Bat Ye'or
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Bat Ye'or (Hebräisch: בת יאור) bedeutet "Tochter des Nils" und ist ein Pseudonym der Autorin und Historikerin Gisèle Littman, geb. Orebi.

Inhaltsverzeichnis

Lebenslauf

Bat Ye'or wurde 1933 als Jüdin in Ägypten geboren. Nach der Sueskrise 1957 kam sie als staatenloser Flüchtling nach London. Von 1958 bis 1960 studierte sie am Institute of Archeology (University of London). Im Jahre 1959 heiratete sie und wurde britische Staatsbürgerin. Im Jahre 1960 zog sie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt. In den Jahren 1961/62 war sie an der Universität Genf, seit 1969 folgten Forschungsarbeiten und viele Publikationen. Sie ist Mutter von drei Kindern.

Themen

Ihr wissenschaftliches Spezialgebiet ist die Geschichte und aktuelle Situation nichtmuslimischer Minderheiten, speziell die von Christen und Juden, unter islamischer Herrschaft. Sie arbeitet in einer ganzen Reihe von Büchern und Aufsätzen die Merkmale der Dhimmitude heraus: Darunter versteht man die sozialen Beziehungen zwischen Muslimen und Nichtmuslimen unter den Prämissen der Dhimma, des von der Scharia vorgeschriebenen "Schutzvertrages". Diese Verhältnisse sind laut Bat Ye'Or durch die systematische Diskriminierung der "Kuffar" (arab.: Nichtmuslime, Ungläubige) geprägt. Der Druck, dem sie jahrhundertelang ausgesetzt waren, dies die These von "Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam", führte dazu, dass das Christentum in seinen früheren Kerngebieten Nordafrika, Kleinasien und dem Nahen Osten, zur Randerscheinung verkam, und dass seine Anhänger auch heute noch in einer Situation permanenter Diskriminierung und latenter Bedrohung leben.

Bat Ye'Ors zweites großes Thema ist die Eurabia-Theorie. Sie entwickelt in "Eurabia: The Euro-Arab Axis" die These, die politischen Eliten der Europäischen Union arbeiteten spätestens seit 1973 systematisch auf die Verschmelzung Europas mit der arabischen Welt hin und nähmen dabei die Islamisierung Europas, nicht zuletzt auch die Vernichtung Israels, zumindest billigend in Kauf.

Werke

  • 1971 Les Juifs en Egypte (unter dem Pseudonym Yahudiya Masriya)
  • 1985 The Dhimmi: Jews and Christians under Islam. B&T, ISBN 0838632629
  • 2002 Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam. Vom Dschihad zum Schutzvertrag. Resch, Gräfelfing, ISBN 3935197195
  • 2002 Islam and Dhimmitude. Where Civilizations Collide. ISBN 978-0838639436
  • 2005 Eurabia: The Euro-Arab Axis. B&T, ISBN 978-0838640777

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bat Ye'or — ( he. בת יאור, meaning daughter of the Nile ); a pseudonym of Gisèle Littman, née Orebi, is an Egypt born British historian specializing in the history of non Muslims in the Middle East, and in particular the history of Christian and Jewish… …   Wikipedia

  • Bat Ye'or — Saltar a navegación, búsqueda Bat Ye or, (Hebreo: בת יאור) que en hebreo significa hija del Nilo, es el pseudónimo de la escritora judía Giselle Littman, nacida en Egipto y de nacionalidad británica. Bat Ye or se dedica a la investigación de la… …   Wikipedia Español

  • Bat Ye'or — est le nom de plume de Gisèle Littman Orebi (Le Caire, 1933), une essayiste britannique[1],[2], juive d origine égyptienne, écrivant en français et en anglais. Elle a également publié sous le pseudonyme arabe Yahudiya Masriya (« juive… …   Wikipédia en Français

  • Bat Yeʾor — Gisèle Littman (* 1933 in Kairo, Königreich Ägypten als Gisèle Orebie) ist eine britische Autorin. Unter ihren Pseudonymen Bat Yeʾor (Hebräisch: בת יאור, „Tochter des Nil“) und Yahudiya Masriya publizierte sie mehrere Bücher, in denen sie sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Bat Yeor — Bat Ye or Bat Ye or, de son vrai nom Giselle Littman, est une historienne britannique d origine juive égyptienne, écrivant aussi bien en français qu en anglais. Elle s est spécialisée dans l étude du Moyen Orient, de l Islam et de la condition… …   Wikipédia en Français

  • Bat Kol — Ezekiel hears the voice, represented by the Hand of God, Dura Europos Synagogue, 3rd century CE. For the organization, see Bat Kol (organization). Bat Kol (Hebrew בּת קול: lit. small voice or whisper) is a heavenly or divine voice which proclaims …   Wikipedia

  • My Son, My Son, What Have Ye Done? — Film poster Directed by Werner Herzog Produced by David Lynch Eric Bassett Bingo Gubelmann Austin St …   Wikipedia

  • Greater Short-nosed Fruit Bat — feeding on Kapok (Ceiba pentandra) at night in Kolkata, West Bengal, India …   Wikipedia

  • Eurabia —  Pour l’article homonyme, voir Eurabia (revue).  Islam en Europe[1] …   Wikipédia en Français

  • Eurabia (politique) — Eurabia  Pour l’article homonyme, voir Eurabia (revue).  Eurabia est un néologisme politique (mot valise de Europe et Arabia, Arabie en anglais) désignant l Europe absorbée par le monde arabe, à cause de trahison des élites européennes… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”