Valeria Golino
Valeria Golino bei der Oscarverleihung 1988

Valeria Golino (gr. Βαλέρια Γκολίνο, * 22. Oktober 1966 in Neapel) ist eine italienische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Als Tochter eines italienischen Germanisten und einer griechischen Malerin wuchs Valeria Golino sowohl in Neapel als auch in Athen auf. In ihrer Schulzeit arbeitete sie nebenbei als Fotomodell und wurde von Lina Wertmüller für deren Film Scherzo del destino in agguato dietro l'angolo come un brigante da strada (1983) entdeckt, für den die Siebzehnjährige erstmals in einer Nebenrolle vor der Filmkamera stand. Zwei Jahre später konnte sie bereits in Toms Fantasies (1985) eine Hauptrolle übernehmen. Das Folgejahr wurde gekrönt durch den Gewinn des ersten Filmpreises: Für ihre Mitwirkung in Storia d'amore (1986) wurde sie bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig als beste Schauspielerin ausgezeichnet.

Auch aufgrund dieser Ehrung wurde man in Hollywood auf Golino aufmerksam. Zunächst wurde sie durch ihre Rolle als Lebensgefährtin der von Tom Cruise verkörperten Figur in Rain Man (1988) dem internationalen Publikum bekannt, wurde aber wegen ihres ausgeprägten italienischen Akzents nicht für die später von Julia Roberts in Pretty Woman (1990) übernommene Rolle besetzt. Golino hatte sich aber bereits einen Namen gemacht, und es folgten Teilnahmen an erfolgreichen US-Produktionen wie Hot Shots! – Die Mutter aller Filme (1991), Hot Shots! Der zweite Versuch (1993), Leaving Las Vegas (1995) und Flucht aus L.A. (1996). In die allererste Reihe der internationalen Darstellergrößen konnte sie aber auch in den folgenden Jahren, in denen sie sowohl in den USA als auch in Europa arbeitete, nicht aufrücken. Es folgte u. a. die Figur der Lupe Marín in dem Oscar-nominierten Drama Frida (2002) sowie die Hauptrolle in der mit zahlreichen Filmpreisen dekorierten italienisch-französischen Produktion Lampedusa (2002). Kritiker lobten ihre Darstellung der Grazia, einer von Stimmungsschwankungen und vom Unverständnis ihrer Umwelt geplagten Frau, für die sie für den italienischen Filmpreis David di Donatello nominiert war und mit dem Nastro d’Argento des Sindacato Nazionale Giornalisti Cinematografici Italiani (Italienische Filmjournalistenvereinigung) preisgekrönt wurde.

Valeria Golino war liiert mit dem Regisseur Peter del Monte (1985–1987) sowie mit den Schauspielern Fabrizio Bentivoglio (1993–2001), Benicio del Toro (1988–1992) und Andrea Di Stefano (2002–2006). Seit 2006 lebt sie mit dem italienischen Schauspieler Riccardo Scamarcio zusammen.

2008 wurde Golino in die Wettbewerbsjury der 65. Filmfestspiele von Venedig unter dem Vorsitz des deutschen Regisseurs Wim Wenders berufen.[1]

Filmografie

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. vgl. Vivarelli, Nick: Venice Film Festival announces Slate, 29. Juli 2008 (aufgerufen am 30. Juli 2008)

Weblinks

 Commons: Valeria Golino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Valeria Golino — Nombre real Valeria Golino Nacimiento 22 de octubre de …   Wikipedia Español

  • Valeria Golino — Infobox actor imagesize= caption = Golino on the red carpet at the 60th Annual Academy Awards birthdate = Birth date and age|1966|10|22|mf=y birthplace = Naples, ItalyValeria Golino ( el. Βαλέρια Γκολίνο; born October 22 1966) is an Italian Greek …   Wikipedia

  • Valeria Golino — Pour les articles homonymes, voir Golino. Valeria Golino …   Wikipédia en Français

  • Golino — Valeria Golino bei der Oscarverleihung 1988 Valeria Golino (gr. Βαλέρια Γκολίνο, * 22. Oktober 1966 in Neapel) ist eine italienische Schauspielerin …   Deutsch Wikipedia

  • Valeria — puede referirse a: El femenino del nombre Valerio. Contenido 1 Gens romana y otros usos derivados 2 Toponimia 3 Antroponimia 4 Botánica …   Wikipedia Español

  • David di Donatello for Best Actress — Albo d oro 1956 Gina Lollobrigida La donna più bella del mondo 1958 Anna Magnani Wild Is the Wind 1959 Anna Magnani Nella città l inferno 1961 Sophia Loren La ciociara 1963 Silvana Mangano Il processo di Verona (ex aequo) Gina Lollobrigida Venere …   Wikipedia

  • Hot Shots! — Infobox Film name =Hot Shots! caption =Theatrical Release Poster imdb id =0102059 amg id =1:23268 writer =Jim Abrahams Pat Proft starring =Charlie Sheen Cary Elwes Valeria Golino Lloyd Bridges Jon Cryer Kevin Dunn Bill Irwin director =Jim… …   Wikipedia

  • Clean Slate (1994 film) — This article is about the 1994 film. For other uses, see Clean Slate (disambiguation). Clean Slate Theatrical release poster Directed by Mick Jac …   Wikipedia

  • Big Top Pee-wee — Saltar a navegación, búsqueda Big Top Pee wee Título El gran Pee wee Ficha técnica Dirección Randal Kleiser Ayudante de dirección Roger Joseph Pugliese (primer asistente del director) …   Wikipedia Español

  • Giulia geht abends nie aus — Filmdaten Deutscher Titel Giulia geht abends nie aus Originaltitel Giulia non esce la sera …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”