Basthorst
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Basthorst
Basthorst
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Basthorst hervorgehoben
53.57777777777810.47138888888945
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Herzogtum Lauenburg
Amt: Schwarzenbek-Land
Höhe: 45 m ü. NN
Fläche: 10,82 km²
Einwohner:

401 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 37 Einwohner je km²
Postleitzahl: 21493
Vorwahl: 04159
Kfz-Kennzeichen: RZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 53 007
Adresse der Amtsverwaltung: Gülzower Straße 1
21493 Schwarzenbek
Webpräsenz: www.amt-schwarzenbek-land.de
Bürgermeister: Christian Zernig
Lage der Gemeinde Basthorst im Kreis Herzogtum Lauenburg
Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Kreis Segeberg Kreis Stormarn Lübeck Lübeck Albsfelde Alt Mölln Aumühle Bäk Bälau Basedow (Lauenburg) Basthorst Behlendorf Berkenthin Besenthal Bliestorf Bliestorf Börnsen Borstorf Breitenfelde Bröthen Brunsmark Brunstorf Buchholz (bei Ratzeburg) Buchhorst Büchen Dahmker Dalldorf Dassendorf Düchelsdorf Duvensee Einhaus Elmenhorst (Lauenburg) Escheburg Fitzen Fredeburg Fuhlenhagen Geesthacht Giesensdorf Göldenitz Göttin (Lauenburg) Grabau (Lauenburg) Grambek Grinau Groß Boden Groß Disnack Groß Disnack Groß Grönau Groß Pampau Groß Sarau Groß Schenkenberg Grove (Schleswig-Holstein) Gudow Gülzow (Lauenburg) Güster (Lauenburg) Hamfelde (Lauenburg) Hamwarde Harmsdorf (Lauenburg) Havekost (Lauenburg) Hohenhorn Hollenbek Hornbek Horst (Lauenburg) Juliusburg Kankelau Kasseburg Kastorf Kittlitz (Lauenburg) Klein Pampau Klein Zecher Klempau Klinkrade Koberg Köthel (Lauenburg) Kollow Kröppelshagen-Fahrendorf Krüzen Krukow (Lauenburg) Krummesse Kuddewörde Kühsen Kulpin Labenz Labenz Langenlehsten Langenlehsten Lankau Lanze (Lauenburg) Lauenburg/Elbe Lehmrade Linau Lüchow (Lauenburg) Lütau Mechow Möhnsen Mölln Mühlenrade Müssen Mustin (bei Ratzeburg) Niendorf bei Berkenthin Niendorf/ Stecknitz Nusse Panten Pogeez Poggensee Ratzeburg Ritzerau Römnitz Rondeshagen Roseburg Sachsenwald Sahms Salem (Lauenburg) Sandesneben Schiphorst Schmilau Schnakenbek Schönberg (Lauenburg) Schretstaken Schürensöhlen Schulendorf Schwarzenbek Seedorf (Lauenburg) Siebenbäumen Siebeneichen Sirksfelde Sierksrade Steinhorst (Lauenburg) Sterley Stubben (Lauenburg) Talkau Tramm (Lauenburg) Walksfelde Wangelau Wentorf (Amt Sandesneben) Wentorf bei Hamburg Wiershop Witzeeze Wohltorf Woltersdorf (Lauenburg) Worth Ziethen (Lauenburg)Karte
Über dieses Bild

Basthorst ist eine Gemeinde im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort liegt etwa 10 km nördlich von Schwarzenbek.

Geschichte

Das Dorf wurde im Jahr 1278 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Seit 1962 gehört die Gemeinde zum Amt Schwarzenbek-Land.

Politik

Wappen

Blasonierung: „In Rot ein goldener Schrägbalken, belegt mit einem grünen Rautenkranz; oben ein silberner Pferdekopf, unten eine silberne Lilie.“[2]

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Basthorst stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Den Mittelpunkt des Dorfes bildet das Gut Basthorst. Die Hofanlage und die Ländereien werden bereits seit dem 14. Jahrhundert bewirtschaftet. Auf dem Gut werden heute regelmäßige Märkte abgehalten, in den Gebäuden des Wirtschaftshofs werden verschiedene Handwerksbetriebe und Gaststätten beherbergt.

Dorfkirche von Basthorst

Die evangelische Kirche in der Mitte des Orts wird vom Dorffriedhof umgeben. Sie stammt aus dem 19. Jahrhundert. Der Bau aus behauenem Feldstein ist im Stil der Neogotik ausgeschmückt, in der Innenausstattung haben sich Relikte eines Vorgängerbaus erhalten.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Weblinks

 Commons: Basthorst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basthorst — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen Basthorst.png lat deg = 53 |lat min = 34 |lat sec = 40 lon deg = 10 |lon min = 28 |lon sec = 17 Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Herzogtum Lauenburg Amt = Schwarzenbek Land Höhe = 45 …   Wikipedia

  • Basthorst — Original name in latin Basthorst Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 53.58333 latitude 10.46667 altitude 36 Population 384 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Gut Basthorst — Das Herrenhaus Basthorst Das Gut Basthorst in der Schleswig Holsteinischen Gemeinde Basthorst liegt zwischen dem Oberlauf der Bille mit der angrenzenden Hahnheide und dem östlichen Saum des Sachsenwaldes, umfasst von fruchtbaren Fluren und den… …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Basthorst — (Basthorst,Германия) Категория отеля: Адрес: Auf dem Gut 3, 21493 Basthorst, Германия …   Каталог отелей

  • Schloss Basthorst — ist eine 1823 gebaute Schlossanlage, die mit dem gleichnamigen Dorf (heute Ortsteil von Crivitz) am Ufer des Glambecksees im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern liegt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Basthorst — In der Liste der Kulturdenkmale in Basthorst sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Basthorst (Kreis Herzogtum Lauenburg) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Basthorst Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Basthorst — (Crivitz,Германия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Schlosstr. 18, 19089 C …   Каталог отелей

  • Liste der Baudenkmale in Crivitz — In der Liste der Baudenkmale in Crivitz sind alle Baudenkmale der Stadt Crivitz (Landkreis Ludwigslust Parchim) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 17. August 2009). Inhaltsverzeichnis 1 Crivitz 2 Basthorst 3 Gädebehn 4 Militzhof …   Deutsch Wikipedia

  • Alt-Mölln — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Amt Schwarzenbek-Land — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”