Bastianpreis

Der Bastianpreis oder Bastian-Preis ist der jährliche Preis der norwegischen Übersetzervereinigung für herausragende Übersetzungen ins Norwegische im Bereich der Belletristik.

Der Bastianpreis wurde 1951 eingerichtet, seit 1984 gibt es ebenso einen Preis für übersetzte Kinder- und Jugendliteratur. Die Prämie des Preises besteht aus einer Statue eines kleinen Pferds, die vom norwegischen Bildhauer Ørnulf Bast geschaffen wurde. Daraus leitet sich auch der Name der Statue ab: «Bastian». Zudem werden 50.000 norwegische Kronen vergeben[1].

Preisträger

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vgl.: http://www.oversetterforeningen.no/index.php?name=Priser_og_utmerkelser/Bastianprisen.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bang-Hansen — Odd Bang Hansen (* 9. April 1908 in Oslo; † 4. März 1984) war ein norwegischer Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor und Übersetzer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Blekastad — Milada Blekastad (* 1. Juli 1917; † 25. Oktober 2003) war eine norwegische Literaturhistorikerin, Übersetzerin, Kulturschaffende und Staatsstipendiatin. Die aus der Tschechoslowakei stammende Blekastad kam als 16 Jährige nach Norwegen, wo sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Bjerke — Jarl André Bjerke (* 30. Januar 1918 in Oslo; † 1985) war ein norwegischer Schriftsteller und Lyriker. Er machte 1940 mit Syngende jord sein Debüt, und wurde nach dem Krieg einer der wichtigsten Schriftsteller Norwegens. Er übersetzte auch Dramen …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Borge — Jarl André Bjerke (* 30. Januar 1918 in Oslo; † 1985) war ein norwegischer Schriftsteller und Lyriker. Er machte 1940 mit Syngende jord sein Debüt, und wurde nach dem Krieg einer der wichtigsten Schriftsteller Norwegens. Er übersetzte auch Dramen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Literaturpreisen — Inhaltsverzeichnis 1 EU Preis 2 Internationale Preise 3 Kinder und Jugendliteraturpreise 4 Übersetzerpreise …   Deutsch Wikipedia

  • Milada Blekastad — (* 1. Juli 1917; † 25. Oktober 2003) war eine norwegische Literaturhistorikerin, Übersetzerin, Kulturschaffende und Staatsstipendiatin. Die aus der Tschechoslowakei stammende Blekastad kam als 16 Jährige nach Norwegen, wo sie Gast bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Odd Bang-Hansen — (* 9. April 1908 in Oslo; † 4. März 1984) war ein norwegischer Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor und Übersetzer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Tormod Haugen — (* 12. Mai 1945 in Trysil; † 18. Oktober 2008) war ein norwegischer Schriftsteller und Übersetzer. Haugen studierte Deutsch, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der Universität Oslo. Er debütierte im Jahre 1973 mit dem Kinderbuch Nicht… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”