Bassturk

Volkan Melendiz (* 14. Juni 1982 in Berlin) ist ein Berliner Popmusiker, der sowohl als Solokünstler als auch als eine Hälfte des Duos Bassturk einen Hit hatte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Melendiz wurde als Sohn türkischer Eltern als eines von drei Geschwistern in Deutschland geboren. Im Alter von zehn Jahren beginnt er mit dem Komponieren eigener Songs. Nach dem Abitur fängt er ein Studium der Mathematik an.

Künstlerisches Wirken

Als Musiker erlangte Melendiz sowohl als Solokünstler als auch innerhalb des Duos Bassturk eine gewisse Bekanntheit. In beiden Zusammenhängen wurden Alben angekündigt, die Ende 2007 jedoch noch nicht erschienen sind.

Als Solokünstler

Sein 2004 veröffentlichter englischsprachiger Song Fuck You All nach einer Melodie von Georges Bizet war in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Top Twenty und erschien auf zahlreichen Hitsamplern. Zunächst hatte man bei dem veröffentlichenden Major Label angenommen, es handele sich bei Melendiz um einen „Amerikaner aus der Umgebung von Jay-Z und P. Diddy[1]. Das Fuck You All-Video lief im Musikfernsehen und Jugendzeitschriften wie BRAVO berichteten über den Newcomer. Zwei weitere englischsprachige Veröffentlichungen folgten.

Mit Bassturk

Als Duo Bassturk hatte Melendiz dann 2006 zusammen mit seinem Freund Tamer Uygunsözlü einen weiteren Erfolg, nun in deutscher und türkischer Sprache. Yana Yana, eine Mischung aus Turkisch-Pop, Rap und R'n'B, erschien auch auf einem Bravo-Hit-Sampler in der Schweiz. Auftritte des Duos fanden in mehreren deutschen Fernseh- und Radiosendungen statt. Sie waren auch als Vorgruppe bei deutschen Konzerten der türkischen Stars Gülsen und Mustafa Sandal zu sehen und beim Türkischen Tag in Berlin 2006.

Diskografie

Maxi-CDs

  • 2004: Fuck You All (Universal)
  • 2004: What Da Thang?! (Universal)
  • 2006: Bassturk - Yana Yana (Universal)

Extra-CD

  • M (2004)

Samplerbeiträge

Fuck You All

  • Dragostea Summer Hits (UNI)
  • The Dome - Summer 2004 (Universal)
  • Ballermann Hits 2004 (EMI)
  • Bravo Hits 46 (Schweiz, Universal)
  • Bravo Black Hits Vol. 11 (Universal)
  • Fetenhits - Best Of 2004 (Polystar)

Yana Yana

  • Bravo Hits 54 (Schweiz, Sony BMG)

Weblinks

Einzelbelege

  1. http://www.netzeitung.de/entertainment/music/297650.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melendiz — Chartplatzierungen (vorläufig) Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten Singles Fuck You All   …   Deutsch Wikipedia

  • Arabesque music — Infobox Music genre name=Arabesque music bgcolor=#87CEEB color=black stylistic origins=Turkish music, Pop music,Arabic music,Middle Eastern music cultural origins=1970s for most of the Turkey instruments=Electric baglama,Bass guitar,Drum… …   Wikipedia

  • Sermet Agartan — (* 16. Mai 1990 in Berlin) ist ein Berliner Musikproduzent türkischer Abstammung. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Diskografie 3 Weblinks 4 Einzelnac …   Deutsch Wikipedia

  • German hip hop — The term German Hip Hop denotes hip hop music produced in Germany. Elements of American hip hop culture, such as graffiti art and breakdancing, diffused into Western Europe in the early 1980s. The first German hip hop artists emerged in the mid… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”