Baubeschreibung

Bei einer Baubeschreibung handelt es sich um eine detaillierte Beschreibung des zu errichtenden Gebäudes. Dabei werden, neben der Art der Bauausführung, die zum Einbau gelangenden Materialien beschrieben und aufgelistet.[1]

Inhaltsverzeichnis

Zweck

Im Bereich der privaten Immobilienfinanzierung gehört die Baubeschreibung zu den Unterlagen, die der Immobilienkäufer oder Bauherr für die Kreditbewilligung bei seiner Bank einreichen muss. Die Baubeschreibung wird Bestandteil des Bauvertrags. Steht der Bau im Zusammenhang mit einem Grundstückskauf bzw. Kauf vom Bauträger, wird die Baubeschreibung als Bestandteil des Kaufvertrags zwingend notariell beurkundet.

Die Baubeschreibung dient dem professionellen, also gewerblichen Verkäufer als Beschreibung seines Leistungsumfangs. Daher enthält sie sowohl auszuführende Leistungen als auch nicht geleistete und zumeist noch Änderungs- und Haftungsausschlüsse. Die Baubeschreibung sollte daher stets einem Fachmann (Architekt, Anwalt) oder z. B. der Verbraucherschutzzentrale vorgelegt werden. Letztere hat übrigens auch eine allgemein gültige Muster-Baubeschreibung verfasst, die Infos dazu enthält.[2]

Inhalte einer Baubeschreibung

Allgemeine Beschreibung der Bauleistung

  • Art, Zweck, Nutzung, Gesamtumfang, Funktion, Konzept der Bauleistung. Geeignete Planunterlagen sind mit einzubeziehen.

Qualitäten, Fabrikate, Preise

  • Hersteller, Fabrikate, Preise je Quadratmeter, Oberflächen, Farben

Beschreibung der örtlichen Gegebenheiten am Erfüllungsort sowie der Umgebung

  • Grundwasserverhältnisse
  • Gewässer, Schutzzonen, Immissionen
  • Absicherung u. Bewachung der Baustelle
  • Vorarbeiten durch AG und andere Unternehmer
  • andere gleichzeitig laufende Arbeiten
  • uswirkung Dritter auf die Leistungsausführung
  • Einbeziehung geeigneter Planunterlagen

Festlegungen zur Ausführung der Bauleistung

  • Baudurchführung allgemein, Bauablauf
  • bauliche und ausführungstechnische Vorgaben
  • Besonderheiten, besondere Erfordernisse
  • Verwendung von Bauablaufplänen

Beschreibungen konstruktiver od. sonstiger Merkmale der Bauleistung

  • konstruktiver Aufbau, Dämmungen, Bauhilfsmaßnahmen
  • statische u. bauphysikalische Berechnungen und Vorgaben
  • Ausstattungsmerkmale (Haustechnikbereich)

Leistungsdarstellungen

  • Termin- und Bauablaufpläne
  • Lagepläne
  • Konstruktionspläne

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.interhyp.de/lexikon-baubeschreibung.html
  2. http://www.bau-doc.de/download/musterbbs.pdf

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baubeschreibung — heißt die im voraus aufgestellte, möglichst eingehende Darstellung der gewünschten Bauausführung und ihrer Einzelheiten. Sie erfolgt teils in den als Grundlage des Bauvertrages anzusehenden allgemein und besonderen Bedingungen für die Vergebung… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Baubeschreibung — Baubeschreibung, s.u. Bauanschlag …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baubeschreibung — (detailed description of a building; mémoire du bâtiment; descrizione del fabbricato), genaue Beschreibung der Ausführungsart einer ganzen Bahnanlage, eines einzelnen Bauwerkes oder seiner Bestandteile sowohl hinsichtlich der allgemeinen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Baubeschreibung — ist nach VOB/A als allgemeine Beschreibung der Bauaufgabe Bestandteil der Leistungsbeschreibung. Sie enthält u. a. die erforderlichen Informationen über Lage, Art und Zweck des Bauprojekts …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Bauantrag — Der Bauantrag ist der Antrag des Bauherrn auf eine Baugenehmigung für ein Bauvorhaben. In Deutschland werden Einzelheiten durch die Bauordnung und die Bauvorlagenverordnung [1] des jeweiligen Bundeslandes geregelt. Im Normalfall ist für das… …   Deutsch Wikipedia

  • Baueingabe — Der Bauantrag ist der Antrag des Bauherrn auf eine Baugenehmigung für ein Bauvorhaben. In Deutschland werden Einzelheiten durch die Bauordnung und die Bauvorlagenverordnung [1] des jeweiligen Bundeslandes geregelt. Im Normalfall ist für das… …   Deutsch Wikipedia

  • Marienkirche (Leipzig) — Die Marienkirche Leipzig Stötteritz ist ein evangelisch lutherischer Sakralbau im Leipziger Ortsteil Stötteritz. Sie wurde 1702/03 als einschiffige Saalkirche im Stile des Barock errichtet und ist damit das älteste Gebäude des Ortsteils. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Landestrost — Schlossflügel mit Sektkellerei Schloss Landestrost ist eine Schlossanlage im Baustil der Weserrenaissance, die zwischen 1573 84 in Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen entstand. Gemeinsam mit der Stadt in ein Festungswerk integriert, entstand… …   Deutsch Wikipedia

  • St. Johann Baptist (Kendenich) — Johann Baptist Kendenich ist eine der ältesten Kirchengemeinden der Stadt Hürth. Seine Kirche ist seit altersher dem hl. Johann Baptist geweiht. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Calbitz — Gemeinde Wermsdorf Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”