Bastico

Ettore Bastico (* 9. April 1876 in Bologna; † 2. Dezember 1972 in Rom) war ein italienischer Marschall.

Militärische Laufbahn

Bastico begann seine militärische Laufbahn als Leutnant beim 3. Bersaglieri-Regiment. Während des Ersten Weltkriegs diente er als Generalstabsoffizier bei mehreren Divisionsstäben. 1927 beförderte man ihn zum Brigadegeneral, 1932 erhielt er sein erstes Divisionskommando. Mussolini beauftragte ihn kurz danach mit der Aufstellung einer ersten faschistischenSchwarzhemdendivision“, mit der er 1935/36 am italienischen Feldzug in Italienisch-Ostafrika teilnahm. In Ostafrika befehligte er auch ein Armeekorps. 1940, im Alter von 65 Jahren, wurde er Gouverneur des Dodekanes, 1941 Gouverneur von Libyen und Oberbefehlshaber der italienischen Truppen in Nordafrika. Formal unterstand ihm auch Rommel und das Deutsche Afrikakorps. Mit Rommel hatte Bastico wiederholt heftige Auseinandersetzungen, die ihm den Spitznamen „Bombastico“ einbrachten. Nach Rommels Beförderung zum Generalfeldmarschall ernannte Mussolini Bastico am 12. August 1942 zum Marschall von Italien. Nach der verlorenen Schlacht bei El Alamein und dem Verlust von Libyen verlor Bastico Ende 1942 seinen Posten und wartete bis Kriegsende auf ein neues Kommando.

Nachkriegszeit

Nach dem Krieg betätigte sich Ettore Bastico als Militärhistoriker und Schriftsteller, er wurde jedoch weitgehend ignoriert. Ettore Bastico starb 1972 im Alter von 96 Jahren in Rom.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bastico, General Ettore — 1876–1976    Bastico fought in Libya, Yugoslavia and in the Greek campaign and in recompense for his services MUSSOLINI had made him Governor of Libya. On 12 July 1941 he was made Commander in Chief of Axis troops in North Africa. ROMMEL was not… …   Who’s Who in World War Two

  • Ettore Bastico — (9 April 1876 ndash; 2 December 1972) was an Italian military officer before and during World War II. He held high commands during the Second Italo Abyssinian War (Ethiopia), the Spanish Civil War, and the North African Campaign. Ettore Bastico… …   Wikipedia

  • Ettore Bastico — (* 9. April 1876 in Bologna; † 2. Dezember 1972 in Rom) war ein italienischer Marschall. Militärische Laufbahn Bastico begann seine militärische Laufbahn als Leutnant beim 3. Bersaglieri Regiment. Während des Ersten Weltkriegs diente er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Ettore Bastico — Ettore Bastico, né à Bologne le 9 avril 1876 et mort à Rome le 2 décembre 1972, était un militaire italien. Biographie Cette section est vide, insuffisamment détaillée ou incomplète. Votre aide est la bienvenue ! Ettore Bastico commença sa… …   Wikipédia en Français

  • Corpo Truppe Volontarie — Corps of Volunteer Troops Corpo Truppe Volontarie A column of Italian troops at the Battle o …   Wikipedia

  • Chronologie de la vie de Erwin Rommel — Erwin Rommel Pour les articles homonymes, voir Rommel (homonymie). Erwin Rommel Surnom …   Wikipédia en Français

  • Corpo Truppe Voluntarie — Affiche républicaine contre l intervention du CTV (« La main de l envahisseur italien essaie de nous réduire en esclavage »). Le Corps des Troupes Volontaires (Corpo Truppe Volontarie en italien, abrégé CTV) était le nom du corps… …   Wikipédia en Français

  • Erwin Rommel — « Rommel » redirige ici. Pour les autres significations, voir Rommel (homonymie). Erwin Rommel …   Wikipédia en Français

  • Maréchal Rommel — Erwin Rommel Pour les articles homonymes, voir Rommel (homonymie). Erwin Rommel Surnom …   Wikipédia en Français

  • Rommel — Erwin Rommel Pour les articles homonymes, voir Rommel (homonymie). Erwin Rommel Surnom …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”