Basketball St. Pölten

Basketball St. Pölten ist ein Basketballverein aus St. Pölten in Niederösterreich. Der Verein wurde 1955 als UKJ St. Pölten gegründet. Der letzte Meistertitel des 6-fachen österreichischen Meisters wurde 1999 unter der Bezeichnung UKJ SÜBA Basketball St. Pölten erzielt. In der Saison 2006/07 spielte die Mannschaft unter dem Namen Basketball St. Pölten.

Nachdem der Verein 2007 in Konkurs ging, wurde er als UBC St. Pölten neu gegründet. Der Bundesliga-Platz ging an den neu gegründeten Verein über. Die Mannschaft spielte in der Saison 2007/08 als einziges Team der Basketball Bundesliga ausschließlich mit österreichischen Spielern. Schon im ersten Jahr konnte sich das "Team Austria" für die Hauptrunde 1 qualifizieren und schließlich den 8. Platz erreichen.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Mannschaft 2007/08

Nummer Name Nation Position Größe Gewicht Jahr von
4 Christian Kollik AUT 3 201 cm 98 kg 1980 Fürstenfeld
5 Thomas Schreiner AUT 1 196 cm 87 kg 1987 Fürstenfeld
7 Martin Speiser AUT 3/4 202 cm 98 kg 1983 UKJ St. Pölten
8 Alexander Heuberger AUT 3 200 cm 84 kg 1983 Kapfenberg
9 Stefan Kerschbaummayr AUT 1/2 183 cm 78 kg 1984 UKJ Sankt Pölten
10 Andreas Bauch AUT 2/3 191 cm 80 kg 1985 UKJ St. Pölten
11 Martin Kohlmaier AUT 5 217 cm 114 kg 1984 CB Tarragona
12 Robert Wagenlechner AUT 5 211 cm 97 kg 1987 Klosterneuburg
13 Jakob Breinl AUT 2/3 186 cm 85 kg 1989 UKJ St. Pölten
14 Christoph Greimeister AUT 5 208 cm 102 kg 1990 UKJ St. Pölten
15 Lukas Böck AUT 2/3 184 cm 77 kg 1989 UKJ St. Pölten

Aktuelle Starting Five

Point Guard Shooting Guard Small Forward Power Forward Center
Thomas Schreiner Stefan Kerschbaummayr Christian Kollik Martin Speiser Martin Kohlmaier

Erfolge der Männer

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • UBC St. Pölten — Vereinsdaten Website: www.ubc stp.at Gründungsjahr: 2007 Spielstätte: Landessportzentrum St …   Deutsch Wikipedia

  • UBC St. Pölten — UBC St. Pölten …   Wikipédia en Français

  • UKJ SÜBA St.Pölten — Basketball St. Pölten ist ein Basketballverein aus St. Pölten in Niederösterreich. Der Verein wurde 1955 als UKJ St. Pölten gegründet. Der letzte Meistertitel des 6 fachen österreichischen Meisters wurde 1999 unter der Bezeichnung UKJ SÜBA… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball Bundesliga — Österreichische Basketball Bundesliga (ÖBL) Sportart Basketball …   Deutsch Wikipedia

  • St. Martin (Gemeinde Kapfenberg) — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Meister (Basketball) — Inhaltsverzeichnis 1 Basketballmeister der Männer 1.1 Die Geschichte der Meisterschaft 1.2 Meister der Männer 1.3 Finalserien …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Cup (Basketball) — Der österreichische Basketball Cup ist ein Basketballturnier, das seit 1994 jährlich ausgetragen wird. Neben dem Titel in der Meisterschaft sowie dem Supercup (Meister gegen Cupsieger) ist der Cup einer von drei nationalen Titeln in Österreich.… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Basketball-Bundesliga — (ÖBL) Sportart Basketball Gründungsjahr 1947 Mannschaften 12 Teams …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Basketball Bundesliga — (ÖBL) Sportart Basketball Gründungsjahr 1947 Mannschaften 12 Teams …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Basketball Bundesliga — Admiral Basketball League Deporte Baloncesto Fundación 1947 Nº de equipos 12 País  Austr …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”