Bauchlekythos
Lekythos

Lekythos ist die Bezeichnung für eine spezielle griechische Vase zur Aufbewahrung von Olivenöl, die - insbesondere im 5. Jahrhundert vor Christus - als Grabbeigabe diente. Lekythen wurden meistens bemalt (farbig auf weißem Grund). Während der Loutrophoros beim Hochzeits- bzw. Begräbnisritual auf die noch unverheiratete Frau abzielt, bezieht sich die Lekythos auf den unverheirateten Mann. Auch die Lekythos gibt es auf Gräberfeldern im Relief oder ganz in Stein gearbeitet als gestalterisches Element des Grabes wie u.a. auf dem Kerameikos in Athen.

Literatur

  • Bernhard Schmaltz: Untersuchungen zu den attischen Marmorlekythen. Gebrüder Mann Verlag, Berlin 1970

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Athena/Bowdoin-Werkstatt — Pegasos auf einer rotfigurigen Bauchlekythos des Bowdoin Malers; um 480/60 v. Chr., gefunden auf Sizilien, heute in den Staatlichen Antikensammlungen in München Die Athena/Bowdoin Werkstatt war eine der führenden Produktionsstätten kleinerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Maler der Frankfurter Eichellekythos — Der Maler der Frankfurter Eichellekythos (englisch Painter of the Frankfort Acorn) war ein um tätig 410 v. Chr. tätiger attischer Vasenmaler des rotfigurigen Stils. Seinen Notnamen erhielt er nach der Eichellekythos 538 im Frankfurter Liebieghaus …   Deutsch Wikipedia

  • Maler der Frankfurter Lekythos — Der Maler der Frankfurter Eichellekythos (auch kurz Maler der Frankfurter Eichellekythos, englisch Painter of the Frankfort Acorn) war ein um tätig 410 v. Chr. tätiger attischer Vasenmaler des rotfigurigen Stils. Seinen Notnamen erhielt er nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Painter of the Frankfort Acorn — Der Maler der Frankfurter Eichellekythos (auch kurz Maler der Frankfurter Eichellekythos, englisch Painter of the Frankfort Acorn) war ein um tätig 410 v. Chr. tätiger attischer Vasenmaler des rotfigurigen Stils. Seinen Notnamen erhielt er nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Aison (Vasenmaler) — Schale des Aison, Madrid, Museo Arqueológico Nacional: Theseus, Athena und der Minotauros Aison war ein Vasenmaler des attisch rotfigurigen Stils. Seine etwa 60 überlieferten Gefäße stammen aus der Zeit zwischen 435 und 415 v. Chr.. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Formen, Typen und Varianten der antiken griechischen Fein- und Gebrauchskeramik — Keramik verschiedener Formen und Stile als Grabbeigaben eines Kindergrabes im Archäologischen Nationalmuseum Athen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Werke des Schuwalow-Malers — Liebesszene …   Deutsch Wikipedia

  • Maler von London E 494 — Der Maler von London E 494 (tätig um 440 – 430 v. Chr. in Athen) war ein griechischer Vasenmaler des rotfigurigen Stils. Seinen Notnamen erhielt er nach dem Lekanisdeckel E 494 im Britischen Museum, London. Stilistisch steht er dem Achilleus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”