Basketball-Weltmeisterschaft U 19 Männer

Die U-19-Basketball-Weltmeisterschaft der Herren ist ein Basketball-Wettbewerb für Männer unter 19 Jahren. Er wird seit 1979 ausgeführt.

Platzierung

Jahr Austragungsland /-Ort Gold Silber Bronze
1979 Brasilien Brasilien Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Brasilien Brasilien Argentinien Argentinien
1983 Spanien Spanien Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten UdSSR UdSSR Brasilien Brasilien
1987 Italien Italien (Bormio) Jugoslawien Jugoslawien Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Italien Italien
1991 Kanada Kanada (Edmonton) Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Italien Italien Argentinien Argentinien
1995 Griechenland Griechenland Griechenland Griechenland Datei:Flag of Australia.svg Australien Spanien Spanien
1999 Portugal Portugal Spanien Spanien Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Argentinien Argentinien
2003 Griechenland Griechenland (Thessaloniki) Datei:Flag of Australia.svg Australien Litauen Litauen Griechenland Griechenland
2007 Serbien Serbien (Novi Sad) Serbien Serbien Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten Frankreich Frankreich

Statistik der EM-Sieger

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 3 0 6
2 Serbien Serbien 2 0 0 2
3 Datei:Flag of Australia.svg Australien 1 1 0 2
4 Spanien Spanien 1 0 1 2
4 Griechenland Griechenland 1 0 1 2
6 Brasilien Brasilien 0 1 1 2
6 Italien Italien 0 1 1 2
8 Litauen Litauen 0 1 0 1
8 UdSSR UdSSR 0 1 0 1
10 Argentinien Argentinien 0 0 3 3
11 Frankreich Frankreich 0 0 1 1

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basketball-Weltmeisterschaft U 19 — Die U 19 Basketball Weltmeisterschaft der Herren ist ein Basketball Wettbewerb für Männer unter 19 Jahren. Er wird seit 1979 ausgeführt. Platzierung Jahr Austragungsland / Ort Gold Silber Bronze 1979  Brasilien …   Deutsch Wikipedia

  • U-19-Basketball-Weltmeisterschaft — Die U 19 Basketball Weltmeisterschaft der Herren ist ein Basketball Wettbewerb für Männer unter 19 Jahren. Er wird seit 1979 ausgeführt. Platzierung Jahr Austragungsland / Ort Gold Silber Bronze 1979 Brasilien  Brasilien Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Fédération Internationale de Basketball — FIBA Gründung: 1932 Gründungsort: Genf, Schweiz Präsident: Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • München 1972 — XX. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Mannschaften 122 Teilnehmende Athleten 7113 Wettbewerbe 195 in 21 Sportarten …   Deutsch Wikipedia

  • 24-Sekunden-Regel — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Spielball in die beiden in einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketballer — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Spielball in die beiden in einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketballfeld — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Spielball in die beiden in einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketballkorb — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Spielball in die beiden in einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketballspieler — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen Basketball ist eine meist in der Halle betriebene Ballsportart, bei der zwei Mannschaften versuchen, den Spielball in die beiden in einer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”