Baskuy

Baskuy ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist.

Das Arrondissement wurde am 2. November 1988 gegründet, die ersten Kommunalwahlen fanden 1995 statt. Das Gebiet Baskuys erstreckt sich über das innerstädtische Gebiet mit zwölf Sektoren. Die Einwohnerzahl beträgt 195.793 Personen (Zensus 2006).[1]

Bürgermeister ist seit 1997 Casimir Ilboudo.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ergebnisse des Zensus 2006. 6. November 2008, abgerufen am 12. Februar 2010 (PDF, französisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nongremassom — Nongrémassom ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 21. Mai 1987 gegründet und umfasst die Sektoren 13, 23, 24, 25, 26 und 27… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouaga — Ouagadougou Status: commune urbaine Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 267.950 km² Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou — Status: commune urbaine, département Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 219,3 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou Grand Marche — Backsteinfassade des Marktgebäudes Der Marché Rood Woko ist ein großer, teilweise überdachter Markt im Zentrum Ouagadougous, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Er ist einer der größten Märkte Westafrikas und wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou Grand Marché — Backsteinfassade des Marktgebäudes Der Marché Rood Woko ist ein großer, teilweise überdachter Markt im Zentrum Ouagadougous, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Er ist einer der größten Märkte Westafrikas und wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Wagadugu — Ouagadougou Status: commune urbaine Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 267.950 km² Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou — Nickname(s): Ouaga …   Wikipedia

  • Bogodogo — ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 21. Mai 1987 gegründet und umfasst fünf Sektoren (14, 15, 28, 29, 30) sowie die zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Boulmiougou — ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Der Name bedeutet auf Moore, der Sprache der Mossi, „roter Brunnen“. Das Arrondissement wurde am 2. November 1988… …   Deutsch Wikipedia

  • Gounghin (Ouagadougou) — Gounghin ist ein Stadtteil im Westen der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou, zum Arrondissement Baskuy gehörend, und gliedert sich in zwei Sektoren (Nord und Sud, bzw. 9 und 8), die durch die Fernstraße nach Bobo Dioulasso getrennt werden. Er… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”