Bastianelli

Marta Bastianelli (* 30. April 1987 in Velletri, Latium) ist eine italienische Profi-Radrennfahrerin. Der größte Erfolg ihrer Karriere war der Sieg im Straßenrennen bei der Straßen-Radweltmeisterschaft 2007 in Stuttgart, nachdem sie bei der Straßen-Radweltmeisterschaft 2004 in Verona bereits Vizeweltmeisterin im Straßenrennen der Juniorinnen geworden war. In den Jahren 2004 und 2005 erreichte Marta jeweils den Titel der Italienischen Meisterin auf der Straße, zunächst bei den Juniorinnen, dann bei den Frauen. Bastianelli wurde bei einem Dopingtest vom 5. Juli 2008 im Rahmen der U23-EM in Verbania positiv auf Fenfluramin, ein Bestandteil von Diät-Mitteln, getestet.[1]

Marta Bastianelli lebt in Lariano bei Rom.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Doping-Skandal oder nur Naivität?“, derstandard.at vom 28. Juli 2008.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bastianelli Home — (Рим,Италия) Категория отеля: Адрес: Vicolo dei Soldati 44, Навона, 00186 Рим, Ита …   Каталог отелей

  • Bastianelli Home a Campo de Fiori — (Рим,Италия) Категория отеля: Адрес: Piazza Campo de Fiori 42, На …   Каталог отелей

  • Bastianelli, Giannotto — (Fiesole 1883 Tunisi 1927) poeta, compositore, critico musicale. collab./opere: “La Voce”, “La Riviera ligure” …   Dizionario biografico elementare del Novecento letterario italiano

  • Marta Bastianelli — Personal information Full name Marta Bastianelli Born 30 April 1987 (1987 04 30) (age 24) Velletri, Italy Team information Discipline Road …   Wikipedia

  • Marta Bastianelli — Marta Bastianelli …   Wikipédia en Français

  • Trofeo Internazionale Bastianelli — Trophée international Bastianelli Trophée international Bastianelli Informations Nom Trophée international Bastianelli Nom Local Trofeo Internazionale Bastianelli (it) …   Wikipédia en Français

  • Marta Bastianelli — (* 30. April 1987 in Velletri, Latium) ist eine italienische Profi Radrennfahrerin. Der größte Erfolg ihrer Karriere war der Sieg im Straßenrennen bei der Straßen Radweltmeisterschaft 2007 in Stuttgart, nachdem sie bei der Straßen… …   Deutsch Wikipedia

  • Giuseppe Bastianelli — (1862 , Rome – 1959) was an Italian physician and zoologist who worked on malaria. Bastianelli was initially interested in chemistry, physiology and neurology; subsequently he became interested in the study of malaria. He worked in the Santo… …   Wikipedia

  • Trophée international Bastianelli — Infobox compétition sportive Trophée international Bastianelli Trofeo Internazionale Bastianelli (it) Création 1977 Organisateur(s) GS Sabina Éditions 35 (en 2 …   Wikipédia en Français

  • Navona Home by Bastianelli — (Рим,Италия) Категория отеля: Адрес: Via della Vetrina 5, Навона, 00186 …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”