Batzhausen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf.
Seubersdorf in der Oberpfalz
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Seubersdorf i.d.OPf. hervorgehoben
49.16666666666711.616666666667521Koordinaten: 49° 10′ N, 11° 37′ O
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberpfalz
Landkreis: Neumarkt i.d.OPf.
Höhe: 521 m ü. NN
Fläche: 68,29 km²
Einwohner: 5048 (31. Dez. 2007)
Bevölkerungsdichte: 74 Einwohner je km²
Postleitzahl: 92358
Vorwahl: 09497
Kfz-Kennzeichen: NM
Gemeindeschlüssel: 09 3 73 160
Gemeindegliederung: 7 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Schulstr. 4
92358 Seubersdorf i.d.OPf.
Bürgermeister: Johann Bierschneider (CSU)

Seubersdorf in der Oberpfalz (amtlich: Seubersdorf i.d.OPf.) ist eine Gemeinde im Oberpfälzer Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde liegt auf einem zur mittleren Frankenalb gehörenden Höhenrücken zwischen der Schwarzen Laaber und der Weißen Laaber. Im Ortsteil Wissing entspringt die Wissinger Laaber.

Gemeindegliederung

  • Seubersdorf
  • Batzhausen mit den Ortsteilen Waldhausen, Klingelmühle und Frischgrün
  • Eichenhofen mit den Ortsteilen Gastelshof und Haag
  • Daßwang mit den Ortsteilen Winn und Willmannsdorf
  • Ittelhofen mit den Ortsteilen Waldkirchen und Riedhof
  • Freihausen
  • Schnufenhofen
  • Wissing mit dem Ortsteil Wachtelhof
  • Krappenhofen

Geschichte

Seubersdorf war ein Teil der Herrschaft Holnstein, die Ludwig, dem unehelichen Sohn des bayerischen Kurfürsten Karl Albrecht (Kaiser Karl VII.), 1747 als böhmisches Lehen übertragen worden war. Das Gemeindewappen ist jedoch eine Mischung aus Elementen der Wappen der Adelsfamilien, die für die zum Gemeindegebiet gehörende ehemalige Hofmark Ittelhofen am bedeutsamsten waren. So sollen die sechs goldenen Lindenblätter auf rotem Grund an die Herren von Ittelhofen (Uttelhofen) und der schwarze, von blauen Wolken umkranzte Doppeladler auf goldenem Grund an die Familie Apian erinnern.

Auf einer Bergkuppe bei Seubersdorf befindet sich die Ruine der Burg Adelburg aus dem 12. Jahrhundert.


Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat hat 16 Mitglieder.

(Stand: Kommunalwahl am 3. März 2002)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Sport

  • ASV Batzhausen 1959 e. V.
  • SV Eintracht Seubersorf e. V.
  • SV Freihausen 1965 e. V.
  • DJK Johannis 1972 Dasswang e. V.
  • Outdoor Batzhausen e. V.

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Faschingssonntag: Faschingszug in Schnufenhofen
  • 15. August: Kirchweih in Batzhausen und Wissing
  • Erstes September Wochenende Seubersdorfer Kirchweih
  • Zweites September Wochenende Seubersdorfer Weinfest im Hoatlstodl
  • 2. Oktober Rocknacht des Burschenvereins Wissing am Wissinger Sportplatz

Bildung

  • Volksschule Seubersdorf, Grund- und Hauptschule, Volkshochschule Seubersdorf

Oldtimervereine

  • Oldtimerfreunde Batzhausen


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seubersdorf in der Oberpfalz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ittelhofen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Seubersdorf i.d.OPf. — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg-Regensburg — Bahnstrecke Nürnberg–Regensburg Kursbuchstrecke (DB): 880 Streckennummer: 5850 Streckenlänge: 100,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg-Nürnberg — Bahnstrecke Nürnberg–Regensburg Kursbuchstrecke (DB): 880 Streckennummer: 5850 Streckenlänge: 100,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg–Nürnberg — Bahnstrecke Nürnberg–Regensburg Kursbuchstrecke (DB): 880 Streckennummer: 5850 Streckenlänge: 100,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz  Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz — Die Liste der Orte im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz auf.[1] Systematische Liste Alphabet der …   Deutsch Wikipedia

  • Pirkach (Deining) — Pirkach Gemeinde Deining Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • BR-Radltour — Die BR Radltour ist eine seit 1990 jährlich stattfindende Freizeitradveranstaltung des Bayerischen Rundfunks. Chef der Organisation der BR Radltour ist Thomas Gaitanides. Die BR Radltour hat in der Regel sechs Etappen, die durch Bayern führen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg–Regensburg — Nürnberg Hbf – Regensburg Hbf Kursbuchstrecke (DB): 880, 890.3 Streckennummer (DB): 5850 Streckenlänge: 100,6 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Streckenklasse: D4 Stromsystem: 15 kV, 16,7 Hz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”