Basler Taube
Basler Taube
Basler Taube
Ausgabe
Land Kanton Basel
Nominalwert 2½ Rappen
Erstausgabetag 1. Juli 1845
Gültig bis 30. September 1854
Gestaltung
Bildmotiv Weisse Taube
Farbe mehrfarbig
Entwurf Melchior Berri
Stich
Druckart Buchdruck
Perforation Geschnitten
Besonderheiten
Auflage
Auflage unbekannt

Die Basler Taube, in der Schweiz auch Basler Dybli (ursprüngliche Bezeichnung in Baseldeutsch) genannt, ist die erste und einzige Briefmarke, die vom Schweizer Kanton Basel herausgegeben wurde.

Die Ausgabe der Basler Taube erfolgte am 1. Juli 1845. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch kein einheitliches Postwesen für die gesamte Schweiz. Jeder einzelne Kanton war für den eigenen Postdienst verantwortlich. Erst am 1. Januar 1849 erfolgte die Gründung eines eigenen Schweizer Postwesens, welches ab 1850 allgemeine Briefmarken für die gesamte Schweiz ausgab. Bis dahin wurden eigene Briefmarken, neben Basel, nur von den Kantonen Zürich und Genf herausgegeben.

Der Postwert der Basler Taube betrug 2½ Rappen und war für Briefe bis zu 1 Lot (15 Gramm) im Stadtgebiet von Basel bestimmt. Die Gestaltung übernahm der Architekt Melchior Berri. Er wählte als Motiv eine weisse Taube, die von der Inschrift Stadt-Post-Basel umgeben ist. Das Besondere der Briefmarke liegt jedoch in der Farbe. Das Briefmarkenmotiv wurde in den drei Farben schwarz, blau und karmin hergestellt und ist somit die erste mehrfarbige Briefmarke der Welt.

Die Briefmarke wurde im Buchdruckverfahren hergestellt. Die Taube wurde geprägt und steht daher aus dem Briefmarkenpapier etwas hervor. Die Basler Taube wurde geschnitten herausgegeben. Dies bedeutet, dass sie keine Perforation besitzt und daher mit der Schere aus dem Bogen geschnitten werden musste. Die Briefmarke konnte bis 30. September 1854 verwendet werden.

Der hohe Sammlerwert der Basler Taube setzt sich aus ihrer Seltenheit und ihrem weiten Bekanntheitsgrad zusammen. Sie gehört neben der Doppelgenf und der Zürich 4 und Zürich 6 zu den beliebtesten Briefmarken bei Schweizer Philatelisten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taube — bezeichnet: Vögel aus der Familie der Tauben Taube (Fluss), Nebenfluss der Saale Taube (Sternbild), Sternbild des Südhimmels Etrich Taube, Flugzeugmodell Taube (Adelsgeschlecht), Adelsfamilie Taube (Wappentier), in der Heraldik eine gemeine Figur …   Deutsch Wikipedia

  • Basler Dybli — bezeichnet: eine seltene Briefmarke aus der Schweiz, siehe Basler Taube eine Basler Fasnachtsclique Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Brieftaubenpost — Bei der Taubenpost befördern Brieftauben schriftliche Mitteilungen. Diese Art der Briefbeförderung war bereits in der Antike weit verbreitet. In der Neuzeit fand sie zunächst nur für militärische Zwecke Verwendung. Im 19. Jahrhundert wurden… …   Deutsch Wikipedia

  • Postgeschichte und Briefmarken der Schweiz — Die Schweizer Postgeschichte lässt sich dank zahlreicher erhaltener Briefe bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Bekannt geworden ist das Land unter Philatelisten vor allem dadurch, dass es mit der Zürich 4 und Zürich 6 das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • Базельская голубка (почтовая марка) — Базельская голубка алем. Basler Dybli …   Википедия

  • Taubenpost — Bei der Taubenpost befördern Brieftauben schriftliche Mitteilungen. Diese Art der Briefbeförderung war bereits in der Antike weit verbreitet. In der Neuzeit fand sie zunächst nur für militärische Zwecke Verwendung. Im 19. Jahrhundert wurden… …   Deutsch Wikipedia

  • Basel Dove — Infobox RareStamps common name = Basel Dove country of production = Switzerland location of production = Basel date of production = 1 July 1845 nature of rarity = Extremely rare number in existence = Unknown face value = 2 1/2 rappen estimated… …   Wikipedia

  • 1. Juli — Der 1. Juli ist der 182. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 183. in Schaltjahren), somit bleiben 183 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juni · Juli · August 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1845 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | ► ◄◄ | ◄ | 1841 | 1842 | 1843 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarken — One Penny Black Die erste Briefmarke der Welt (1840) Eine Briefmarke (lange Zeit offiziell Postwertzeichen) ist die Bestätigung eines postalischen Beförderungsunternehmens über die Zahlung des aufgedruckten Betrages. Sie wird meist auf Papier… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”