Batrafen
Strukturformel
Allgemeines
Freiname Ciclopirox
Andere Namen

6-Cyclohexyl-1-hydroxy-4-methyl-2(1H)- pyridinon

Summenformel C12H17NO2
CAS-Nummer 29342-05-0
PubChem 2749
ATC-Code
DrugBank DB01188
Kurzbeschreibung weißes bis gelblich weißes, kristallines Pulver [1]
Fertigpräparate

Batrafen® u. a.

Eigenschaften
Molare Masse 207,27 g·mol−1
Schmelzpunkt

144 °C [2]

Löslichkeit

schwer löslich in Wasser, leicht löslich in Dichlormethan und absolutem Ethanol [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung [1]

Xn
Gesundheits-
schädlich

N
Umwelt-
gefährlich
R- und S-Sätze R: 36/37/38-42/43-50
S: 22-36/37-38-45-53-57-59-60-61
Bitte beachten Sie die eingeschränkte Gültigkeit der Gefahrstoffkennzeichnung bei Arzneimitteln
LD50

2100–3600 mg·kg−1 (Ratte p.o.) [1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ciclopirox ist ein Arzneistoff, der als lokales Antimykotikum verwendet wird. Es wurde 1970 und 1975 von Hoechst patentiert. In Batrafen® und entsprechenden Generika liegt sein Ethanolamin-Salz Ciclopiroxolamin vor. Ciclopirox ist ein Pyridon-Derivat.

Inhaltsverzeichnis

Anwendungsgebiete

Ciclopirox ist ein Breitspektrum-Antimykotikum, das gegen Candida und Dermatophyten wirkt. Es wird bei Dermatomykosen sowie in der Gynäkologie bei Soor angewendet.

Wirkung

Durch Ciclopirox wird die Funktion der Pilzzellmembran gestört. Es dringt gut in tiefe Hautschichten und Nägel ein und ist gut verträglich.

Einzelnachweise

  1. a b c d Safety Data Sheet for CICLOPIROX CRS – European Pharmacopoeia (Ph. Eur.) 21. August 2008
  2. J. Falbe u. M. Regitz (Hrsg.): Römpp Lexikon Chemie. 10. Aufl., Thieme, 1996, S. 750.

Literatur

  • C.-J. Estler (Begründer) u. H. Schmidt (Hrsg.): Pharmakologie und Toxikologie. 6. Aufl., Schattauer, 2007, S. 843.
  • J. Falbe u. M. Regitz (Hrsg.): Römpp Lexikon Chemie. 10. Aufl., Thieme, 1996, S. 750.
  • H. J. Roth u. H. Fenner: Arzneistoffe. Thieme, 1988, S. 121.
Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ciclopirox — Strukturformel Allgemeines Freiname Ciclopirox …   Deutsch Wikipedia

  • Ciclopiroxolamin — Strukturformel Allgemeines Freiname Ciclopirox Andere Namen 6 Cyclohexyl …   Deutsch Wikipedia

  • Sanofi — aventis Groupe Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Sanofi-Aventis — Sanofi Rechtsform Société Anonyme ISIN FR0000120578 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Sanofi-aventis — Groupe Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Sanofi-aventis SA — Sanofi aventis Groupe Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Sanofi Aventis — Groupe Unternehmensform Société Anonyme ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Ciclopirox — Systematic (IUPAC) name 6 cyclohexyl 1 hydroxy 4 methylpyridin 2(1H) one Clinical data Trade names Loprox …   Wikipedia

  • Батрафен — Действующее вещество ›› Циклопирокс* (Ciclopirox*) Латинское название Batrafen АТХ: ›› G01AX12 Циклопирокс Фармакологическая группа: Противогрибковые средства Нозологическая классификация (МКБ 10) ›› B35 B49 Микозы ›› B37 Кандидоз ›› N76 Другие… …   Словарь медицинских препаратов

  • Candida glabrata — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”