Battuta (Fechten)

Battuta, im Deutschen auch Klingenschlag genannt, ist ein Fachbegriff aus dem Fechten. Es bezeichnet einen kurzen Schlag gegen das vordere Drittel (Schwäche) der gegnerischen Klinge mit dem Mittelteil der eigenen Klinge. Die Bewegung wird über die Finger ausgeführt, das Handgelenk kann sich leicht mitbewegen. Anders als die Parade, die der Abwehr gegnerischer Angriffe dient, ist die Battuta eine Vorbereitung für den eigenen Angriff. Die Battuta bewirkt ein kurzzeitiges Ablenken der gegnerischen Klinge, wodurch, bei richtigem Fechttempo, ein sicherer Angriff erfolgen kann.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Battuta — bezeichnet einen Fachbegriff aus dem Fechten, siehe Battuta (Fechten) einen Taktschlag in der Musik, siehe Battuta (Musik) ist der Nachname des Reisenden Ibn Battuta ist Wortbestandteil eines Mondkraters namens Ibn Battuta (Mondkrater) …   Deutsch Wikipedia

  • Battuta —   [italienisch »Schlag«, »Takt«] die, /...ten,    1) Musik: Taktschlag auf dem betonten Taktteil: ritmo di tre (quattro) battute, wie im Scherzo von L. van Beethovens 9. Sinfonie, bedeutet die Zusammenfassung von drei beziehungsweise vier Takten… …   Universal-Lexikon

  • Fechten — (Degen )Fechten bei den Olympischen Sommerspielen 2004, Ivan Tourchine (Russland, links) gegen Weston Seth Kelsey (USA, rechts) Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Battuta — Bat|tu|ta 〈f.; Gen.: , Pl.: tu|ten〉 oV 1. 〈Musik〉 Taktschlag; a battuta den vorherigen Taktschlag wiederaufnehmend 2. 〈Sport; Fechten〉 mit der Mitte der eigenen Klinge geführter Schlag gegen die gegnerische Klinge [Etym.: ital.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Ausfall (Fechten) — (Degen )Fechten bei den Olympischen Sommerspielen 2004, Ivan Tourchine (Russland, links) gegen Weston Seth Kelsey (USA, rechts) Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • A battuta — A tempo (ital. für zum Tempo (zurück) ) ist eine Spielanweisung in der Musik, die besagt, dass ein vorher erfolgter Tempowechsel dies kann ein ritardando (Langsamerwerden) oder accelerando (Schnellerwerden) sein wieder aufgehoben wird und zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Degenfechten — (Degen )Fechten bei den Olympischen Sommerspielen 2004, Ivan Tourchine (Russland, links) gegen Weston Seth Kelsey (USA, rechts) Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Fechtsport — (Degen )Fechten bei den Olympischen Sommerspielen 2004, Ivan Tourchine (Russland, links) gegen Weston Seth Kelsey (USA, rechts) Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Sportfechten — (Degen )Fechten bei den Olympischen Sommerspielen 2004, Ivan Tourchine (Russland, links) gegen Weston Seth Kelsey (USA, rechts) Fechten ist in erster Linie eine Kampfsportart, die sich aus einer Kampftechnik heraus entwickelt hat. Vor ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Fechtkunst — Fechtkunst, vollendete Anwendung der blanken Waffe, besonders beim Kampf zu zweien. Schon die alten Griechen und Römer hatten Fechtmeister (armaturae doctores). In den Fechterschulen des spätern Rom wurden Sklaven in der F. unterrichtet (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”