Bastiano de' Rossi

Bastiano de Rossi (Beiname: l'Inferrigno, „der Unbeugsame“; * 16. Jh. in San Casciano in Val di Pesa, Toscana; † 17. Jh. in Florenz) war ein italienischer Literat und Lexikograph.

Leben

Rossi lebte vom Ende des 16. Jhs. bis in die erste Hälfte des 17. Jhs. Die genauen Lebensdaten sind nicht bekannt. Geboren wurde er in San Casciano in Val di Pesa, Toscana.

Rossi war ein Freund von Leonardo Salviati und Mitbegründer der Accademia della Crusca (Gründung in Florenz 1585 (als wissenschaftliche Gesellschaft zur Förderung der italienischen Sprache). Als Mitglied der Accademia della Crusca redigierte er die 2. Aufl. (1623) des von der Accademia in Florenz herausgegebenen und in Venedig gedruckten Vocabolario (1. Aufl. 1612).

Im Zusammenhang mit seiner Mitarbeit in der Accademia geriet Bastiano in einen heftigen Streit mit Torquato Tasso, gegen dessen Gerusalemme liberata er polemisierte. Bastiano war u.a. auch der Italienisch-Lehrer von Ludwig I. von Anhalt-Köthen, den er als erstes deutsches Mitglied in die Accademia della Crusca einführte, nach deren Vorbild Ludwig 1617 in Weimar die Fruchtbringende Gesellschaft mitbegründete und zu deren Oberhaupt er gewählt wurde.

Werke

Bastiano war der Autor von weniger bedeutenden Dichtungen sowie der Lettera a Flamino Manuelli nella quale si ragiona del Dialogo di Torquato Tasso sowie der Descrizione dell'apparato e degli intermedi fatti per la commedia rappresentata in Firenze, nelle nozze de' Serenissimi Don Ferdinando Medici e di Madama Cristina di Loreno. (Firenze 1585).



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bastiano de Rossi — (Beiname: l Inferrigno, „der Unbeugsame“; * 16. Jh. in San Casciano in Val di Pesa, Toscana; † 17. Jh. in Florenz) war ein italienischer Literat und Lexikograph. Leben Rossi lebte vom Ende des 16. Jhs. bis in die erste Hälfte des 17. Jhs. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • De Rossi — oder de Rossi ist der Familienname folgender Personen: Barbara De Rossi (* 1960), italienische Schauspielerin Bastiano de Rossi (* 16. Jh.; † 17. Jh.), italienischer Literat und Lexikograph Daniele De Rossi (* 1983), italienischer Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Rossi — ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Rossi ist ein ursprünglich italienischer Familienname. In Italien zählt er heute zu den am weitesten verbreiteten Familiennamen. Vermutlich leitet sich Rossi von der Pluralform des Adjektivs Rosso (dt …   Deutsch Wikipedia

  • Bastiano — ist eine Form von Sebastian und der Name von: Bastiano Mainardi (1460–1513), italienischer Maler Bastiano de Rossi, italienischer Literat und Lexikograph Bastiano da Sangallo (1481–1551), italienischer Bildhauer und Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Le vite de' più eccellenti pittori — Le vite de più eccellenti pittori, scultori e architettori Saltar a navegación, búsqueda Portada de Le Vite. Le Vite de più eccellenti pittori, scultori ed architettori, cuya traducción sería Las Vidas de los más excelentes pintores, escultores y …   Wikipedia Español

  • Le vite de' più eccellenti pittori, scultori e architettori — Portada de Le vite. Le vite de più eccellenti pittori, scultori ed architettori, cuya traducción sería Las vidas de los más excelentes pintores, escultores y arquitectos, más conocida por Le vite o simplemente Vite, es una obra que contiene una… …   Wikipedia Español

  • Liste de peintres italiens — Le foisonnement très important des peintres italiens s explique par le nombre des mouvements et des courants qui se sont développés surtout depuis la Renaissance italienne. Écoles de peinture en Italie Certains des peintres œuvrant en Italie… …   Wikipédia en Français

  • Liste De Peintres Italiens — Cet article est une liste référençant des peintres italiens. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante La Carraccina de Lodovico Carracci …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ros — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig I. von Anhalt-Köthen — Ludwig I., Kupferstich von A. Römer, 1668. Ludwig I., Fürst von Anhalt Köthen (* 17. Juni 1579 in Dessau; † 7. Januar 1650 in Köthen) aus dem Hause der Askanier war regierender Fürst von Anhalt Köthen und Gründer der ersten deutschen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”