Bass-Bariton

Als Bassbariton bezeichnet man die männliche Gesangs-Stimmlage zwischen Bass und Bariton. Der Bassbariton hat nicht ganz die Tiefe eines „schwarzen“ Basses, erreicht aber auch nicht die Höhe z. B. eines lyrischen Baritons. Der Tonumfang erstreckt sich ungefähr von F bis fis’.

Viele Baritonpartien von Richard Wagner eignen sich für Bassbaritone, ebenso sind viele Partien für Bass in Oratorien oder Kantaten aufgrund ihrer durchschnittlich relativ hohen Lage gut für Bassbaritone geeignet ebenso wie die Baritonpartien in den Opern von Wolfgang Amadeus Mozart und die höheren Basspartien von Gioacchino Rossini.

Berühmte Vertreter dieses Fachs waren und sind u. a.Johnny Cash, Friedrich Schorr, Hans Hotter, George London, Erich Kunz, Gotthold Schwarz, Walter Berry, Cesare Siepi (der allerdings wie auch Samuel Ramey eher ein italienischer basso cantante war), Thomas Quasthoff und Bryn Terfel.

Typische Rollen für Bassbariton sind:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bass — [bas], der; es, Bässe [ bɛsə]: 1. Männerstimme in der tiefen Lage: er hat einen tiefen, rauen, sonoren Bass. 2. Sänger mit einer tiefen Stimme. Syn.: ↑ Bassist. 3. tiefste Stimme eines Musikstücks. 4. sehr tief klingendes größtes… …   Universal-Lexikon

  • Bariton — may refer to: * Baryton, a stringinstrument * Baritone (French: baryton; German: Bariton; Italian: baritono) is most commonly the type of male voice that lies between bass and tenor. * Baritone guitar, a six string electric guitar tuned in a low… …   Wikipedia

  • Bariton — Bariton: Die Bezeichnung für die »mittlere Männerstimme« wurde im 17. Jh. aus it. baritono entlehnt, das als substantiviertes Adjektiv auf griech. barýtonos »volltönend« zurückgeht und die Stimmlage zwischen Bass und Tenor bezeichnet. Griech.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bass — Bass: Die musikalische Bezeichnung der »tiefsten Stimmlage« stammt wie 2↑ Tenor, ↑ Bariton, ↑ Alt, ↑ Sopran, ↑ Falsett aus dem Italienischen. Sie wurde im frühen 16. Jh. aus it. basso »tief« übernommen, dem ein undurchsichtiges spätlat. Adjektiv… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bariton (Stimmlage) — Stimmlagen Frauenstimmen Männerstimmen Sopran (S) Tenor (T) …   Deutsch Wikipedia

  • Bariton — Ba|ri|ton [ ba:ritɔn], der; s, e: 1. Stimme in der mittleren Lage zwischen Bass und Tenor: er hat einen wohlklingenden, weichen Bariton. 2. Sänger mit einer Stimme in der mittleren Lage: er war ein berühmter Bariton. * * * Ba|ri|ton 〈m. 1; Mus.〉… …   Universal-Lexikon

  • Bass (Stimmlage) — Stimmlagen Frauenstimmen Männerstimmen Sopran (S) Tenor (T) …   Deutsch Wikipedia

  • Bass (Instrument) — Tonumfang des Kontrabasses Der Begriff Bass bezeichnet in der Musik strenggenommen nichts weiter als eine Ton oder Stimmlage (Bass (Stimmlage)) (wie Tenor, Bariton, Alt oder Sopran). Umgangssprachlich wird er jedoch als Synonym für… …   Deutsch Wikipedia

  • Bariton — Ba̲·ri·ton, Bạ·ri·ton der; s, e; Mus; 1 nur Sg; die mittlere Stimmlage bei Männern zwischen Tenor und Bass <Bariton singen; einen kräftigen Bariton haben> 2 ein Sänger, der Bariton (1) singt 3 nur Sg; eine Partie in einem Musikstück, die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bariton — der Bariton (Aufbaustufe) mittlere männliche Stimmlage zwischen Tenor und Bass Beispiel: Er singt Bariton in der Oper …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”