Bassarika

Dionysios war ein griechischer Epiker. Er war Verfasser einer Bassarika (Βασσαρικά) in mindestens 14 Büchern, sowie einer Gigantias (Γιγαντιάς) in mindestens 7 Büchern. Seine Werke sind nicht erhalten, einige Fragmente sind bei Stephanos von Byzanz überliefert.

Die Bassarika, die den Indienfeldzug des Dionysos behandeln, waren eine von Nonnos von Panopolis für dessen Dionysiaka stark benutzte Quelle. Vor allem der Inderkatalog des 26. Gesangs verdankt seine Details hauptsächlich Dionysios.

Die Gigantias schildert den Kampf des Herakles mit dem Giganten Alkyoneus auf Pallene, sowie dessen Vorgeschichte (Fahrt des Herakles von Troja nach Kos, Raub der Rinder des Helios durch Alkyoneus).

Von seinen Lebensdaten ist nichts bekannt. Seine Werke stammen frühestens aus hellenistischer Zeit, spätestens aus dem 3. oder 4. Jahrhundert n. Chr., da ein Papyrus mit Fragmenten seines Werkes aus dieser Zeit existiert. Aus der relativ altertümlichen Geographie, die den Bassarika zugrundeliegt, kann jedoch auf eine relativ frühe Entstehung in hellenistischer Zeit geschlossen werden.

Ausgaben

  • Ernst Heitsch: Die griechischen Dichterfragmente der römischen Kaiserzeit. Bd. 1. Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philologisch-Historische Klasse, Folge 3, Nr. 49. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1961.

Literatur

  • Rudolf Keydell: Dionysios 13). In: Der Kleine Pauly (KlP). Band 2, Stuttgart 1967, Sp. 68.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dionysios (Epiker) — Dionysios war ein griechischer Epiker. Er war Verfasser einer Bassarika (Βασσαρικά) in mindestens 14 Büchern, sowie einer Gigantias (Γιγαντιάς) in mindestens 7 Büchern. Seine Werke sind nicht erhalten, einige Fragmente sind bei Stephanos von… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionys — Folgende Personen namens Dionysios (oder Dionysius) sind bekannt (in zeitlich aufsteigender Reihenfolge): Dionysios I. von Syrakus, Tyrann (430–367 v. Chr.) Dionysios II. von Syrakus, Tyrann (367–344 v. Chr.) Dionysios von Herakleia (* um 360 v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysiaka — Dionysos´ Kampf mit den Indern, römisches Mosaik des 4. Jahrhunderts aus Tusculum Die Dionysiaka („Geschichten von Dionysos“) sind ein in der Spätantike verfasstes Epos, das das Leben und den Triumph des Dionysos und vor allem seine militärischen …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysios — oder Dionysius ist ein männlicher griechischer Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Bekannte Namensträger 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysios Periegetes — So etwa stellte sich Dionysios die Welt vor. Dionysios von Alexandria (auch Dionysios Periegetes) war ein aus Alexandria stammender griechischer Geograph des 2. Jahrhundert n. Chr. Seine Herkunft ist nicht bekannt, möglicherweise Alexandria. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysios von Alexandria (Geograph) — So etwa stellte sich Dionysios die Welt vor. Dionysios von Alexandria (auch Dionysios Periegetes) war ein aus Alexandria stammender griechischer Geograph des 2. Jahrhundert n. Chr. Seine Herkunft ist nicht bekannt, möglicherweise Alexandria. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionysius — Folgende Personen namens Dionysios (oder Dionysius) sind bekannt (in zeitlich aufsteigender Reihenfolge): Dionysios I. von Syrakus, Tyrann (430–367 v. Chr.) Dionysios II. von Syrakus, Tyrann (367–344 v. Chr.) Dionysios von Herakleia (* um 360 v.… …   Deutsch Wikipedia

  • Periegetes — So etwa stellte sich Dionysios die Welt vor. Dionysios von Alexandria (auch Dionysios Periegetes) war ein aus Alexandria stammender griechischer Geograph des 2. Jahrhundert n. Chr. Seine Herkunft ist nicht bekannt, möglicherweise Alexandria. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Dionisíacas — Mosaico romano de Tusculum representando el combate entre Dioniso y los indios (primera mitad del siglo VI). Las Dionisíacas (en griego antiguo Διονυσιακά Dionysiaká, también llamadas Basáricas, Βασσαρικά Bassariká)[ …   Wikipedia Español

  • Дионисий Александрийский — Дионисий Александрийский, Dionysios, лат. Dionysius, прозванный Перигет (гр. Periegetes, то есть автор перигезы; см. Литература географическая), автор греческих дидактических поэм. В 124 г. написал дидактическую поэму (1187 гекзаметров) Описание… …   Античные писатели

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”