Battenberg (Pfalz)
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Battenberg (Pfalz)
Battenberg (Pfalz)
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Battenberg (Pfalz) hervorgehoben
49.5319444444448.1383333333333300
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Bad Dürkheim
Verbandsgemeinde: Grünstadt-Land
Höhe: 300 m ü. NN
Fläche: 5,45 km²
Einwohner:

401 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner je km²
Postleitzahl: 67271
Vorwahl: 06359
Kfz-Kennzeichen: DÜW
Gemeindeschlüssel: 07 3 32 003
Adresse der Verbandsverwaltung: Industriestraße 11
67269 Grünstadt
Ortsbürgermeister: Jürgen Schraut (FWG)
Lage der Ortsgemeinde Battenberg (Pfalz) im Landkreis Bad Dürkheim
Bad Dürkheim Grünstadt Grünstadt Haßloch Meckenheim (Pfalz) Niederkirchen bei Deidesheim Ruppertsberg Forst an der Weinstraße Deidesheim Wattenheim Hettenleidelheim Tiefenthal (Pfalz) Carlsberg (Pfalz) Altleiningen Ellerstadt Gönnheim Friedelsheim Wachenheim an der Weinstraße Elmstein Weidenthal Neidenfels Lindenberg (Pfalz) Lambrecht (Pfalz) Frankeneck Esthal Kindenheim Bockenheim an der Weinstraße Quirnheim Mertesheim Ebertsheim Obrigheim (Pfalz) Obersülzen Dirmstein Gerolsheim Laumersheim Großkarlbach Bissersheim Kirchheim an der Weinstraße Kleinkarlbach Neuleiningen Battenberg (Pfalz) Neuleiningen Kirchheim an der Weinstraße Weisenheim am Sand Weisenheim am Sand Weisenheim am Sand Erpolzheim Bobenheim am Berg Bobenheim am Berg Dackenheim Dackenheim Freinsheim Freinsheim Herxheim am Berg Herxheim am Berg Herxheim am Berg Kallstadt Kallstadt Weisenheim am Berg Weisenheim am Berg Landkreis Alzey-Worms Worms Ludwigshafen am Rhein Frankenthal (Pfalz) Rhein-Pfalz-Kreis Landkreis Germersheim Neustadt an der Weinstraße Landkreis Südliche Weinstraße Landau in der Pfalz Kaiserslautern Landkreis Kaiserslautern Donnersbergkreis Kaiserslautern Landkreis SüdwestpfalzKarte
Über dieses Bild

Battenberg (Pfalz) ist eine Ortsgemeinde im rheinland-pfälzischen Landkreis Bad Dürkheim. Sie gehört der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land an.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort liegt im Nordwesten der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar an der Nahtstelle zwischen der Haardt, dem Ostrand des Pfälzerwaldes, und der Rheinebene. In 300 Meter Höhe, über dem rechten Ufer des Eckbachs, gruppiert sich das kleine Dorf westlich der gleichnamigen Burg Battenberg.

Markante Erhebungen auf Gemarkung der Gemeinde sind der Harzweilerkopf (415 m) und die Pickelhaube (361 m). Nachbargemeinden sind - im Uhrzeigersinn - Neuleiningen, Kleinkarlbach, Bobenheim am Berg und Altleiningen.

Vorgeschichte und Geschichte

Burg Battenberg, Treppenturm

Beim Ort liegt ein altpaläolithischer Fundplatz mit Amboßsteinen, Geröllgeräten, schweren Hausteinen, Spaltern und wuchtigen Schabern, aus dem Acheuleen zum Teil mit Wüstenlack behaftet. Der Raum war während der Eiszeit gletscherfrei. Sehr umstritten (siehe Altpaläolithische Kleinkunst) sind die von Kurt E. Kocher gefundenen Quarzitartefakte, in denen er Gesichtsprofile, Idole oder Tierplastiken erkennt, die er dem Homo erectus und dem Neandertaler zuordnet. Die meisten haben ein Alter von mehr als 120000 Jahren. Ein ähnlicher Fund, der auf 230000 Jahre datiert wird, stammt von den Golanhöhen. [2]

Burg Battenberg, seit dem Mittelalter im Eigentum des Grafengeschlechts der Leininger, denen damals das Leiningerland gehörte, kontrollierte zusammen mit der nördlich gegenüber gelegenen (Luftlinie 1400 Meter) Burg Neuleiningen den Eingang des Eckbachtales.

Am 7. September 1966 erhielt die Gemeinde zwecks Unterscheidung von Battenberg (Eder) den Namenszusatz „Pfalz“.[3] 1969 endete die Zugehörigkeit der Gemeinde zum Landkreis Frankenthal, der in diesem Jahr aufgelöst wurde.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Battenberg besteht aus acht Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[4]

Wappen

Das Battenberger Wappen basiert auf der Verbindung der Leininger Grafen zur Benediktinerabtei Murbach im Oberelsass. Es ist geteilt und zeigt oben in Blau den silbernen Leininger Adler, unten in Weiß den springenden schwarzen Hund von Murbach.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Burg Battenberg von Süden

Die Blitzröhren an der Auffahrt zum Ort sind als Naturdenkmal eingestuft. Die Burg Battenberg ist wie die übrigen historischen Bauten in der Liste der Kulturdenkmäler in Battenberg enthalten.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Battenberger Hauptstraße

Battenberg ist eine reine Wohngemeinde. Zum nächsten Autobahnanschluss in Grünstadt (A 6 SaarbrückenMannheim) sind es 5 Kilometer, zum nächsten Bahnhof in Kirchheim (Pfälzische Nordbahn Neustadt an der WeinstraßeMonsheim) 4 Kilometer.

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Literatur Emil Hoffmann: Lexikon der Steinzeit. C.H. Beck Verlag, München 1999, ISBN 3-406-42125-3 S. 38
  3. Amtliches Gemeindeverzeichnis 2006, Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Seite 203 (PDF)
  4. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat

Weblinks

 Commons: Battenberg (Pfalz) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Battenberg (Pfalz) — Battenberg (Rhénanie Palatinat) Battenberg est une commune de la Verbandsgemeinde Grünstadt Land dans l arrondissement de Bad Dürkheim (Bad Dürkheim (arrondissement)). Ce document provient de « Battenberg (Rh%C3%A9nanie Palatinat) ». Catégorie :… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Kulturdenkmäler in Battenberg (Pfalz) — Burgruine Battenberg In der Liste der Kulturdenkmäler in Battenberg (Pfalz) sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Battenberg (Pfalz) aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 6. Mai… …   Deutsch Wikipedia

  • Battenberg — steht für: Battenberg (Eder), eine Stadt im Landkreis Waldeck Frankenberg in Hessen Battenberg (Pfalz), eine Gemeinde im Landkreis Bad Dürkheim in Rheinland Pfalz Battenberg (Adelsgeschlecht), ein hessisches Adelsgeschlecht Battenbergkuchen, eine …   Deutsch Wikipedia

  • Battenberg (Rhénanie-Palatinat) — Battenberg …   Wikipédia en Français

  • Battenberg, Rhineland-Palatinate — Infobox Ort in Deutschland Name = Battenberg Wappen = Wappen battenberg.png lat deg = 49 |lat min = 18 |lat sec = 55 lon deg = 08 |lon min = 08 |lon sec = 14 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Bad Dürkheim Verbandsgemeinde =… …   Wikipedia

  • Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Eckbach (Pfalz) — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Eckbach …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Battenberg — Burgruine Battenberg von Süden aus gesehen (2007) Entstehungszeit: 13. Ja …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte in Rheinland-Pfalz — Das deutsche Bundesland Rheinland Pfalz besteht aus insgesamt 2306 politisch selbstständigen Städten und Gemeinden (Stand: 1. April 2008). Diese verteilen sich wie folgt: 123 Städte, darunter 12 kreisfreie Städte, 8 große kreisangehörige Städte,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”