A-Moll
a-Moll
Akkordsymbol(e): a, Am
Paralleltonart: C-Dur
Dominante: E-Dur
Subdominante: d-Moll
Natürliche Molltonleiter: a - h ^ c - d - e ^ f - g - a
Harmonische Molltonleiter: a - h ^ c - d - e ^ f -- gis ^ a
Melodische Molltonleiter: a - h ^ c - d - e - fis - gis ^ a

a - g - f ^ e - d - c ^ h - a

a-Moll ist eine Tonart des Tongeschlechts Moll, die auf dem Grundton a aufbaut. Die Tonart a-Moll wird in der Notenschrift ohne Vorzeichen geschrieben. Auch die entsprechende Tonleiter und der Grundakkord dieser Tonart (die Tonika a-c-e), werden mit dem Begriff a-Moll bezeichnet.

Vorzeichen a-Moll

Diese Tonart ist als Paralleltonart zu C-Dur und aufgrund der fehlenden Vorzeichen eine in allen Epochen sehr häufig verwendete Tonart. Sie wird häufig als hellklingend, sanft, edel beschrieben – vergleiche hierzu aber den Artikel Tonartencharakter. Auch die „fromme Weiblichkeit“ wurde zuweilen assoziiert.

Werke

Klassik:

a-Moll war Robert Schumanns Lieblingstonart und hat in seinen Werken stets Schlüsselcharakter.

Popmusik:

Einordnung der Tonart

Tonarten und ihre Vorzeichen
Vorzeichen: 7

+fes
6

+ces
5

+ges
4

+des
3

+as
2

+es
1

b
0 /

 
1

fis
2

+cis
3

+gis
4

+dis
5

+ais
6

+eis
7

+his
Dur-Tonarten: Ces Ges Des As Es B F C G D A E H Fis Cis
Moll-Tonarten: as es b f c g d a e h fis cis gis dis ais

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • a-Moll — Akkordsymbol(e): a, Am Paralleltonart: C Dominante: E Dur / e Moll Subdominante: d Moll Natürliche Molltonleiter: a h ^ c d e ^ f g a Harmonische Molltonleite …   Deutsch Wikipedia

  • a-Moll — 〈n.; ; unz.; Mus.; 〉 auf dem Grundton a beruhende Moll Tonart * * * a Moll [auch: a: mɔl ], das (Musik): auf dem Grundton a beruhende Molltonart (Zeichen: a). * * * a Moll [auch: ], das; : auf dem Grundton a beruhende Molltonart; Zeichen: a (↑a,… …   Universal-Lexikon

  • A moll — (ital. LA minore, franz. LA mineur, engl. A minor), in der Musik das A mit kleiner (weicher) Terz. A moll Akkord = a, c, e; A moll Tonart, ohne Vorzeichen (Moll Grundskala) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • a-Moll — [ a:mɔl , auch a: mɔl ], das; [s] (Tonart; Zeichen a) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • A moll — A moll, die erste der 12 weichen Tonarten. Da sie in ihrer abwärts steigenden Tonleiter aus lauter ursprünglichen, d. h. weder erhöhten noch erniedrigten Tönen besteht, so wird sie als Muster der weichen Tonarten betrachtet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • A-moll — (нем. A moll, итал. la minore, франц. la mineur; англ. a minor) минорная тональность, в которой первою ступенью гаммы будет ля. В этой гамме тоны идут в следующем восходящем и нисходящем порядке: ля, си, до, ре, ми, фа, соль диез, ля; соль диез,… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • A-Moll — …   Википедия

  • A-moll — …   Википедия

  • a-moll — s (oböj. MUSIK …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • a-Moll-Tonleiter — a Moll Ton|lei|ter 〈f. 21; Mus.〉 Tonleiter in a Moll * * * a Moll Ton|lei|ter, die: auf dem Grundton a beruhende Molltonleiter. * * * a Moll Ton|lei|ter, die: auf dem Grundton a beruhende Molltonleiter …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”