Basketball in Argentinien

Basketball ist in Argentinien eine beliebte Mannschaftssportart.

Inhaltsverzeichnis

Nationale Basketballwettbewerbe

Basketballverband

Der argentinische Basketballverband heißt Confederación Argentina de Basquet. Er war 1932 Gründungsmitglied der FIBA[1]. Der Verband organisiert die Argentinische Basketballliga und das Argentinische Basketballnationalteam.

Liga Nacional de Básquetbol (LNB)

Die argentinische Basketball-Meisterschaft wird in der Liga Nacional de Básquetbol (LNB) ausgespielt. Rekordmeister ist der AD Atenas aus Córdoba.

Basketballpokal

Der Basketballpokal Copa Argentina wurde seit 2002 immer von Boca Juniors Basquetbol gewonnen.


Erfolge bei internationalen Basketballwettbewerben

Weltmeisterschaften

Die argentinische Nationalmannschaft hat die erste Basketball-Weltmeisterschaft 1950 in Buenos Aires gewonnen.[2] Danach konnte sich die argentinische Mannschaft sporadisch qualifizieren, der sechste Platz 1967 war die beste Platzierung in den nächsten fünfzig Jahren. Seit 1986 war Argentinien bei jeder Weltmeisterschaft dabei. Bei der Weltmeisterschaft 2002 erreichte Argentinien das Finale gegen Jugoslawien, verlor aber nach Verlängerung. Vier Jahre später bei der Weltmeisterschaft 2006 unterlagen die Argentinier im Spiel um den dritten Platz der Mannschaft aus den USA.

Zweimal war Argentinien Ausrichter der Basketball-Weltmeisterschaft: 1950 bei der ersten Weltmeisterschaft überhaupt und 1990.

Olympische Spiele

Nach einem vierten Platz bei den Olympischen Spielen 1952 konnte sich die Mannschaft erst 1996 wieder qualifizieren, erreichte jedoch lediglich den neunten Platz. Nachdem sich das Team 2000 nicht qualifiziert hatte, konnte die argentinische Nationalmannschaft das Basketballturnier bei den Olympischen Sommerspielen 2004 gewinnen. 2008 erhielt das Team die Bronzemedaille.

Amerikameisterschaft

Bei der seit 1980 ausgetragenen Basketball-Amerikameisterschaft erreichte die argentinische Mannschaft 1980 den dritten Platz. In den 1990er Jahren gewann die Mannschaft einmal Silber (1995) und zweimal Bronze (1993, 1999). 2001 gewann die argentinische Mannschaft den Kontinentaltitel. Bei den folgenden drei Turnieren erreichte die Mannschaft jeweils das Finale, unterlag aber dort den Teams aus den Vereinigten Staaten 2003 und 2007 und aus Brasilien 2005. Argentinien war 1995 und 2001 Gastgeber bei der Amerikameisterschaft der Männer.

Die Damen-Nationalmannschaft gewann bei Amerikameisterschaften bislang zwei Medaillen, 1995 unterlag die Mannschaft im Finale den Kanadierinnen, 2001 erhielt das Team die Bronzemedaille.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Geschichte der Fiba (englisch)
  2. Medaillenspiegel der Weltmeisterschaften

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Katholische Kirche in Argentinien — República Argentina Argentinische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball — Die italienische Basketballspielerin Sara Giauro beim Drei Punkte Wurf im „Europe Cup“ Finale der Frauen …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 1950 — FIBA World Championship 1950 1. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 10 Weltmeister Argentinien  Argentinien (1. Titel) Austragungsort …   Deutsch Wikipedia

  • Argentinien — República Argentina Argentinische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 1990 — FIBA World Championship 1990 11. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 16 Weltmeister Jugoslawien  Jugoslawien (3. Titel) Austragungsort …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Damen) 2010 — Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2010 Anzahl Nationen 16 Sieger Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Austragungsort Tschechien …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2010 — FIBA World Championship 2010 16. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 24 (von 213 Bewerbern) Sieger Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten ( …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft (Frauen) 2006 — Die Basketball Weltmeisterschaft der Damen 2006 fand vom 12. September bis 23. September 2006 in Brasilien statt. Ausgetragen wurden die Spiele in São Paulo (Ibirapuera) und Barueri (circa 30 Kilometer von Sao Paulo entfernt). Das Turnier wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Weltmeisterschaft 2006 — FIBA World Championship 2006 15. Basketball Weltmeisterschaft Anzahl Nationen 24 (von 212 Bewerbern) Weltmeister Spanien  Spanien (1. Titel) …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-WM 2002 — Die Basketball Weltmeisterschaft 2002 fand vom 29. August bis 8. September 2002 in Indianapolis, USA statt. Die Spiele wurden im Conseco Fieldhouse, Heimat des NBA Teams Indiana Pacers, sowie im RCA Dome, Heimat des NFL Teams Indianapolis Colts,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”