Bauamt

Ein Bauamt ist ein kommunales, Landes- oder Bundesamt bzw. Amt einer anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaft, das sich mit Bauangelegenheiten beschäftigt. Die Aufgaben und Bezeichnungen dieser Ämter variieren zwischen den einzelnen Ländern und Verwaltungsebenen ganz erheblich. Die Bezeichnung Bauamt ist deshalb oft ungenau.

Vom Bauamt zu unterscheiden ist die Bauaufsichtsbehörde, auch Bauordnungsamt, Baugenehmigungsbehörde, Baurechtsamt, Bauaufsichtsamt oder veraltet Baupolizei genannt, die sich mit hoheitlichen Aufgaben des Baurechts befasst. Die organisatorische Trennung von Bauamt und Bauaufsicht dient der Vermeidung von Interessenkonflikten. Gleichwohl wird umgangssprachlich auch die Bauaufsicht als Bauamt bezeichnet.

Das Bauamt übernimmt als fiskalische Tätigkeit in unterschiedlicher Differenzierung die eigene Bautätigkeit der jeweiligen Körperschaft, also z. B. den Hochbau (Schulen, Verwaltungsgebäude) oder den Tiefbau (Straßenbau, Kanalbau) einer Gemeinde.

Überdies werden dort mit der Berechnung und Festsetzung von Erschließungs- oder Kanalanschlußbeiträgen oftmals auch die Kosten solcher Maßnahmen auf die Beteiligten verteilt (Bauverwaltungsamt).

Bauämter in Gemeinden, die selbst nicht Genehmigungsbehörde sind, sind in der Regel für die gemeindliche Bauleitplanung zuständig (Bauplanungsamt).

Von Bauämtern und Bauaufsichtsbehörden zu unterscheiden sind andere öffentliche Baubehörden wie Straßenbauämter, Wasserwirtschaftsämter, Staatliche Hochbauämter, Autobahndirektionen usw. die im Wesentlichen staatliche Baumaßnahmen in ihrem Bereich durchführen. Ihnen obliegt als Fachbehörden aber auch die Beratung anderer Behörden in fachlichen Angelegenheiten sowie vielfach die Erteilung spezieller Genehmigungen wie z.B. Sondernutzungserlaubnisse, Ausnahmen von Anbauverboten oder wasserrechtliche Erlaubnisse.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauamt — Bauamt, Namen für staatliche und städtische, mit der Wahrnehmung bestimmter Bauausführungen und der Bauunterhaltung betraute Behörden. Hat das Bauamt die gesamte Bautätigkeit für eine bestimmte Korporation zu besorgen, wie z.B. Stadtbauamt,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Bauamt — Bauamt, Behörde, welche alle öffentlichen Bauten eines Staates anordnet u. beaufsichtigt; es ist der Regierung unmittelbar untergeordnet. u. besteht aus mehreren Bauräthen, als obersten Beamten, deren Vorsitzender Oberlandesbaudirector heißt, den …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauamt — Bauamt, Behörde, unter deren Aussicht und Leitung die öffentlichen Bauten eines Staates oder einer Stadt entworfen, veranschlagt und ausgeführt werden. Die Bauämter sind oft nur Überwachungsbehörden, während die eigentliche bauliche, insbesondere …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauamt — das Bauamt, ä er (Mittelstufe) Amt, das die Ausführung der Bauarbeiten überprüft Synonym: Baubehörde Beispiele: Das Bauamt hat uns die Genehmigung zum Bau erteilt. Mit dieser Angelegenheit sollten Sie sich an das Bauamt wenden …   Extremes Deutsch

  • Bauamt — Bau|amt 〈n. 12u〉 staatliche Behörde, die für privates u. öffentliches Bauwesen zuständig ist * * * Bau|amt, das: Baubehörde. * * * Bau|amt, das: Baubehörde …   Universal-Lexikon

  • Bauamt — Bau·amt das ≈ Baubehörde …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bauamt — Bau|amt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bauamt, das — Das Bauamt, des es, plur. die ämter, ein Amt, welches die Errichtung und Erhaltung öffentlicher Gebäude zu besorgen hat; an andern Orten Baugericht, Bau Commission …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bauerlaubnis — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Historische Baugenehmigung einer Garage von 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bruckertshof — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”