Bastian Becker



Bastian Becker
Spielerinformationen
Geburtstag 21. Juni 1979
Geburtsort KuselDeutschland
Größe 192 cm
Position Torwart
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
0000–2001
2001–2003
2001–2003
2003
2004–2008
2008–2010
2010–2011
SC Halberg Brebach
Karlsruher SC
Karlsruher SC II
VfB Leipzig
SV Darmstadt 98
SSV Jahn Regensburg
1. FC Kaiserslautern II
0
5 (0)
10 (0)
10 (0)
98 (0)
12 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft
Deutschland U 21 3 (0)
Stationen als Trainer
2011– 1. FC Kaiserslautern II (Athletiktrainer)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Bastian Becker (* 21. Juni 1979 in Kusel) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart.

Karriere

Beckers Profikarriere begann 2001 beim Karlsruher SC, für den er fünf Einsätze in der 2. Bundesliga bestritt. Nach zwei Jahren wechselte er zum VfB Leipzig, den er aber nach nur einem halben Jahr wieder verließ. Ab Januar 2004 spielte er beim SV Darmstadt 98. Ein Höhepunkt seiner Zeit bei den „Lilien“ war das DFB-Pokalspiel gegen Hertha BSC am 10. September 2006, das allerdings mit 0:1 nach Verlängerung verloren ging. In der Saison 2007/08 war Becker Stammtorwart sowie Kapitän des SV Darmstadt 98, verließ nach errungener Oberliga-Meisterschaft und Hessenpokalsieg die Lilien und wechselte zum Drittligisten SSV Jahn Regensburg.

Dort war er bis zu seinem verletzungsbedingten Ausscheiden am 8. November 2008 in der 80. Minute beim 1:1 gegen VfB Stuttgart II als Stammtorhüter eingesetzt. Nach seiner Genesung saß er allerdings nur mehr auf der Ersatzbank. Nach Meldungen der Vereinsführung ist er mittlerweile fristlos gekündigt worden. [1] Über die Gründe seiner Entlassung ist nichts bekannt. In der Saison 2010/11 spielte Becker in der zweiten Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Zur Saison 2011/12 wechselte er in den Trainerstab der Mannschaft und wurde Athletiktrainer der U23.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offene Fragen um die Torhüter des SSV Jahn

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bastian — ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Becker — ist ein deutscher Familienname. Herkunft Der Name kann von der Berufsbezeichnung Bäcker abstammen, aber auch von jemandem, der an einem Bach (beck) wohnte. Eine Abstammung von einem Stonebaecker (Steinbäcker) ist ebenfalls möglich, desgleichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bastian Steingroß — Deutschland Bastian Steingroß Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 16. Juli 1982 Geburtsort Berlin, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Bruce Becker — Deutschland Bruce Becker Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 22. Januar 1988 Geburtsort Berlin, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Bastian — (* 31. Mai 1875 in Fronhausen; † 22. September 1967 in Odenhausen (Lahn)) war ein deutscher Heimatdichter. Leben Im Alter von drei Jahren verlor er seinen Vater. Bedingt dadurch musste er bereits früh seine Mutter unterstützen. Beim Gänsehüten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bec — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sattelmaier — Rouven Sattelmaier Spielerinformationen Geburtstag 7. August 1987 Geburtsort Ludwigsburg, Deutschland Größe 186 cm Position Torhüter Vereine in der Jugend 2005–2007 …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Kaiserslautern — Voller Name 1. Fußball Club Kaiserslautern e.V. Ort Kaiserslautern …   Deutsch Wikipedia

  • Jahn Regensburg — SSV Jahn Regensburg Voller Name SSV Jahn 2000 Regensburg e. V. Gegründet 1889 Stadion Jahnstadion …   Deutsch Wikipedia

  • SSV Jahn 2000 Regensburg — SSV Jahn Regensburg Voller Name SSV Jahn 2000 Regensburg e. V. Gegründet 1889 Stadion Jahnstadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”