwerden am Stütz und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, die oft mit funktioneller Einschränkung einhergehen. Die medizinisch korrekte …   Deutsch Wikipedia

  • Krankheiten des rheumatischen Formenkreises — Mit Rheuma (von griech. rheo „ich fließe“) werden ganz allgemein Beschwerden am Stütz und Bewegungsapparat mit fließenden, reißenden und ziehenden Schmerzen bezeichnet, die oft mit funktioneller Einschränkung einhergehen. Die medizinisch korrekte …   Deutsch Wikipedia

  • Primär Chronische Polyarthritis — Klassifikation nach ICD 10 M05 Seropositive chronische Polyarthritis M06 Sonstige chronische Polyarthritis …   Deutsch Wikipedia

  • Primär chronische Polyarthritis — Klassifikation nach ICD 10 M05 Seropositive chronische Polyarthritis M06 Sonstige chronische Polyarthritis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”